Community

Tür-Gong basteln - bitte um Hilfe


#1

Hallo Mitstreiter,

ich würde gerne einen Türgong ansteuern mit homee. So in de Art: Wenn Taster gedrückt, dann Relais an, Relais aus. Das Relais steuert den Gong. Aber ich bin nicht super bewandert in E-Technik. Also, meine Fragen an Euch: Wie mach ich das am schlausten? Würde ungern eine Steckdose verbrauchen, Batterie wäre mir am liebsten.

  • Taster habe ich und funktioniert
  • Welcher Gong? Doorbird A1061W (ohne Relais?) oder 8€-Gong aus dem Baumarkt? Oder oder
  • Welches Relais?
  • Oder Homatic CCU kaufen und HM-OU-CFM-TW Funk-Kombisignalgeber benutzen?

Bin gespannt. Mit der Suchfunktion bin ich natürlich unterwegs gewesen. Aeotec 6 Doorbell gibt es noch nicht, …, ich bin überfordert.

Dank’ Euch!

LG

linkshander

homee 2
13x z-wave
4x enocean
3x zigbee
7x WLAN (Fritz!-Box)


#2

Der Taster sitzt vermutlich draußen. Ist draußen im Treppenhaus oder an der Haustür im Freien oder am Gartentor?
Gibt es ein Kabel in das Haus/die Wohnung das genutzt werden kann.
Was ist das eigentliche Ziel? Willst Du nur eine Pushnachricht generieren, wenn jemand klingelt und Du nicht zuhause bist? Oder willst Du den Gong in der Nacht deaktivieren und nur eine Pushnachricht bekommen?


#3

Hallo ch.krause,

die alte Funkklingel ist hinüber. Ich hätte den Klingelvorgang gerne smart im homee, dann habe ich alle Optionen, Ideen werden genug kommen.

Da wo die Klingel ist, ist kein Kabel, aber der Eocean-Taster funktioniert 1a. Nur beim Gong bin ich noch nicht klar.

Gruß linkshander


#4

Du kannst natürlich einen FT55 nehmen, der ist aber nicht auf Dauer für draußen gedacht. Wenn er geschützt angebracht wird oder im Treppenhaus hängt, ist das keine Problem. Die Relaismodule, mit denen Du einen Gong ansteuern kannst brauchen alle entweder 24V oder 230V. Sie sind eher für eine UP-Dosen-Montage gedacht. Batteriebetrieben fällt mir da jetzt nichts ein.


#5

Auch wenn das hier keine Steuerung über ein Relai darstellt könnte ich mir vorstellen, dass es deine Anforderungen entspricht (wurde hier schon öffter gepostet):


#6

An den Thread hatte ich auch erst gedacht, aber er hat ja kein Kabel vom Klingelknopf zum Gong im Haus und das wird bei dieser Lösung vorausgesetzt. Es soll der Ersatz für eine defekte unsmarte Funkklingel sein.


#7

Gibt es noch einen Gong von Zeiten vor der Funkklingel? Der wird in der Regel mit 12 oder 24 Volt betrieben.
Evtl könnte man dann mit dem Fibaro RGB Modul arbeiten.


#8

oder neben die gongspule einen türfensterkontakt, so noch platz vorhanden


#9

Hat hier irgendeiner außer mir die Anforderungen des Threaderstellers gelesen?

Zusammenfassung Anfang ***
Es gibt kein Kabel und auch keinen Gong, der daran hängt. Daher kann man auch nicht per Fenster-/Türkontakt das Klingelsignal an der Spule des nicht vorhandenen Gongs abgreifen.

Er sucht eine Möglichkeit, mit z.B. einem FT55 und einem an einen Funkaktor angeschlossenen Gongs mindestens das Gleiche zu machen, wie vorher mit seiner unsmarten Funkklingel.

Zusammenfassung Ende ***

@linkshander Du könntest wie vorher eine unsmarte Funkklingel nehmen und in den Funkgong neben die Spule, wie in dem Beitrag, den @Caphi zitiert hat einen Fenster-/Türkontakt neben die Gongspule bauen. Der wird dann ausgelöst, wenn die Spule Strom bekommt und gibt ein Signal an homee weiter. Das geht aber nur bei einem elektromechanischen Funkgong,. Dem elektronischen fehlt die Spule.

Die andere Variante mit dem FT55 setzt innen einen Funkaktor mit Relais (egal welches Protokoll) voraus. Da gibt es meines Wissens keine rein Batterie betriebenen.


#10

@ch.krause hat leider völlig recht, ich habe diesen zweiten Post tatsächlich nicht richtig gelesen, sorry.

Ich werfe mal die Frage in den Raum, ob du überhaupt einen Gong brauchst. Du könntest das Ganze auch über einen smarten Lautsprecher oder aber über dein Handy lösen (push Benachrichtigung + Abspielen einer mp3 Datei auf dem Handy).

Nicht ganz uninteressant dürfte auch die Idee sein, ob man die an der FrotzBox angeschlossenen Telefone nutzt, auch wenn mir gerade noch nicht einfällt, wie und ob man das umsetzen könnte.


#11

Ich habe die hier als Gong.

Seit Juli 2017 als Türgong im Einsatz ( mit den ersten Batterien ):wink:

Absolut TOP :+1:

Grüße
Holger


#12

:rofl:

Gott sei Dank war das “r” noch dazwischen …


#13

Hallo Holgi.

oh, ich glaube, dass war genau der Tipp der mir fehlte. :slight_smile:

Ich war schon vorher drüber gestolpert, aber das Wort Sirene hat mich abgeschreckt. Ich dachte da geht jedes mal eine Heulton los, wenn jemand klingelt.

Ich lese dass jetzt so, als könne man auch einen Gong abspielen und nicht nur einen Sirenenton. Oder?

Schreib doch kurz was zu Deinen Erfahrungen, haste Lust?

LG linkshander


#14

Hallo Holgi,

die gibt es mit USB in Blau klick oder in rot klick ohne.

Was Du die rote oder die blaue?

LG linkshander


#15

Hi, ich habe noch die ROTE.

Ja, über die Parameter kann mann einstellen, ob sie als Sirene oder Gong arbeitet !

Wie gesagt bei mir funktioniert das fehlerfrei.

Grüße


#16

So, hab eine bestellt, aber die rote, blau hat 8-10 Wochen Lieferzeit… . Bin gespannt und werde kurz berichten, wie es funktioniert.

Danke schon Mal an Holgi und den Rest.

LG linkshander


#17

Guten Tag,

heute kam die NEO Coolcam Siren Alarm per DHL. Ausgepackt, angelernt, parametrisiert, funktioniert. Angesteuert wird es mit einem Eltako FT55.

Es stehen 9 Klingeltöne zur Auswahl. Ich habe mich für 4. “Ding Dong, Ding Dong” entschieden.

Kann / soll ich das Thema als erledigt markieren?

Lieber Holgi, vielen dank für den Tipp!

Beste Grüße

linkshander


#18

Bei Holgis Betrag den Haken setzen und dann schließen (lassen).


#19

OK, haken ist gesetzt, bitte schließen, danke!


geschlossen, #20