Smarte Spülmaschine

Hallo zusammen,

bei uns steht die Anschaffung einer neuen Spülmaschine an. Ich würde gerne etwas kaufen was sich per Plug über die Steckdose einschalten lässt.
Hat jemand eine Empfehlung für eine Spülmaschine die das kann ?
Unsere alte Maschine hatte nur einen Taster zum Starten des Programms, somit funktionierte das leider nicht.

Steffen

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. :thinking:
Das würde ja bedeuten: Wenn Strom AN, dann Spülmaschine AN.
Also auch nach einem Stromausfall, wenn der Strom wieder da ist. :man_shrugging:t3:

Schau mal hier, als Idee. Scheint so als ob die IFTTT unterstützen. Musst mal gucken, was es alles kann.

Zumindest über die App lässt es sich starten, vlt auch über IFTTT.

https://www.home-connect.com/de/de/smarte-hausgeraete/geschirrspueler#/Togglebox=10096217-10095364-3/

Ich weiß nicht wie fit du mit Home Assistant bist. Es gibt hier die Möglichkeit, die Bosch/Siemens „Home Connect“ Api zu integrieren. Du kannst damit alle Home Connect Geräte steuern:

Die Kugel macht das übrigens auch:

homee leider nicht :man_shrugging:

(Das ist keine Werbung, sondern ein Wink an die Entwickler! )
https://developer.home-connect.com/

(ROTFL)
Die homee-Erfinder https://codeatelier.com/ arbeiten auch für Miele und Bosch
hier gehts um Geld und Verträge…

1 Like

die Preise sind ja leider jenseits von gut und böse. Ich glaube ich bleib bei einer normalen ohne irgend einen Schnick Schnack.
Es würde ja schon eine funktionieren die los läuft sobald sie Strom bekommt. Ob es aber sowas gibt :man_shrugging:

Ich würde mich mal im Blödia-Markt umschauen. Du brauchst eine Maschine mit rastbaren Druckknöpfen, nicht mit Tastern.
Nimm ne Kabeltrommel mit und probier es vor Ort aus, oder teste die psychische Belastbarkeit des Verkäufers.

1 Like

Wenn Du fit in Sachen IOBroker und HiH bist wäre das Teil hier evtl. eine Lösung für Dein Problem.
Oder eben über Webhook+IFTT

Wobei ich persönlich dann doch lieber auf eine Lösung Bosch/Siemens mit HomeConnect entweder losgelöst von Homee oder eben in Verbindung mit ner 3rd party Lösung.

Hallo wintesff,

es ist vielleicht nicht das was du suchst, da du ja nach einer smarten Spülmaschine schaust…

Wir haben eine Siemens SN558S01PD mit Touchtasten über einen smarten Plug an den Strom angeschlossen. Die SpüMa kann jetzt über den Plug ausgeschaltet werden, und setzt ihre Arbeit beim Einschalten des Plugs an der gleichen Stelle fort an der sie ausgeschaltet wurde. Habe ich gerade nochmal ausprobiert. :slight_smile:
Damit kann man dann die SpüMa morgens programmieren, am Plug ausschalten, und dann z.B. über Homee einschalten wenn genug Solarstrom da ist.
Auf den anderen SchiSchi einer smarten SpüMa (z.B. Meldung das Tabs nachgefüllt werden müssen, usw) können wir locker verzichten. Ausserdem braucht es wieder ein separates App dafür, und das ist eben nicht smart.
Zusätzlichhaben wir noch einen Wassermelder bei der SpüMa der auch den Plug ausschaltet wenn sie ausläuft.

1 Like

Hi, das ist gut zu wissen, schaltet sich die SpüMa tatsächlich nach etlichen Stunden wieder ein?

Was war mal die max. Zeit nach dem ausschalten, dass er über den Plug wieder eingeschaltet wurde?

Ich verstehe da denn Sinn des Plugs nicht so richtig. Es gibt doch Spülmaschinen bei der man die gewünschte Startzeit von Haus aus einstellen kann. Funktioniert genauso wie die Startzeitvorwahl bei einer Waschmaschine.

PV-Anlage hat gerade 2000W übrig, Batterie ist zu X Prozent voll = Spülen bitte

1 Like

Und die Spülmaschine läuft dann los obwohl sie evtl. gerade nur halb voll oder sogar leer ist? Nur weil gerade Strom „über“ ist?
Dafür verschwendet man das Wasser, Spülmittel und was man da noch so an Sachen nachfüllt?

Na du musst ja vorher schon ein Programm einstellen etc. die geht dann nicht einfach los obwohl Strom „über“ ist…

Startzeitvorwahl kann man da ja trotzdem benutzen, aber homee entscheidet dann je nach Einstellungen ob die PV genug Strom über hat und schaltet dann über den Plug den Strom ab, damit sie nicht startet, falls nicht genug gerade produziert wird…

Und am nächsten Tag muss man aus Papptellern essen, weil das Geschirr noch dreckig ist! :scream::crazy_face:

Muss man wenn man von vornherein vergisst einzustellen auch… :wink:

Das macht nur mit entsprechend erweiterter Logik Sinn. Die Spülmaschine soll auf jeden Fall bis 17:00 Uhr fertig sein. Das Programm läuft 2h. D.h. sie wird in jedem Fall spätestens um 15:00 Uhr eingeschaltet, auch wenn die PV noch nicht genug liefert. Das wird dann aber nicht das einzige Gerät sein. Z.B. soll mit dem Rest auch noch das Auto geladen werden oder es ist alles durch, dann geht der Rest in die Batterie. Dann ist alles voll und der Rest wird eingespeißt. Das sind Kombinationen, die eine etwas kompliziertere Logik voraussetzen, als sich übersichtlich mit HGs erstellen lassen.

Dafür ist doch der hEM da oder nicht?

hier noch ein alter Artikel von Chris dazu

Gelieferte Pizza kann man aus der Pappschachtel essen. :wink:

Schon, aber bei dem gehts auch nicht wirklich weiter. Ich vermute aus Äußerungen, dass die homee etwas ähnliches selber implementieren wollen. Es war ihnen seinerzeit zu kompliziert/aufwändig. Vielleicht hat sich das jetzt (auch auf Grund der Partner) geändert.