Community

Status anzeigen mit LED, ..


#1

Hallo zusammen,

ich möchte gerne mir an der Haustür anzeigen lassen, ob noch Fenster geöffnet sind oder ob noch irgendwo Licht eingeschaltet ist. Möchte dies natürlich auf einen Blick sehen und nicht erst das Smartphone zücken.

Eine einfache LED würde schon reichen, darf aber auch gerne “mehr” sein :slight_smile:

Habt ihr da eine Idee die mit Homee funktioniert?

Vielen Dank.

Grüsse Pascal


#2

Hi DerFennek,

Ich mach mal der Anfang, kommen bestimmt noch andere Ideen…

Ich selber lasse mir das über ein Wandtablet anzeigen und auch ansagen wenn ich das Haus verlasse. Außerdem habe ich einen Aeotec Smart Switch 6 der mir mit seinem Farbkranz anzeigt ob etwas geöffnet ist.

Der Vorteil bei dem Smart Swich 6 ist, das Du unabhängig vom Schaltzustand, die Farbe und Helligkeit unabhängig auswählen kannst…
Bei anderen Plugs geht das in der Regel nur 2-stufig über an/aus.

Viele Grüße
JayJay


#3

Da gibts wirklich unzählige Möglichkeiten… kommt drauf an was du investieren willst dafür…

  • Hue Lampe in der Nähe der Tür die dir den Status anzeigt (z.b. Grün alles zu / Rot etwas offen)
  • LED Band das per homee den Status anzeigt
  • diverse Plugs wie jayjayx erwähnt hat…
  • Eine Mini-LED Nachtlampe in einem Plug die über homee eingeschaltet wird wenn noch was offen ist…

usw.


#4

Hi @DerFennek,

das meiste ist tatsächlich bereits gesagt. Ich würde auch die Idee mit dem Aeon Smart Switch 6 als einfachste Lösung empfehlen, da ich alle Varianten mit Leuchtmittel für etwas Verschwendung halte, Meist möchte man das Leuchtmittel ja dauerhaft noch anderweitig nutzen.

Als Low-Cost-Lösung käme noch ein aussortiertes Smartphone in Frage, welches auf Dauerstrom nahe der Türe läuft. Entweder mit dem homee im Homescreen oder mit einem über Automagic realisierten “Widget”. Ich nutze ein solches Widget auf meinem Everyday-Smartphone - muss ich zwar in die Hand nehmen, aber keine App starten und nicht auf Verbindung uä. warten.

:coffee:


#5

Ich habe seit ein paar Tagen den Aeotec Switch genau hierfür im Einsatz und es funktioniert einwandfre :wink:


#6

Hier ein Foto was ich vor längerer Zeit mal gebastelt hatte. Ein alter kleiner Digitaler Bilderrahmen musste herhalten. Eingebaut ein Fibaro RGBW Controller. Als kleine LED Kontrolle. Dieser diente als Test. Mittlerweile baue ich eine neue Version. Besser und etwas professioneller :wink: Diese hier schaut ja nicht so berauschend aus … Schönen Abend noch :slight_smile:


#7

du spielst das etwas zu sehr herunter @marcbroe ich bin ziemlich beeindruckt von deiner bastelei!


#8

Finde die Idee auch cool, vlt reichst du noch ein paar Info’s nach :blush:

Grüße


#9

Halte ebenfalls immer Ausschau nach Geräten welche man umfunktionieren kann. Die Lösung mit dem RGBW ist super - beschränkt aber die Anzahl der Anzeigen… :disappointed:

Ein Gerät wie z.B. die Homematic Statusanzeige zu basteln wäre ein Träumchen!


#10

Vielen Dank für die Ideen und Lösungen.

Leider wohne ich in der Schweiz und da passt die Steckdosen-Lösung leider nicht.

Ich werde wahrscheinlich auch was selbst basteln mit dem Fibaro RGBW Controller.


