Taster mit Dimmer

moin zusammen,

ich habe leider nicht ganz gefunden wo ich mit dieser Frage richtig bin.
Ich nutze homee schon eine weile. Bin auch ganz zufrieden mit.

Ich besitze alle drei Würfel und auch irgendwelche Geräte zu den entsprechenden Würfeln.
Nun bin ich auf der Suche nach einem Dimmer mit Taster-funktion.

Also einen Taster zum An/Ausschalten der Lampe mit der Funktion zum Dimmen einer Lampe.
Was kommt da in Frage?

Als Austausch eines vorhandenen Lichtschalters?
Da kannst Du ein UP Dimmer-Modul z.B. von Fibaro oder Qubino in die Schalterdose oder eine Verteilerdose setzen und den vorhandenen Lichtschalter gegen einen Taster aus Deinem Schalterprogramm austauschen.

Wenn du schon einen Taster und normale (dimmbare) Lampen hast:
Einfach, wie Pino73 schon schrieb, darunter ein UP Modul, z.B. Fibaro Dimmer 2, setzen. (wenn du mehrere Taster hast, die diegleiche Lampe dimmen, brauchst du nur ein UP Modul unter einem Taster oder im Schaltschrank, und alle Taster verhalten sich gleich).
Beim Fibaro ists so:
Normal klicken: An/Aus
Gedrückt halten: Dimmt hoch
Doppelklick: Maximale Helligkeit

achso, das hätte ich ggbfs erwähnen sollen. shame on me

ich suche einen externen aktor. gibt es sowas?

Um z.B. eine Stehlampe zu dimmen? Also extern = Plug?

Oder ein Aktor im Kabel
Paulmann hat sowas

Der Eltako FSUD-230 könnte das abbilden, denke ich. Wird zwar von Homee nicht unterstützt, aber Du kannst ihn direkt mit einem Enocean-Taster koppeln. Die Arbeitsweise ist vielfach konfigurierbar.

https://community.hom.ee/t/eltako-steckdosen-univ-dimmschalter-fsud-230v/444

war im kurzurlaub und daher die verspätete reaktion.

ich möchte eine birne dimmen die im wohnzimmer ist. ist mein indirektes licht zum fernsehen. aber wenn ich am tisch sitze, habe ich die gerne was heller. mache das derzeit über die app, aber irgendwas externes wäre schon praktischer.

Ok, und die Birne ist eine ZigBee?

Wenn ja, dann sehe ich zwei Möglichkeiten:

  1. Du kaufst einen beliebigen externen ZigBee-Dimmer (z.B. den Hue Dimmschalter) und programmierst Dir den.
  2. Du platziertst FT55-Taster (Enocean) in einem oder mehreren erweiterten Rahmen und progarmmierst Dir den.

Wenn es keine ZigBee-Birne ist, dann kannst Du einen UP-Dimmer (z.B. Fibaro) unter der bestehenden Taste installieren und idealerweise baust Du die darüber liegende Taste dann auch von Wippe (bleibt im letzten Schaltzustand) zu einer Taste (klickt wieder zurück) um und dann kannst Du über den Taster das Licht beliebig dimmen, sofern Du eine dimmbare LED (KEINE ZigBee) in der entsprechenden Lampe eingebaut hast.

Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?

1 Like

genau. die birne ist eine ikea zigbee birne.

funktioniert der zigbee-dimmer von hue problemlos mit homee?
habe verschiedene hue lampen im haushalt verbaut. alle über homee direkt und nicht über die bridge eingebunden. geht das mit dem dimmer auch? finde den dimmer nachdem ich den nun mal gegoogelt habe sehr praktisch. mit der magnetischen funktion, würde der sich gut neben der ikea tradfri fernbedienung für die sonos boxen machen.

1 Like

Das scheint von Anwender zu Anwender unterschiedlich zu sein. Es gibt welche da zickt er mal rum und dann andere (wie mich), wo er seit mehr als einem Jahr problemlos funktioniert, nachdem er mal zickte. Testen.

Ansonsten FT55 (Enocean), wenn der mit einem Repeater eingesetzt wird, dann hat er noch überall problemlos funktioniert.

Jein … bei mir hat der alle 1/4 Jahre mal einen Aussetzer (LED leuchtet bei Bedienung rot). Nachdem ich den immer zurückgesetzt und neu angelernt habe, habe ich durch Zufall bemerkt, dass „wildes“ klicken auf alle Tasten dazu führt, dass er wieder 1/4 Jahr klaglos funktioniert :blush:
Ansonsten kann man natürlich nicht stufenlos dimmen - ich habe mir homeegramme mit jeweils + bzw. -10% erstellt