Community

Spirit Z-Wave Plus heizt und heizt

Hallo zusammen,

habe schon etwas gesucht, bin aber nicht richtig fündig geworden:

Ich habe vor kurzem, nachdem mir 3 Devolo HKTs ausgefallen sind (E1 Fehler), oben genannten HTKs gekauft. Anfänglich sehr begeistert, kehrt nun doch Ernüchterung ein …:

2 Heizkörper laufen auf Vollgas obwohl ich mittlerweile den Modus auf AUS gesetzt hab. Der eine gibt eine Ventilstellung von 0%, der andere von 15% an.
Richtig inkludiert sollten sie sein (hab es bereits wiederholt). Änderungen wie die Einstellungen der Kindersicherung usw. werden auch übernommen (spiegeln sich am HKT wieder)!

Ich habe die Geräte mit den den Devolo Raumsensoren verknüpft.
Temperaturänderungen der RS gebe ich über ein HG weiter (funktioniert auch laut Anzeige und APP) und die Fenster auf Erkennung ist in den Heizplänen aktiv …

Habt Ihr nen Tipp für mich? Ich habe Iwo was bzgl. “neu abfragen” gelesen? Was ist damit gemeint??

LG

Ich habe den HKT nun nochmal exkludiert, auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und wieder inkludiert:

Er gibt 18 Grad Solltemperatur an (laut App und Display) und misst (App) 22,9 Grad. Die Heizung pulvert aber was geht …
Ventilstellung: 0%

Ich hatte noch gelesen, dass manche ein 2Cent dazwischen legen um eventuelle Lücken zwischen Stellmotor und ventilstift zu überbrücken. Das habe ich vorhin auch getan …

:thinking:

Ja, geht das Ventil bei 0% denn auch zu? Bewegt der Motor den Stift? Was passiert, wenn du auf Manuell stellst und dann auf 0%?

Scheint, als würde das Ventil selbst haken. Dann sind 0% keine 0%.

@Kappezkopp und @HighControl: da bei manuellem Eingriff, am HKT, der Heizkörper kühler wird, gehe ich nicht von einem mechanischen Problem aus. Auch hört man bei der Installation klar und deutlich, wie der Motor auf einen Widerstand läuft. Sich das Ventil also schließt oder öffnet …

Wie bindet Ihr die Spirits ein?

  • nutzt Ihr die Möglichkeit der Verknüpfungen (in meinem Fall mit den Devolo RTs)
  • habt Ihr in den Heizplänen auch die RTs drin oder nur die HKTs? (die Synchronisation zwischen beiden scheint iwie nicht 100%ig zu fluppen)

LG

Ich habe 11 Spirit.
Davon sind zwei Spirit an einem Danfoss RS gekoppelt und die Temperatur schalte ich durch HGs und dem Danfoss RS.
Ein weiterer Spirit wird über die Pläne gesteuert und hat eine Verknüpfung zu einem anderen Danfoss RS. Dieser ist nicht in den Plänen eingetragen.
Die restlichen Spirit laufen nur über die Pläne und ohne Danfoss RS.

Wie hoch ist denn da die Temperatur am Devolo, der mit den Spirits verknüpft ist? Die 22,9°C sind ja die vom Spirit gemessenen. Die richten sich ja aber nach der Temperatur am Devolo.

Hast du die Spirits mal werksresettet und dann neu eingebunden?

Moin zusammen,

die Temperaturen von gestern Abend weiß ich nicht mehr.

Ich hatte ihn gestern noch exkludiert und wieder hinzu gefügt. Werksreset hatte ich gestern nicht vorgenommen aber vorher schon mal …

Heute Morgen folgende Situation:

  • RS zeigt 19,7 Grad
  • HKT zeigt 18,8 Grad (App)
    -> beide zeigen Solltemperatur von 21 Grad
    Ventilstellung laut App 41%. Heizung aber kalt … (Heizmodus stand auf Energiesparend (Test von gestern Abend))
    Auffällig: setze ich den Heizmodus auf Normal springt die Solltemperatur auf 18 Gard und die Ventilstellung auf 0%. Motorlauf war nicht zu hören …

Gerade dann nochmal folgender Test:

  • Fenster auf:
    HKT springt auf Aus. Soll er auch …
  • Fenster zu:
    HKT springt auf Solltemperatur.
    —> nur wieder kein Motorlauf …

Stelle ich manuell am HKT nach, ist der Motor zu hören und der Heizkörper wird warm …

Ich hab ihn gerade nochmal demontiert und dabei mir der Verstellstift aus dem HKT entgegen … :confused:
Hab ihn neu eingesetzt und den Lauf überprüft.

