Community

Tablet für 24/7 Betrieb als Homee-Dashboard


#564

Hi,

ich habe für mein Samsung Tablet eine konventionelle Klapphülle von ihrem Deckel befreit, Magnete drangeklebt und Gegenmagnete an einem Regal. Zu beachten: einige Tablet haben einen Magnetschalter, um das Display auszuschalten. Dort sollte dann natürlich kein Magnet angeklebt werden.
:coffee:


#565

Ich habe es derzeit mit einem umgedrehten Klappregal Haken, den ich abgesägt habe, an der Wand. Ich habe mir jetzt aber noch mal folgendes bestellt:

https://www.amazon.de/gp/product/B00ZXPS0E0/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s02?ie=UTF8&psc=1

Den oben und unten anbringen und es sollte halten. Wegen der Kinder habe ich mich derzeit gegen Magnete entschieden, dass kann beim aktuellen Alter nur schief gehen.


#566

Ich habe die hier auf meinem Sicherungskasten angebracht:
[Lindy Halterung magnetisch](LINDY Kühlschrank oder Wandhalterung für Tablets, mit magnetischer Boden https://www.amazon.de/dp/B00PW3AJW4/ref=cm_sw_r_cp_tai_x-.HCb81G8A6W)

Aktuell über 50€ sehe ich gerade, ich hatte 35 bezahlt.


#567

Danke schon mal für die Anregungen. Nachdem das Tablet aber 24/7 am Strom via USB hängen wird und man das Ladekabel nicht sehen soll, sind die Lösungen für mich eher ungeeignet.
Ich habe mir mittlerweile folgendes ausgedacht:

Ich habe eine schwarze Acrylglasplatte mit abgerundeten Ecken bestellt, die an allen Seiten etwa 2,5 cm länger ist als das Fire HD 10. In der Mitte lasse ich einen rechteckigen Ausschnitt frei, der auf allen Seiten etwa 3mm kürzer ist als das Tab. An den (abgerundeten) Ecken lasse ich jeweils ein Loch bohren, das für entsprechende Abstandshalterschrauben gedacht ist. Bestellt habe ich Schrauben mit einem Abstand von 15mm zur Wand.
Jetzt muss das Tablet noch irgendwie so mit dem Acrylglasrahmen verbunden werden, dass es auch in diesem Rahmen hält. Dafür habe ich mir entsprechende Alu Z-Profile mit einer Tiefe von 10mm bestellt, die ich oben und unten am Rahmen mit speziellen Kleber ankleben werde. So entstehen zwei Schienen, in die das Tablet (9,8 mm tief) einfach eingeschoben werden kann. Die untere Schiene kann zusätzlich mit Schrauben in der Wand stabilisiert werden, auf denen diese aufliegt wenn die ganze Konstruktion mal hängt.
Durch den Rahmen von 2,5cm um das Tablet sollte auch das eingesteckte USB-Kabel nicht mehr sichtbar sein, da das schwarze Glas selbst nicht durchsichtig ist. Der ganze Aufbau hat auch nur eine Tiefe von 1,5 cm, weshalb auch ein seitlicher Blick nur möglich sein sollte, wenn man sein Gesicht gegen die Wand drückt.

Wenn alles klappt wie vorgestellt, sollte das dann auch richtig edel aussehen. Ich werde auf jeden Fall noch Bilder einstellen wenn es fertig ist.
Die Materialkosten belaufen sich in etwa auf 30 € das Stück inklusive des maßangefertigten Rahmens.