Tahoma, Somfy IO, Velux Fenster Alexa, AVM und Hue

Hallo ich bin in mein neues Haus gezogen und habe mir im Vorfeld leider zu wenig gedanken gemacht. Dachte mir das wird schon alles passen.

Aktuell suche ich ein System mit dem ich meine Komponenten sinnvoll verknüpfen kann.

Geht es mit homee?

im idealfall möchte ich einen windsensor mit der tahoma box verknüpfen, das licht mit den jalusien, den staubsauger mir weiss dem teufel was.

eine zentrale app/website in der ich sachen kombinieren kann ohne bastelei,

deswegen dachte ich an homee… geht das alles?

Hallo und herzlich Willkommen,

Eine Plug & Play Lösung ist mir für deinen Wahllosen Mix nicht bekannt.
Mit einem RaspPi, IOBroker, NodeRed usw. würde sich das schon eher realisieren lassen, das ist aber „Bastellei“.

Was allerdings von den von dir aufgezählten Sachen mit homee funktioniert:

Was ohne Hilfsmittel nicht funktioniert:

  • Tahoma / Somfy
  • Staubsaugroboter

Die Kompatiblen Produkte findest du hier:
https://hom.ee/de/kompatible/

Liebe Grüße

4 Like

Über die Tahoma Box kannst du entweder einzelne Sensoren für Wind und Sonne anlernen oder gleich den großen somfy Wettersensor nehmen.
Hue solltest du anschliessen können und auch weiter Funkprotokolle wie Enocean gehen.
Fraglich ist der Sauger…

Die Frage ist ja, was soll noch folgen? Hier hat somfy zwar auch mittlerweile einiges anzubieten (Plugs, UP Module, usw.), aber man kommt schnell an Grenzen.

Naja… doof finde ich das somfy keinen Funk Sensor hat der mit der Tahoma funktioniert! Deren funksensor ist wiederum nur mit den Jalousien direkt zu verbinden. Funktioniert zwar sicher auch ohne Internet, ist halt aber auch nicht mehr über Laptop/app aufrufbar!

Ideal wäre etwas das mit Tahoma ( da sind Jalousien/Helligkeitssteuerung/ Velux Dachfenster mit drin!

Die hue könnte ich da ebenfalls reinpacken denke ich…

Staubsauger kann ich wenn’s nicht anders geht über Zeit Steuern

Was für einen Sensor meinst du genau?
Es gibt durchaus welche, die man übergreifend nutzen kann.

Dann muss man aber auch dazu sagen, dass die Philips Hue Geräte dann direkt an homee ohne Bridge angebunden werden. VIele Funktionen, die die Hube Bridge kann, gehen dann nicht mehr.
Die Velux-Geräte werden über eine Bastellösung angebunden.

An Sonsten geht Velux auch per iobroker. und dann per vhih… so habe ich meine (halb) drin. Bisher nur eins, weil ich zu Faul war die anderen einzubauen.

Der Wind Sensor! Helligkeit geht ohne Probleme! Der Wind leider nicht über die Tahoma kabellos

Stimmt, das geht noch nicht. Wobei „Wind“ immer ein Sicherheitsfeature ist und deshalb auch immer direkt im Antrieb angelernt wird. Das stellt sicher, daß auch bei Ausfall der App usw. die Makrise sicher einfährt.

1 Like

Naja, das schreibt somfy auch!

Warum benötigt man dazu aber überhaupt die cloud? Wäre doch auch ohne Internetverbindung möglich da sowohl Motoren wie auch Sensor direkt mit der Tahoma Box verbunden sind!

Das hat mit der aktuell nur möglichen One-Way-Verbindung der Sensoren und der Tahomasoftware zu tun.

Es gibt jetzt übrigens ganz neu einen SOLIRIS io für Sonne/Wind in einem Gerät. Zusätzlich kann man noch einen Regensensor anschließen.

Erst gegen Ende 2021 ist mit einer neuen Tahoma Version inkl der von dir gewünschten Usability zu rechnen.
Dann wird man div Sensoren über Schwellenwerte für unterschiedliche Antriebe über Tahoma nutzen können. :wink: