Community

Thermostat elektrische Fußbodenheizung

Servus, bin neu hier. Mit der Suche könnte ich nichts zu meinem Vorhaben finden, daher folgende Frage zur Einbindung einer elektrischen Fußbodenheizung. Vorgesehen ist bei mir ein System von Warmup, gesteuert wird die Heizung vom Warmup-Thermostat 4iE.


Ich möchte zukünftig alles mit den Homee-Würfeln steuern, sehe aber keine Möglichkeit für die Einbindung der elektr. Fußbodenheizung.
Gibt es Lösungen? Hat jemand Ähnliches oder Gleiches umsetzen können?
Viele Grüße

So wie ich das lese, ist das ein in sich geschlossen funktionierendes Heizungssystem, das sogar über Geofencing in der App ohnehin schon eine Heizungssteuerung bei Abwesenheit erkennt. Ob das bei einer Fußbodenheizugn sinnvoll ist, mag jeder selber entscheiden.
Solange es vom Hersteller keine öffentliche API gibt, über die man von homee auf den 4iE und damit auf die Thermostate zugreifen kann, wird das wohl nichts.

Es gibt eine API. Beispielanwendung hier: https://pypi.org/project/warmup4ie/ .
Wirklich viel kann man damit wohl nicht machen aber Temperaturen auslesen und setzen scheint wohl zu gehen. Ob die API vom Hersteller noch unterstützt wird, weiß ich nicht. Hab nur kurz gegoogelt.

LG

Das steht aber deutlich drin:

Warmup Plc was not involved in the creation of this software and has not sanctioned or endorsed it in any way.

D.h. dass es keine vom Hersteller freigegebene API ist. Somit wird CA es sicher nicht unterstützen, da jederzeit die Schnittstelle vom Hersteller geändert werden kann.

Habt Dank für eure Antworten und die damit verbundenen Anstrengungen. Parallel habe ich Warmup angefragt und dies hier zur Antwort erhalten:

„…Das 4iE Thermostat kann nicht in eine bestehende SmartHome Installation integriert werdem. Bei der Steuerung über die App handelt es sich um ein eigenständiges System…“

Andererseits habe ich in irgendeiner Beschreibung des Warmup-Systems (nicht wieder auffindbar momentan) gelesen, dass auch andere Thermostate verwendet werden können, sofern sie passen.

Gibt es vielleicht Empfehlungen für Homee-kompatible Thermostaten?

Viele Grüße

Da homee keine Soll-/Isttemperaturvergleiche anstellen kann, wirst du mit eigenen Thermostaten Pech haben. Das haben schon einige versucht (ich auch) und sind gescheitert. Ich bin auf den ioBroker ausgewichen. Ich habe die Danfoss Raumthermostate im Einsatz. Die kann homee zumindest anlernen (natürlich nur die zwave-Varianten). Verarbeitung und Steuerung der Heizung erfolgt dann wie gesagt extern auf einem Raspberry Pi.
Wenn du eine schöne und funktionierende Lösung willst, die dann allerdings nix mit homee zu tun hat, nimm die von Warmup. Wenn du basteln willst, suche im Forum nach Fußbodenheizung. Zu dem Thema wirst du einiges finden.

LG

Wenn die Eurotronic Spirit Z-Wave auf die Ventilköpfe bei der FB passen, könntest Du die nehmen. Noch einen beliebigen von homee unterstützten Raumtemperatursensor und Du kannst (wenn es denn wirklich funktioniert) ab der 2.26 die Raum-Ist-Temperatur auf den oder die Thermostatköpfe übertragen lassen. Wenn Du für die Temperaturmessung noch einen Raumfühler benutzt, der von homee unterstützt wird, kannst du dort sogar die Soll-Temperatur einstellen und per HG auf die Thermostate kopieren.

Nette Idee aber es geht um eine elektrische FBH. Keine Ventile. So lange homee keine Werte miteinander vergleichen kann führt da an einer Bastellösung vermutlich kein Weg vorbei.

Ich klink mich an dieser Stelle mal aus, da ich bei elektrischer FBH wirklich keine Ahnung hab, was es da evtl. schon für Thermostate gibt, die mit homee funktionieren. Evtl. HeatIt?
Viel Erfolg @Foglcoth

LG

Nochmals danke für eure Mühe. Es bleibt bei dann bei der ursprünglichen Lösung (Warmup Thermostat 4iE). Für eine Bastellösung fehlt mir leider die Zeit, so reizvoll sie auch sein mag.
Bis dann mal, adios!

Schau Dir noch diese Lösung an:

Liest sich interessant! Hast Du es denn bei Dir so umgesetzt?

Ich habe keine FB sondern normle 11 “normale” Heizkörper mit Hora MX Enocean Thermostaten und bin voll zufrieden.

Hab meine fußbodenheizung jetzt mit oben beschriebenem modul in Betrieb.
Da mir die Anzeige der Ist-Temperatur relativ egal ist, brauche ich nur nen Soll-Wert vorgeben. Die Regelung der Fußbodenheizung übernimmt das Modul selbst.
Das einzige was schade ist, ist dass der Verbrauch nicht korrekt angezeigt wird, ist allerdings zu verkraften.

Prima! Ich möchte das auch gern so umsetzen. Was benötige ich denn alles? Zur Verfügung stehen mir die drei Würfel von Homee (Basis+ZigBee+Z-Wave).

Wird nur der basis und der zwave Cube benötigt, dazu zur Steuerung der Fußbodenheizung hab ich den qubino Flush on/Off mit Temperaturfühler.

Hab ich bei mir unterm whirlpool versteckt. Sieht man nicht, kommt man aber notfalls nochmal dran.

:+1:.