Smart Widgets pro User

Hallo Community,

vielleicht gehört das hier auch eher unter die Kategorie ‘Feature vorschlagen’.

Ich habe bis jetzt vergeblich nach einer Antwort gesucht.

Ich frage mich, weshalb man die Smart Widgets nur global ändern kann und nicht pro User?
Also wenn User1 ein Smart Widget ändert, ändert es sich auch bei User2 unabhängig von Rechten.

Also zumindest bei uns ist es so, dass wir schon gerne die Möglichkeit hätten die Smart Widgets unterschiedlich zu konfigurieren.

Oder mache ich einfach nur etwas falsch?

Schönen Gruß
Daniel

Sind die nicht pro Gerät definiert?

Ja. Via Web hab ich andere Widgets als via iPhone.

Fänd das irgendwie auch besser wenn das pro Account und nicht pro Gerät wäre. Hatte bisher noch keine Lust die Arbeit noch mal zu machen die Widgets im Web genau so anzulegen wie auf dem iPhone.

Wenn ich in der WebApp etwas ändere, ändert es sich sofort auch im iPhone und umgekehrt.

Das hab ich noch nie probiert.

Ich habe auf dem iPhone jede Menge Widgets, aber in der WebApp nur 2, die ich manuell erstellt habe.

Bei mir sind die Widgets nicht synchron.

Vielleicht kann da das @homee Team ws zu sagen?

@alpenjodel: das klingt ungewöhnlich… Meine Webapp und iOS-Einstellungen sind komplett unabhängig voneinander

und das passt auch zu Antwort des homee-Teams hier

Wie bereits richtig vermutet sind Widgets pro Gerät und pro User unterschiedlich. Das ist absichtlich so gestaltet.

Ich war eigentlich auch der Meinung, dass die Einstellungen pro Gerät sind.

Ich hatte es noch mal getestet.
Ich habe mit einem Chef-Homee 2 neue User erstellt, test1 und test2.
Auf einem iPhone z.B. war ein anderer User angemeldet.
Diesen habe ich abgemeldet.
Dann habe ich auf diesem iPhone den User test2 angemeldet.
Die Mein Zuhause Anzeige sah genauso aus wie bein dem vorher angemeldeten User.
Das spricht dafür, dass auch die Smart Widgets pro Gerät gelten.

Mit dem User test1 habe ich mich in einem frisch gecleantem Firefox per WebApp angemeldet.
Der Mein Zuhause Bereich war wie erwartet leer.
Nun habe ich ein vorhandenes Smart Widget anzeigen lassen, in meinem Beispiel Rollladen.

Wenn ich nun manuell einen Rollladen in der WebApp ausgeblendet habe, wurde er auch sofort auf dem iPhone bei dem anderen User ausgeblendet.

Ich habe davon auch ein Video aufgenommen.

Was läuft dann bei mir falsch?

Off-Topic
Bei dem Test ist mir auch aufgefallen, dass wenn man in der manuellen Auswahl eines Smart-Widgets in der WebApp auf den jeweiligen Haken eines Gerätes klickt zum An- und Abwählen, sich immer nur das oberste Gerät An- und Abwählt.
Wenn man nicht auf das Häkchen klickt sondern irgendwo anders in der Spalte des Gerätes, lässt sich auch diese Gerät An- und Abwählen.
Ist auch in dem Viedo zu sehen.

Kannst du mir das Video mal zukommen lassen, damit ich besser verstehe, was du genau gemacht hast?

Von @Pascal, vielen Dank!

Alles klar, ich hab mir das Video angeschaut und kann dir gerne das Verhalten hier erklären.

Wenn du ein neues Smart Widget anlegst, wird dieses im Core abgespeichert. Wenn du dieses dann bei beiden Geräten zum Dashboard hinzufügst, siehst du logischerweise das selbe Widget. Wenn dieses Widget dann bearbeitet wird, werden die Änderungen natürlich im Core gesichert und somit auch auf dem anderen Gerät angezeigt, da es sich um das selbe Widget auf beiden Geräten handelt. Das kannst du dir vorstellen wie eine Gruppe.
Das Dashboard an sich ist aber trotzdem pro Benutzer und Gerät unterschiedlich.

Off-Topic
Bei dem Test ist mir auch aufgefallen, dass wenn man in der manuellen Auswahl eines Smart-Widgets in der WebApp auf den jeweiligen Haken eines Gerätes klickt zum An- und Abwählen, sich immer nur das oberste Gerät An- und Abwählt.
Wenn man nicht auf das Häkchen klickt sondern irgendwo anders in der Spalte des Gerätes, lässt sich auch diese Gerät An- und Abwählen.
Ist auch in dem Viedo zu sehen.

Hierbei handelt es sich um einen Bug, den wir im nächsten Release der Webapp beheben werden. Danke fürs melden!

Ich hoffe, ich konnte dir mit der Antwort weiterhelfen. Wenn du noch fragen dazu hast, kannst du diese natürlich gerne stellen.

Beste Grüße,

Pascal

Hallo zusammen,

könnte mir jemand den Grund für

„Wie bereits richtig vermutet sind Widgets pro Gerät und pro User unterschiedlich. Das ist absichtlich so gestaltet.“

erklären?

Ich finde das nämlich eher unpraktisch und fände es sinnvoller, wenn die Einstellungen pro Benutzer gespeichert würden, sodass ein Benutzer immer das gleiche sieht, egal auf welchem Gerät er sich anmeldet. Denn aktuell ist es ja so, dass, wenn ich mein Dashboard ändere, ich das auf jedem meiner Geräte tun muss.
Sind es technische Einschränkungen (nicht anders lösbar) oder seht ihr einen funktionalen Vorteil, den ich einfach nicht sehe?

Beste Grüße
Cobbie

Dann müsstest Du für die entsprechenden Geräte (27“ Monitor mit WebApp, IPhone SE mit 4,7“ Display, Wandtablet 12“ für Status) jeweils einen eigenen Nutzer anlegen. Ich habe z.B. auf Monitor an meinem Rechner zuhause einen anderen Bedarf an Anzeigen auf dem Dashboard als auf einem Handydisplay, wenn ich nicht zuhause bin.

2 Like

Das ließe sich doch komfortabel mit mehreren Usern umsetzen. Du könntest dich ja auf jedem Device mit einem anderen User anmelden. Hättest du dagegen zwei Devices mit gleicher Größe/Anordnung, würdest du auf beiden den gleichen User verwenden und müsstest Anpassungen nur einmal machen.

1 Like

Das sind eben zwei Usecases mit zwei unterschiedlichen Ansätzen. Die homees haben sich für die Version per Device entschieden. Mich würde es nerven, wenn ich mich auf jedem Device mit einem anderen User anmelden müsste. Daher passt es für mich.

Alles klar, also nicht technisch sondern weil man das von dir skizzierte Szenario als relevanter für die Anwender sieht. Danke für die Erklärung!