Community

Rolladen kalibrieren mit Fibaro Roller Shutter2

Nabend,
Ich benötige mal Hilfe beim Kallbrieren einer Roller Shutters.

Folgendes Setup:
Busch-Jäger 6148u mit Busch-Jaeger
Busch-Timer Bedienelement, 6456-101
Busch-Jaeger 6435-214 Zentralscheibe
Homee 2.11.0

Nach etwas frickeln ist der Shutter eingebaut.

Problem:
Die Kallibrierung will jedoch nicht.
Beim ersten mal Kalibieren fährt die Rollade komplett herunter, aber nicht mehr hoch.
Beim erneuten Starten der Kallibrierung fährt die Rollade 2cm hoch und dann wieder herunter.
Beim Versuch die Rollade zu steuern (auf/ab), fährt die rolle auch max 2cm hoch und wieder ab.
Die Steuerung über die Taster der Zentralscheibe funktoniert gar nicht - passiert einfach nix.

Ich habe nun schon mal allen Einstellungen “gespielt”, komme aber irgendwie nicht weiter. Wenn ich versuche den Shutter to entfernen bzw. zurückzusetzen, signalisiert Homee, dass es zu lange dauert und den Vorgang abbricht.

Hat da jemand einen Vorschlag?

Ich würde mal vermuten, dass sich der 6418u irgendwie anders verhält als ein Taster oder Schalter. Hast du zufällig einen normalen Taster/Schalter da um damit mal zu testen?

Tausche am Roller Shutter mal die Anschlüsse O1 und O2!

Hatte da mal ein ähnliches Problem. Danach hat es dann funktioniert.

Sind die Einstellungen in homee beim Shutter korrekt: Orientierung, Betriebsmodus und Schaltertyp? Auch wenn diese korrekt angezeigt werden > Nochmals bei den Einstellungen auf Speichern drücken/klicken.

Vielen Dank schon einmal für die prompte Hilfe!

So ging es weiter:
Den Schalter 6418u habe ich jetzt vollständig abgeklemmt und versuche die Kalibrierung und Einstellungen lediglich mit dem Roller Shutter. Dies hatte als solches jedoch keinen Effekt auf die Kalibrierung.

Der Shutter Probleme scheint jedoch Probleme zu haben zu erkennen wie lange er den Motor ansteuern muss. Es wird auch nicht der Verbrauch in Homee angezeigt.
Eine Umstellung des Parameters 18 auf 1 hat nun zumindest den Effekt, dass ich die Rolladen hoch und runter fahren kann. Weiterhin habe ich Parameter 22 auf 18 Sekunden gesetzt.
Die Steuerung mittles Shutter “funktioniert” jetzt also.

Dann habe ich den 6418u wieder angeklemmt. Hier passiert leider gar nichts bei den Rolladen.
Der 6418 zeigt an, dass er schaltet und man hört auch innen die Aktion.

Kleiner wichtiger Nachtrag:
Auf der Suche warum der Shutter den Verbrauch nicht messen kann, habe ich gelesen, dass das geschilderte Verhalten bei der Verwendung von Trennrelais auftritt.
Ich werde nun die Rolläden mal öffnen und schauen welche Motoren eingebaut sind. Vielleicht kann man die auch Trennrelais betreiben. Ansonsten alles “Zurück auf Los, ziehe nicht 4.000 Mark ein”…oder wie war das noch gleich.

Ein Trennrelais darf natürlich nicht vorhanden sein.
Dann sollten folgende einstellungen gehen.

Gib mal bei Paramter 18 und 22 den Wert 0 ein.
Der Betriebsmodus in der Geräteübersicht muss auf “Rollladen(mit Positionierung)” stehen.

Danke Thorben.

Habe es nun wie beschrieben konfiguriert. Ich habe nochmal alle Baufotos etc. durchgeschaut und festgestellt, dass keine Trennreleais, dafür aber Motoren mit elektrischer Endschaltung parallel abgeklemmt und verbaut wurden.

Bei 2 von 3 Roller Shuttern funktioniert die Konfiguration perfekt. Der dritte will nicht so recht.

  • Hier bleiben die Rolladen hängen beim jeweiligen hoch oder herunterfahren. Nach ca 1 sek ist Schluss

  • Ddie Steuerung per Taster funktioniert gar nicht - keine Reaktion (selbst die funktioniert bei den anderen beiden).

Mir scheint als würde die erweiterten Parameter 18 und 22 nicht übernommen. Selbst wenn homee direkt daneben steht.

Hat irgendjemand eine Idee?

Das Problem hat sich erübrigt.

Für den Fall, dass jemand mal ein ähnliches Problem hat, die schlechte Nachricht vorweg - keine Ahnung warum es jetzt funktioniert.

