Community

Überschreiben von Temperaturen in Plänen funktioniert nicht

Ein durch Überschreiben geänderte Temperatur, soll nochmals mit einer anderen Temperatur überschrieben werden.
Das funktioniert nicht.
Das gilt auch für die normalen Schalttemperaturen des Plans nach manuellem Überschreiben.

Gilt für WebApp und Android.

Gruß Andreas

Core Version: 2.26.0 (49fec21 rc1)
Android App Version: 2.26.0 (Beta 1) (161)

Dachte ich hätte den selben fehler, bis mir eben aufgefallen ist, dass es nicht möglich ist eine Temperatur im Plan zu überschreiben, wenn eine der Ausnahmen aktiv ist, also Fenster ist offen oder Modus ist Abwesend/Urlaub.
@andy167 Könnte das bei dir auch die Ursache sein?

@Thomas/@Patrik ist das wirklich so gewollt und wenn ja ist es denn Sinnvoll? Wenn ich eine Temp überschreiben will, will ich eine Temp überschreiben.

Core Version: 2.26.0 (49fec21 rc1)
Web App Version: 2.26.0 (39654a6) | beta

Offene Fenster oder andere Ausnahmen haben immer die höchste Priorität, das ist aktuell so gewollt – Ja.

Ok, dann stelle ich aber nochmal die Frage nach dem Sinn!
Beispiel man ist auf dem Heimweg und weiß das man in 30 Minuten zuhause ist. Also sagt man sich “oh mach ich schon mal die Heizung im Wohnzimmer an, damit es gleich schön warm ist” kann es aber nicht, weil homee sagt “der Modus hat Vorrang vor dem was der User will!”.

Aus meiner Sicht sollte die Rangfolge diese sein:

  1. Überschreibung (Kann auch “Fenster offen” oder “Abwesend” überschreiben)
  2. Ausnahmen (Fenster/Abwesend)
  3. Plan

Hatte grundsätzlich Probleme mit Plänen. Konnte sie z.b. nicht löschen. Nach einem Neustart sind die Probleme weg und mehrfach manuelles Überschreiben ist wieder möglich.

Gruß Andreas

@hblaschka, @Kappezkopp, @Wildsparrow oder @coffeelover:
Kann einer von euch das Thema dann evtl. einmal aufteilen? Die eigentliche Fragestellung ist dann ja geklärt.

Was genau sollen wir aufteilen?
Deine Frage wurde doch von einem Entwickler beantwortet.
Du könntest einen Featurevorschlag draus machen, wenn ich dich richtig verstanden habe.

Ich fasse mal zusammen:
Es ist ein Fenster offen, somit sind die Temperaturänderungen gesperrt. Du willst jetzt aber die normale Temperatur statt 22 auf 24 Grad stellen und die soll erst dann übernommen werden, wenn das Fenster wieder zu ist.
(Das fände ich gut)
Wenn du aber bei geöffnetem Fenster die Temperatur auf 24 Grad stellen willst und diese Änderung über dem geöffneten Fenster stehen soll (sprich, die Heizung ballert los), dann glaube ich persönlich nicht, dass so etwas umgesetzt wird. Das Risiko, dass hier der Energieverbrauch durch einen Userfehler immens ansteigt, ist einfach zu hoch.

1 Like

Ich wüsste auch nicht, warum ich bei Temperaturen, bei denen ich schon auf der Nach-Hause-Fahrt die Temperatur hochsetze, damit es nachher schön warm ist, den ganzen Tag das Fenster offen lasse.

Versehentlich offen gelassen evtl.
Aber dann wäre es aus meiner Sicht besser, nicht zu heizen, wer weiß, wann man erst wieder zu Hause ist

Genau so funktioniert es im Moment. Vorausgesetzt in der Zwischenzeit hat keine planmäßige Änderung stattgefunden.

3 Like

User-Fehler= Userprobleme

Das läuft ja aber auch bei Abwesenheit nicht. Sprich selbst wenn ich die Fenster zu hab und mir sage ich möchte jetzt Manuel überschreiben, weil ich weiß das ich gleich nach Hause komme geht das nicht weil die abwensheitsausnahke über dem überschreiben steht.

Hoi, das pack ich beizeiten, hier und da, mal wieder aus… :wink:

2 Like

Aber bitte nie gegen mich. :joy:

Was ich aber damit sagen wollte ist:
Klar kann es dazu führen, das ich bei offenem Fenster heute, aber dann ist das auch mehr Schuld. Im smart Home kann von User viel falsch gemacht werden, aber trotzdem darf der User entscheiden wann Steckdosen Schalten etc.

Warum den nicht! Du kannst doch die Temperatur im Plan jederzeit mit einem neuen Wert überschreiben. Der Plan überschreibt doch nur wenn im Plan ein Temperaturwechsel ansteht. Und solange gilt die manuell gesetzte Temperatur?!

Ok Problem Verstanden. Der Modus Abwesend verhindert, dass manuell eine neue Temperatur gesetzt werden Kann!!

Dan muss Du vorher den Plan deaktivieren bevor manuelle Änderung möglich.

Wenn der Plan deaktiviert ist funktioniert aber auch das überschreiben nicht mehr

Dann kannst Du doch eine beliebige soll-Temperatur am Thermostat einstellen?!

Oder noch einfacher.
Ein Hg erstellen „Ich bin auf dem Weg nach Hause“

Dann den Standard Plan deaktivieren (Mit Ausnahmen)
Und den Komme nach Hause Plan mit deiner wunschtempertaur ohne Ausnahmen aktivieren.

Beim Staus Wechsel auf zuhause das Ganze umgekehrt.

Ich hab die Ausnahme für Abwesend deaktiviert. Das bringt nichts… Hab für normale Arbeitstage einen Plan der die Temperatur leicht runter regelt wenn alle auf der Arbeit sind und einen Plan für Urlaub/Feiertage der die Temperatur nicht regelt. Und da kannst du dann neben der Einstellung am Thermostat den Plan überschreiben.

Ungefähr so hatte ich es vorher auch, mit alternativen Plänen, die jeweils aktiviert wurden um den regulären Plan zu umgehen. Hatte das Überschreiben aber so verstanden gehabt, das auch Ausnahmen überschrieben werden und dann alles umgestellt um jetzt dann zu merken, das es so nicht funktioniert und ich wieder zu der alten Variante zurück muss.:man_shrugging:t3:

Vielleicht als Anregung:
Ich mache das bei mir einfacher. Per Geofency App starte ich ein HG wenn ich die Firma verlasse. Dieses HG setzt die Temperatur direkt am Heizkörperthermostat hoch, sodass es warm ist, bis ich nach Hause komme. Mit der Statusänderung von Abwesend auf Zuhause wird dann wieder die gewünschte Temperatur vom Plan gesetzt. Die Pläne lasse ich dabei unberührt, der Standardplan bleibt immer aktiv.
Das funktioniert bei mir tadellos.

Viele Grüße, Dieter

2 Like