Roller shutter 3 mit FT55

Hallo Zusammen.

Ich habe hier viel gesucht, aber die 100%ige Antwort war leider nicht dabei.
Und auch getestet habe ich viel aber die Lamellenstoren wollen einfach nicht wie ich.
Eigentlich möchte ich 4 HG’s machen.

  1. Öffnen: Ist „eigentlich“ kein Problem
  2. Schliessen: Ist „eigentlich“ auch kein Problem
  3. Stoppen: Habe ich versucht, Stoppt, startet jedoch nach 2 Sek. wieder
  4. Lamellenposition verstellen

Meine Vermutung ist, dass ich HG 1 und 2 zu ungenau beschrieben habe und somit beim Auslösen des HG3, HG1 oder HG2 ausgelöst wird.

Ich denke/hoffe das dies jemand schon hat und nur ein Printscreen machen kann. :wink:

Besten Dank für eure Hilfe.

Gruss Pirmin

Mach du mal eine Screenshots von deine HGs, dann finden wir dein Problem leichter :wink:

1 Like

Ich habe zwar keine Lammensteuerung, aber 3 HG’s für ein Rollladen. Bin aber selber noch in der Probierphase, aber bisher läuft es wie ich es mir wünsche :relaxed:

hoch:

runter:

stop:

HG3 wird keine Funktion haben.
Weil HG1 oder HG2 immer auch gleichzeitig laufen und dann nach 1 s den Rollladen schließen oder öffnen, je nachdem welche Taste du gedrückt hast.

Du müßtest bei HG Hoch und Runter die Bedingung nehmen „wenn gestoppt“ (beim Auslösen) und den Befehl Rollladen stoppen rausnehmen. Die Verzögerungen brauchst du dann auch nicht mehr.
Wenn die Rolladen runter fahren würde eine Tastendruck den Rollladen dann durch HG3 stoppen. und dann kannst mit einem weiteren Tastendruck entweder hoch oder runterfahren.

Danke dir für deine Rückmeldung. So wie du es bescheibst (oder zumindest so ähnlich) hatte ich es, hat nicht so toll funktioniert. So wie ich es gepostet habe funktioniert es, allerdings mit einer Sekunde Verzögerung, da ich erst mal den Zustand „Stoppen“ setze und nach einer Sekunde hoch/runter fahre.
Drücke ich runter, fährt er also nach einer Sekunde runter, drücke ich den selben Tastenzustand nochmal, stoppt er. Hab schon lange gebraucht bis ich da was passendes gefunden habe :joy:

Hallo Harry.

Besten Dank für deine Aufforderung. :wink:
Jetzt könnte es für mich peinlich werden.



Bitte nicht zu fest lachen. :wink:

Danke und Gruss Pirmin

PS: Zusatzfrage: Ich habe 60 Geräte auf 2 Stockwerke verteilt. Nützt es mir etwas oder geht dies überhaupt, dass ich im oberen Stock ein Brain mit allen Würfeln einsetzte und diese dann mit dem unteren Stock kommunizieren?

Beim ersten zwei HGs fehlt bei beiden denke ich noch die Bedingung:
wenn Rollladen nicht öffnet
und wenn Rolladen nicht schließt

Bei den Rollladen gibt es 3 ruhende Zustände (geöffnet, geschlossen, gestoppt), die hast du dann damit abgefragt. Stoppen willst du ja nur mit dem 3.HG wenn die Rolladen in Bewegung sind.

Bei HG3 noch hinzufügen:
Und wenn nicht geschlossen
und wenn nicht geöffnet

60 Geräte machen einem Brain normalerweise nichts. Nur solltest du nicht 60 Zigbee-Geräte haben an einem Zigbee-Würfel anmelden.

Hallo Harry.

Besten Dank für deine Express-Antwort :slight_smile:
Ich werde dies morgen so einmal testen.
Hast du eine Idee für die Lamellensteuerung?
Zigbee-Geräte habe ich nur 17. Sollte in diesem Sinne kein Problem sein.

Danke und Gruss Pirmin

Lamellenposition willst du dem Taster mit Instanz 2 machen?

Ich hab jetzt keine Lamellen, aber ich denke es könnte so wie bei mir mit der Position des Rolladens so gehen:
grafik

Wenn ein HG mal nicht funktioniert, ist oft auch ein Blick ins Tagebuch gut.
Da steht oft, warum ein HG nicht ausgelöst wurde, meistens ist es eine falsch ausgeählte Bedinung oder ein anderes HG macht die gewünschte Änderung wieder rückgängig.