Nach den Problemen am Mirgen hatte ich mich zunächst anderen Relais gewidmet. Nach mehrmaligen Strom abstellen (und sonst keiner Veränderung) funktionierte es plötzlich. Sowohl mit Schalter als auch mit dem Roller Shutter. Dann habe ich Paramter 22 angepasst und schwups, wieder alles hinüber.
Danach wieder ein paar mal den Strom ausgeschaltet, neu abgefragt, etc. - aber keine Veränderung vorgenommen. Dann funktionierte es wieder.

Ich habe die Dosen alle wieder geschlossen und Fass das Ding nicht mehr an :-/

Freut mich, dass es jetzt funktioniert! Mich würde interessieren, ob Du nach dem Trennen vom Strom und Zurücksetzen den Kalibrierungsprozess nochmal durchgeführt hast und ob deser dann fehlerfrei durchgelaufen ist.
Ich habe nämlich auch mit zwei Rollläden ein Problem mit der Kallibrierung und habe schon alle möglichen Lösungen durch. Bei mir läuft der Rolladen bei der Kallibrierung auch nur einmal, danach geht zwar alles, jdoch ist die Positionserkennung fehlerhaft.

1 Like

Ehrlich gesagt habe ich in dieser Konstellation keine Kalibierung gemacht.

Der Shutter erkennt auf Grund der verwendeten Motoren eh den Verbrauch nicht (obwohl keine Trennrelais verbaut wurden). Eine Verwendung der Positionierung ist somit nicht möglich (soweit ich das immer verstanden habe).

Lösung für mich: Ich betreibe den Shutter ohne Positionierung und mit

  • Parameter 18 auf 0: Shutter erkennt den Verbrauch nicht bzw. reagiert nicht drauf
  • Parameter 22 auf X Sekunden (je nach Rollade): Dauer wie lange Strom gegeben wird - bei mir zwischen 20 und 45 Sekunden
1 Like

Problem gelöst:
Nach einem halben Jahr mit verschiedenen Lösungsversuchen habe ich es heute tatsächlich geschafft meine beiden Rollläden zu kalibrieren.
Ich habe insgesamt 10 Rollläden wovon 2 sich einfach nicht kalibrieren ließen.
Gelöst habe ich das nun so:
Parameter 17 über den Expertenmodus beim Rolladen auf den Wert 1 setzen, Kalibrierung durchführen (diese läuft dann korrekt, also zuerst runter und dann wieder hoch), danach den Parameter 17 wieder auf den Default-Wert 10 setzen.
Jetzt funktioniert auch die Positionserkennung!
Erklärung zu Parameter 17:
Im Rolladen Modus und Jalousie Modus (Parameter 10 auf 0, 1, 2) legt der Parameter fest, nach welcher Verzögerung die Relais ausgeschaltet werden nach Erreichen des Endpositions-Schalters.
Available settings: 0 - 255 (0,1-25,5s).
Default setting: 10 (1s). Parameter size: 1 [byte]

1 Like

Guten Morgen. Ich hänge gerade bei dem gleichen Problem. 3 Jalousien mit einem Busch Jäger 6418U und Fibaro Roller Shutter 2 zu steuern. Die oberen Tipps habe ich alle schon ausprobiert. Die Jalousien lassen sich nicht kalibrieren. Position unten 254%. Der Kalibriervorgang bei Standardeinstellung löst ein kurzes fahren der Jalousien aus (ca. 1.5 sek). Und stellt sich wieder zurück. Ich habe die Parameter 18 und 22 auf 0 gesetzt. Damit lassen sich die Jalousien zwar fahren, bekomme jedoch keine Positionierung (z.B. 65%), die für mich wichtig wäre. Hat jemand noch ein Tip? Würde evtl. der Austausch von Fibaro durch Philio Relais Jalousie Abhilfe schaffen? Bin für jeden Tipp dankbar.
Core: 2.12.1 (8400ed9)

Danke im Voraus
Karl-Heinz

Ich habe leider gerade das gleiche Problem mit meiner Markise. Auch hier sieht es so aus, als wenn der Motor direkt abschaltet (0 Watt) sobald die Markise vollständig aus- / eingefahren ist. Leider hat sowohl Parameter bei 18 und 22 auf 0 setzen als auch der Trick mit dem Parameter 17 nicht funktioniert. Die Markise fährt beim Kalibrieren immer voll aus und macht dann nichts mehr. Hat hier irgendjemand noch eine tolle Idee? Kann man sonst alternativ nicht einfach eine kleine LED mit dran hängen, damit der Verbrauch dann auf 5 Watt fällt, wenn der Motor ausgeht und somit ein Endpunkt erkannt wird?

Ein völlig korrektes Verhalten, alles andere würde zum Hießlaufen des Motors führen.
Was für ein Motor ist denn Verbaut?
Wie ist dieser wo angeschlossen?