Community

Sprachausgabe

Mit dem Update auf homee 2.0 wurde die Sprachausgabe entfernt. Dies hing damit zusammen, dass dies eine reine Onlinefunktion ist, die auf Schnittstellen von Google o. Ä. angewiesen ist. Sobald es bei diesen Schnittstellen Änderungen gibt, fällt diese Funktion aus.

Bisher haben sich nur wenige Nutzer diese Funktion zurückgewünscht. Falls es sich hier aber herausstellen sollte, dass ein Revival der Sprachausgabe sehr beliebt wäre, dann werden wir uns wieder damit befassen.

75 Like

Der Wunsch ist noch da :wink:

7 Like

Sicherlich ganz nett, aber eine Integration mit Sonos für eine Sprachausgabe (auch in mehreren Räumen) wäre mir wohl lieber.

6 Like

Ob per Sonos oder direkt, es wäre schon klasse wenn man frei definierbare Nachrichten (wie die Push-Nachrichten) integrieren kann - “Willkommen zu Hause” - “Achtung, die Terassentür ist noch geöffnet” - “Eindringlingsalarm” - … :smiley:

9 Like

Oder eben die Schwaiger Lautsprecher… billiger wie Sonos. Habe aktuell das Schwaiger System am laufen, dort funktioniert das mit der Sprache schon …z.B. Trockner ist fertig ( Text ist frei definierbar)

Keine Ahnung ob das geht, aber Amazon Echo als mögliches Device für die Sprachausgabe wäre nicht schlecht :slight_smile:

3 Like

Wenigstens eine Art von Klingeltöne wäre schön, offline natürlich.

Über einen Umweg ist das schon möglich:

Wenn du ein Tablet nimmst und darüber Homee laufen lässt sowie zusätzlich Automagic, kannst du dir alles mittels Sprachausgabe (gesteuert über Webhooks) wiedergeben lassen. Zusätzlich kannst du deine Geräte steuern, ggf. z.B. noch Kameras oder Wetteranzeige überlagern, usw.

Siehe auch hier, wenn es dich interessiert:

Ich nutze z.B. folgende Dinge:

  • Sprachausgabe, wenn die Waschmaschine/der Trockner fertig sind
  • Öffnungsalarme für bestimmte Türen
  • Vorlesen der Nachricht auf dem Dashboard
  • Begrüßung, wenn man ins Haus kommt

Die Möglichkeiten sind riesig… :wink:

Naja, wäre jetzt kein Muss für mich. Sprachausgabe über Sonos, Teufel(Raumfeld), Bose, Alexa Echo (Dot) wäre nett. Aber dann bräuchte man auch ein Mikrofon, um das wirklich sinnvoll zu nutzen, z.B. “wie warm ist es im Wohnzimmer” (es hat 22 Grad) “stelle die Temperatur auf 19 Grad” (Temperatur auf 19 Grad gestellt) “schalte die Alarmfunktion ein” (Alarm in 2 Minuten scharf). Eigentlich eine ganze Menge, die man durch die Alexa Integration hinbekommen sollte.

2 Like

Wie hast du das denn realisiert??? Würde gerne mein GH etwas sagen lassen wenn jemand einbricht :stuck_out_tongue:

wow… das hier habe ich noch garnicht gesehen… also sprachsteuerung von mir definitv gewünscht. Als Vorschlag würde ich mal auf snips.ai verweisen.
Vorteil von Snips: keine Cloud Abhängigkeit, da Stand Alone. Die Vorteile beim Datenschutz muss ich nicht extra betonen.
Eventuell arbeitet Snips auch ganz gut mit anderen Entwicklern zusammen. Die haben auf jeden Fall einen guten Slack Channel.
Da auch gewisse Hardware erforderlich ist, würde ich sogar noch eins weiter gehen, und einen Sprachsteuerungswürfel vorschlagen. Evenutell sogar einen unabhängigen? Einen den man nur in einen Raum stellen muss, aber immer direkt mit homee interagiert?

Ich weis das ihr mit Alexa schon die Eierlegendewollmilchsau in Sachen Sprachausgabe gefunden habt. Allerdings ist der Preis für Alexa die abhängikeit von Amazon und deren Datensammelwut. Ich kann nur bitten das ihr der Sache zumindest einen Gedanken schenkt…

P.S. mir wäre so ein Feature auch ein geringer monatlicher Obulus wert… .falls ihr darüber nachdenkt das man mit homee auch mal Geld verdienen sollte…

Hey @MrWitchblade,

auch wenn ich grundsätzlich mit Dir übereinstimme geht es doch hier nur um eine Sprachausgabe und nicht um eine Sprachsteuerung :smiley:
Dafür solltest Du einen extra Vorschlag machen. Mein Like hast Du, da ich mit der Cloudlösung auch nicht glücklich bin…

Viele Grüße
JayJay

Ich möchte dieses Thema wieder aufleben lassen. Inzwischen haben eine Vielzahl an Usern eigene Bemühungen unternommen um homee das Sprechen beizubringen. In Verbindung, bei mir mit Alexa, bei anderen über Sonos oder in Verbindung mit Automatic auf Android Tablets, macht das auch richtig Spass.
Nur leider ist dazu immer noch ein zusätzliches System notwendig. Ich denke es ist an der Zeit darüber wieder einmal nachzudenken und die Sprachausgabee an Alexa und Co in homee zu integrieren. Amazon ist mit Alexa hier inzwischen wahnsinnig weit.
Gleichzeit würde es Sinn machen, gleichzeitig die Steuerung von Radio und Musikwiedergabe mit in Angriff zu nehmen.

@Timo wie sind eure Planungen dazu, ist seitens Amazon die Ansteuerung über Smart Home Zentralen vorgesehen?

VG Sven

10 Like

Gibt es hierzu Neuigkeiten?

Nein

In der Tat fände ich dieses Feature hochspannend.

Einige Beispiele:

  • Meldung, dass ein Fenster schon seit x Minuten offen ist.
  • Meldung, dass es beginnt zu regnen und das Dachfenster noch auf ist.
  • Meldung, im Falle eines Einbruchs, dass die Polizei informiert ist.
  • Meldung, dass definierte Grenzwerte bei z.B. Temp./Feuchtigkeit über-/unterschritten sind.
  • etc.

Hatte schon auf Alexa spekuliert, aber das klappt leider (noch?) nicht oder nur mit Workaround.

1 Like