Technisat Serienschalter UP Einsatz

Technisat Serienschalter:
Technisat :
Z Wave
59 Euro
Schalten von 2 Stromkreisen:
** https://www.technisat.com/de_DE/Serienschalter/352-22703/:**
Weitere Infos:

Habe inzwischen mehrere Technisat Schalter verbaut (Gira), bin sehr zufrieden. Leider wird der Serienschalter nur mit einem Schalter in homee angezeigt. Am Schalter selbst funktionieren allerdings beide Schalter.
Hatte vorher Fibaro Doppelswitch verbaut und war mit der Reaktonszeit sehr unzufrieden. Jetzt mit den Technisat super schnell und zuverlässig!

6 Like

Habe dazu mal eine Frage, da ich mich damit nicht gut auskenne: Bleibt eine damit geschaltete Lampe auch erreichbar, wenn man diese ausschaltet? Also im Gegensatz zum Feind des Smarthomes (normaler Lichtschalter), der ja quasi bei Betätigung alles lahm legt.

Der Techisat arbeitet wie ein Up-Model mit aufgesetzten Taster. Wenn ausgeschaltet, kommt an dem Leuchtmittel auch kein Strom an. Sonst würde es ja leuchten.

Also kann ich die Lampe, nachdem an diesem Schalter ausgeschaltet auch nicht mehr per App einschalten, sondern nur am Taster?

Doch, das ist ja gerade der Sinn der Sache! Du kannst die Lampe per App oder über Homeegramme steuern und die Schalterfunktion ist auch noch da.

1 Like

Aber natürlich nur, wenn du kein smartes Leuchtmittel hast.

An dem Punkt wird es etwas speziell. Ich habe meine Hue Lampen allesamt auf der Hue Bridge belassen, da die Farbregelung dort einfach besser ist und zudem der Hue Tap gar nicht auf Homee geht und die Dimmschalter scheinbar ziemlich unzuverlässig auf Homee laufen. In der Hue Bridge ist dann eingestellt, dass wenn „Stromausfall“ die Lampen dann auf maximaler Helligkeit angehen. Wenn nun mein Kind meint, den Lichtschalter nur aus zu schalten, ist per Fernbedienung nix mehr möglich und der Lichtschalter muss erst wieder angeschaltet werden. Genau diesen Fall würde ich gern noch umgehen. Da die Hue Lampen nun nicht vom Homee gesteuert werden, sind diese ja für Homee auch nicht „smart“.
Also könnten diese Schalter meine gesuchte Lösung darstellen…

Natürlich kannst Du der Lampe per Schalter am Technisat und auch per homee-App der Lampe den Strom abschalten und wieder anschalten. Allerdings kannst Du dies nicht über die HUE-App machen, da es von dort keine Verbindung zur homee-App und damit zum homee gibt, um den Technisat wieder einzuschalten. Da wäre es sinnvoller einen HUE-App kompatibles UP-Modul zu nehmen und das Ganze über die HUE-Bridge zu steuern.

Wenn du Technsat Schalter auf „Aus“ setzt, sind die hue Lampen ohne Strom und auch nicht mehr über die hue App /Bridge erreichbar. In dem Moment fallen diese Lampen auch aus dem ZigBee-Mesh und es kann sein, dass dann auch andere Zigbee-Lampen (obwohl noch mit Strom versorgt) dann nicht mehr erreichbar sind und Funkbefehle dort nicht ankommen.

Es gibt ja seit neusten das Hue Wandschalter Modul

2 Like

Habe den Schalter im Einsatz und kann nur sagen: Haptik, Reaktionszeit und Optik Spitzenklasse!

1 Like

Hat den Dimmer schonmal jemand getestet?

1 Like

Wenn Du etwas mehr zur Integration in homee wissen möchtest, ich habe eunen Blogartikel dazu geschrieben: https://www.tomssmarthome.de/unterputzmodule_z-wave_technisat/

1 Like

Daraus werde ich nicht schlau. Du schreibst du hast den Serienschalter getestet und der wird nur als normaler Schalter erkannt. Weiter unten schreibst du im Kommentar, das weitere Technisat mit der 2.30 integriert wurden. Finde die aber nicht in der Liste.

Der Serienschalter wird von homee nur als „normaler“ Ausschalter erkannt. Das heisst, man kann nur einen der beiden Verbraucher über homee ansteuern, nicht die beiden getrennt. Im Ergebnis heisst das, dass in homee nur einen Schalter anzeigt und beim Schalten von diesem werden dann beide angeschlossenen Verbraucher zusammen geschaltet.
Und in homee wurde mittlerweile der der Rollladenschalter von TechniSat offiziell integriert, diesen konnte ich bislang aber noch nicht testen, im Forum hier gibt es aber Erfahrungsberichte dazu.
Tom

Ah ok. Jetzt habe ich es verstanden. :blush:

1 Like

Hallo an alle,

Habe mir ein Ausschalter zum Testen Bestellt. Einbau ist wirklich einfach.
Ein und ausschalten funktionieren direkt und über homee, aber der die Anzeige für Stromverbrauch geht nicht richtig. Beim einschalten wird Strom gemessen wird aber nach dem ausschalten nicht mehr aktualisiert. Das heißt das Licht ist aus aber der Verbrauch geht nicht auf 0 zurück. Erst wenn man eine Geräte abfrage macht dann geht es auf 0 zurück.
Habt Ihr das auch? Ist es vielleicht eine Einstellungssache? Oder wird das von homee nicht richtig umgesetzt?

Gruß
Max

1 Like

Hallo Max,
Ist bei mir auch so gewesen! Habe über den Experten Modus über den entsprechenden Parameter die Übermittlung der Verbrauchsdaten abgestellt. Jetzt bleibt es immer bei Null. Ich lege aber auch keinen Wert auf diese Übermittlung.

Wäre sehr schön wenn diese Schalter mal offiziell von homee unterstützt würden.

Gruß Thomas

Hallo Thomas,
ja das wäre sehr gut wenn die offiziell unterstützt wären. Habe ein paar Schalter in die ich keine Fibaro oder Aeotec Module rein bekomme.
Kannst du mir vielleicht die Parameter sagen die du geändert hast?.

Gruß
Max