TKB TZE93.716 Thermostat Fußbodenheizung

Hallo zusammen
Hat schon jemand Erfahrung mit o.g. Thermostat in Verbindung mit homee?
Unter anderem berichtet bei Amazon ein Käufer von 4 Grad Fehlerspanne.
Da ich eine Fußbodenheizung habe, finde ich das Gerät für mich schon interessant.

Ich würde da eher auf ein offiziell unterstütztes Gerät (z.B. HeatIt) setzen.

Also ich habe mich getraut!
Steuere die komplette FBH (7 Heizkreise) mit Homee.
Was soll ich sagen, es klappt bisher prima :grinning:

Ich verwende allerdings Cositherm mit 6 Relais.
Verknüpft mit Aquara Temperatursensoren (kosten fast nichts)

Übrigens Cositherm sehe ich immer mal recht günsig bei E-Bay.
Meine Cositherm fand für 145 € ihren Weg zu mir.

Wenn Du mehr als 3 HK steuern willst, kommst Du mit dieser Variante günstiger davon.

Wird doch seit v2.32.0 unterstützt

2 Like

Ich hatte den TKB mal zum Test kurz gehabt und konnte keine Abweichung bei der Temp. feststellen.

Ist das Thermostat auch für eine FBH mit Kühlung geeignet?

:man_facepalming:

2 Like

Mal eine generelle Frage:
Inwiefern steuert ihr denn eure FBH? Eigentlich ist diese doch viel zu Träge für eine vernünftige Steuerung, oder?
Ich hab das so gelöst, dass meine Raumventile alle 100% offen sind und die Heizung nur so viel Wärme wie gebraucht wird produziert. Räume in denen es wärmer / kälter sein soll, wird entsprechend die Durchflussmenge reguliert.

Mich würde da mal eure Erfahrungen interessieren.

Ich mache es so wie du. Schon jahrelang hat keiner mehr an irgendeinem Regler gedreht…

1 Like

Machen wir auch genauso. Da wir aber eine neue Heizung inkl Kühlung bekommen, könnte dies zukünftig doch in den Räumen unterschiedlicher gewünscht sein. Deshslb suche ich jetzt geeignete Raumthermostate, am liebsten auch direkt für den homee.

Ich setze inzwischen diesen Thermostat bei unserer Fußbodenheizung erfolgreich ein und bin sehr zufrieden. Die angezeigte Temperatur kann korrigiert werden, falls sie nicht passt.

Was ich mir aber von den Entwicklern noch wünsche, wäre die Anzeige des Betriebsmodus (Heizen oder Leerlauf) zusätzlich in der Übersicht und im Detail. Jetzt kann man den Betriebsmodus nur in der Grafik erkennen. Schön wäre es auch, wenn man den Betriebsmodus auswerten könnte. Die Grafik zeigt außerdem den Betriebsmodus nicht wie sonst üblich in Rechteckform, sondern in Sägezahnform an. Das ist etwas verwirrend :face_with_monocle:
Edit (Bei den Heizplänen wünsche ich mir zusätzlich die „Ausnahme“ Schlafend. Bei einer trägen Fußbodenheizung macht es keinen Sinn, per Modus „Schlafend/Zuhause“ die Heizung abzusenken, sondern nur per Zeitplan.) siehe unten

Edit: ich habe die Temperatur „Nacht“ mit Modus „Schlafend“ verwechselt :smirk:

PS bei meiner FBH in einer Mietwohnung kann das Ventil für den Heizkreis nur ein oder ausgeschaltet werden. Der Rest wird zentral geregelt. Da ich erst in den Anfängen dieser Regelung bin, variiere ich im Moment nur um 1 - 2 Grad zwischen Normal und Absenkung.

Das mit der Ausnahme Nacht verstehe ich nicht. In jedem Plan kannst Du doch als Temperaturen Kompfort +, Kompfort, Eco und Nacht definieren. Eine Absenkung lt. Plan muss doch keine Ausnahme sein.

Ich möchte um 2 Uhr nachts wieder auf z.B. Komfort gehen und nicht erst bei Modus „Zuhause“

Dann arbeite doch statt mit der Ausnahme einfach mit 2 Plänen „Anwesend“ und „Abwesend“ und aktiviere diese miitels HG’s abhängig vom Anwesenheitstatus.

Ich nutze den Modus Schlafend, weil ich hier z.B. Steckdosen abschalte und morgens wieder auf Zuhause.

Dann mach es halt so:

Eventuell noch eine zeitliche Bedingung im HG, z.B. nur zwischen 20Uhr und 2Uhr.
Und im Plan setzt du dann um 2Uhr wieder die Temperatur „Komfort“

ich habe die Temperatur „Nacht“ mit Modus „Schlafend“ verwechselt :smirk:

Danke für den Tipp. Wieder was gelernt. Wiederherstellen bedeutet vermutlich, das die Temperatur gemäß Heizplan wieder eingestellt wird.