Bin gespannt :thinking:

Das Problem ist, dass du dich auf die angezeigte Ventilstellung nicht verlassen kannst. Die wird nicht regelmäßig zuverlässig übermittelt - jedenfalls bei mir nicht.

Okay. Das hab ich mir schon gedacht!

Dennoch müsste ich aber nen Motorlauf hören … oder? Ohne kann er ja nicht regeln :confused:

Gleiches Problem bei mir. Habe vier Stück von den Kameraden. Zwei davon erreichen die Zieltemperatur nicht, zwei heizen darüber hinaus. 2ct hab ich dazwischen gelegt, das hat wie erwartet nichts geholfen.

Ich habe ein HG für die Regler eingerichtet, das bei überschreiten von Schwellenwerten der Temperatur bei Ventilstellung 0 auf Boost und dann nach 2 Sekunden auf Normal zurück stellt.
Zum Beispiel
Wenn Regler 21 Grad überschreitet - Ventil auf 0 Steht - dann Boost, 2 Sekunden später Normal

Das gefällt den Batterien zwar nicht aber anders hab ich es nicht in den Griff bekommen.
Hab auch mit allen möglichen Parametern herum geschraubt die man an die Regler senden kann aber nichts hat geholfen.

Aktuell habe ich das „Gefühl“, dass es besser läuft. Beobachte aber noch …
Auf so ne HG Schlacht habe ich eigentlich keine
Lust. Dann hätte ich auch bei Devolo bleiben können :disappointed:

Hast du die originalen Batterien drin oder Akkus?

Bei mir haben Akkus zum Problem geführt, davon gehe ich im Moment zumindest aus.

Bei mir wird die richtige Temperatur am Thermostat aus dem Heizplan übernommen, der Stellmotor stellt auch, jedoch ist mir aufgefallen, dass wenn man die Thermostat die Lernfahrt nach dem einsetzen der Akkus machen lässt, diese unter Last etwas länger (eine Sekunde lang) das Ventil schließen und nach zwei bis drei mal, manuell auf OFF und Bosst stellen, diese Zeit unter Last nicht mehr erreicht wird. Die 2,4 Volt von standard Akkus scheinen nicht auszureichen um einen fehlerfreien Betrieb zu garantieren.
Habe nun AA Lithium Akkus bestellt, die 1,5V bereit stellen sollen, bis sie leer sind.
Sollen in den kommenden Tagen ankommen, ich werde berichten.

Akkus nutze ich nicht …

Aktuell kann ich leider gar nicht mehr viel dazu sagen, da ich den Homee resetten und alles neu einrichten musste …
Seitdem hab ich andere Probleme :see_no_evil:
Aktuell sind sogar zwei der Spirits offline. Der eine immer mal wieder, der andere schon länger. Werde die mal exkludieren und wieder anlernen. Hoffe dann läuft es besser …

Lag auch nicht an den Akkus,
Heute Morgen wieder Räume schön warm, die hätten kühl sein sollen.
Im Tagebuch ist zu sehen, dass die Befehle ankommen und bestätigt werden.
Die Ventile werden einfach nicht komplett geschlossen, trotz mehrfachem neuen Einlernen. Ich gebe es auf, die Dinger gehen zurück. Ich vermute, dass Sie minderwertig verarbeitet sind, oder die Firmware einfach nicht gut ist.

Na super …

Auf welche wechselst Du dann? Ich komme von den Devolo Teilen … Nachdem 3 auf einmal ausgefallen sind (E1 Fehler) will ich diese auch nicht mehr nutzen …

Ich habe noch zwei Ecosy Geräte hier, die funktionieren ganz gut, da ich aber alles auf Zwave umstellen wollte habe ich die Spirits getestet.
Die Ecosy Geräte sind nie offiziell von Homee aufgenommen worden, werden aber gefunden und funktionieren tadellos.
Wollte wie gesagt auf Zwave, da ich das meiste bereits auf Zwave habe…
Thermostate ich ein leidiges Thema, weiß nun auch nicht weiter, vielleicht Fibaro, wenn die Qualität nach dem Preis geht, sollten die gut funktionieren…

Die kannte ich noch nicht … Lesen sich tatsächlich ganz gut!!! Vor allem der integrierte Akku … Bei dem Verbrauch aktuell, haste die Kohle schnell wieder raus :wink:

Denk ich mal drüber nach!

Aktuell laufen die Devolo wieder am zuverlässigsten! Zwei der drei Spirits sind ausgegraut … werde die am WE aber nochmal neu verbinden. Vielleicht löst sich das dann …

stell mal die ventile auf manuel und die ventilstellung auf 0 …hat bei mir geholfen

Werde ich machen! Danke!

–> mit 0-Stellung meinst Du auch niedrigste Temperatur!?