#11

Ja auch ich habe mich von der “Homematic Statusanzeige” Inspirieren lassen :slight_smile: Ich baue zurzeit eine in der zwei RGBW Controller verbaut sind. Wenn ich fertig bin werde ich meine neue “Status-Anzeige” hier mal posten. Dauert aber noch etwas… :wink:


#12

Sowas kannst du dir mit einem Tablet oder alten Android-Telefon basteln.
Je nach Fleiß auch mit Steuerungsfunktion und/oder hinterlegtem Grundriss.

In meinem Fall siehst du:

  • aktuellen Status Modus
  • Status Alarm
  • Status Kaffeemaschine (gerade ist das Ding aus - wenn an ist die Tasse voll)
  • Status ob mind. 1 Fenster offen ist.
  • meinen persönlichen Status

Das lässt sich für jedes beliebige Gerät, HG, etc. erweitern.

Edit: Der Nachteil an den RGBW-Lösungen: Damit lassen sich je Controller nur Funktionen anzeigen, die sich jeweils gegenseitig ausschließen oder irgendwie “addieren” lassen. Und so ein altes Handy lässt sich bei ebay sicherlich für unter 50€ bekommen.


#13

Deine Idee ist nicht schlecht aber ich wollte kein zusätzliches Tab oder ein altes Smartphone an der Wand haben, habe ja eh schon zwei zur Steuerung des Hauses an der Wand, es ging sich nur um eine reine LED-Anzeige ohne Display/Touch etc. usw. :slight_smile:


#14

Ein Status LED Panel, wie es beispielsweise HomeMatic hat würde ich mir auch mal für die Z-Wave Welt wünschen. Für alle die nicht basteln wollen, wird Qubino dieses Jahr etwas vorstellen: Ein RGB Status / Night Licht mit Sound. So könnte man optisch und akustisch signalisieren ob der Alarm scharfgeschalten wurde bzw. entschärft wurde usw.


#15

Hm, das ganze (allerdings ohne Sound wie beim angekündigten Qubino) kannst Du mit dem Aeon Labs Aeotec Smart Switch 6 ja schon machen und verlierst dabei auch nicht die Dose / den Stecker und hast gleichzeitig noch nen USB-Port (der aber leider nicht separat schaltbar ist).

Mein Traumprodukt wäre

  • ein Plug mit kleinem Display statt des Stromsteckers, der auf dem Display (oder am Rand) in verschiedenen Farben beleuchtbar ist wie der Aeotec (sprich: als Nachtlicht nutzbar),
  • mit Bewegungsmelder und Helligkeitssensor (um ggf. das Nachtlicht zu schalten),
  • 6-8 einzeln steuerbaren LEDs in mehreren Farben (z.B. mindestens rot/gelb/grün) im Display (analog der Homematic Funk-Statusanzeige LED16),
  • via Z-Wave separat triggerbar abspielbare Sounds (mit einer Library aus auswählbaren Alarm/Signaltönen),
  • einem oder mehreren via Z-Wave an- und ausschaltbaren USB-Ports (um jede Nacht oder einmal die Woche das in der Nähe befindliche Tablet aufzuladen).
  • Extra Bonuspunkte für beschrift-/bedruck-/laserbare austauschbare Schildchen/Templates für dieselben neben jeder LED (um nicht mit billigen Labels arbeiten zu müssen).

Das wäre ein Produkt, das ich sofort blind kaufen und auch per Kickstarter backen würde - wenn es in homee einbindbar wäre :wink:


#16

Muss man mal ne Firma gründen, die Smarthome-Komponenten entwickelt und herstellt… :beers:

:stew:


#17

Mit was hast du das realisiert? Super Lösung!


#18

Danke.
Das war umgesetzt über Automagic und Webhhooks.
Ich habe in Automagic die Elemente gemalt und über Webhooks deren Sichtbarkeit gesteuert. Andere Webhooks wurden durch das Widget an homee gesendet, um nicht nur einen Status, sondern auch eine RÜckkopplung zu haben.

Die Variante ist allerdings sehr “pflegeintensiv” bei Änderungen. Deswegen habe ich das alles jetzt auf dem Tablet via iobroker umgesetzt.

VG
:coffee: