Community

Reichweitenerhöhung des Z-Wave Würfels


#21

Hier das Bild aus dem Amazon link oben. Das was seitlich weg steht ist der Schirm.
Kabel


#22

:+1::+1::+1::+1:


#23

Nimmst du auch Bestellungen entgegen? Im Ernst, ich wäre interessiert.


#24

Da das Drama mit der homee Reichweite bei jedem Update immer mehr zuzunehmen scheint und hier sich schon um Zwave gekümmert wird, habe ich mich mal der Zigbee Geschichte angenommen.
Da sich die Frequenzen der Zigbee, Zwave und Wlan Antennen in homee nahezu immer um 868 Mhz bewegen, ist jede handelsübliche 2,4rer Wlan Antenne für einen Test geeignet.

Der Testaufbau ist sehr einfach und will keine wissenschaftlichen Erkenntnisse darstellen. Vielmehr ist es ein einfacher “was passiert wenn” Vergleich, aus dem jeder seine eigenen Schlüsse ziehen kann.
Der Zigbee Würfel wurde geöffnet. Ich habe anschließend einen Teil der Schutzschicht von der Antenne gekratzt, um an das blanke Metall zu kommen. Die interne Antenne wurde nicht abgelötet. Ich habe ein low loss Kabel mit Tesa auf den blanken Teil der internen Antenne geklebt und den Schirm des Kabels mit Masse verbunden. Ja, ist unprofessionell, aber funktioniert und ich muss nicht auf der Platine jedes mal löten.
homee stand jedes mal an der gleichen Stelle.

An dieses Kabel wurde jeweils eine andere Antenne angeschlossen und das Ergebnis begutachtet.

Kandidat 1


2,4 Ghz Antenne Fritzbox 7580
Duchschnittliche Verbesserung um einen Balken.

Kandidat 2


5 Ghz Antenne Fritzbox 7580
Nicht besser, aber auch nicht schlechter

Kandidat 3


2,4/5 Ghz Antenne Fritzbox 7490
Verbesserung um einen Balken

Kandidat 4


2,4/5Ghz Fritzbox 7590
Teilweise sogar 2 Balken mehr.

Kandidat 5


Alternativ 2,4/5Ghz auch aus der Fritze 7590
Teilweise voller Ausschlag oder 3 Balken.

Was war meine Erkenntnis?
Die Zigbee Antenne im Würfel ist einfach nur billigster Mist. Nahezu jede andere Antenne in einem amateurhaften Versuchsaufbau bringt eine Verbesserung.
Thema verfehlt CA, setzen Note 6.


#25

Hast du deine fritzboxen auseinander genommen? :face_with_hand_over_mouth:

Danke für den Test.

Die kleine Antennenplatine ließe sich ja in eine homee Halterung integrieren/anbauen.

Wenn das mi enocean auch noch ginge, sieht homee im Vollausbau wie dein Homey aus, nur kantiger.


#26

Ja, meine Fritzen haben alle Außenantennen.

Ja, passen in den Würfel. Ich hab sie für den Test innen und hochkant mit einem Patafix befestigt.


#27

Ich hatte das im Kopf:


#28

Kannst du so machen. Du hast aber auch die Möglichkeit jeweils hinten einen Antennenanschluss einzubauen und mit externen Antennen zu arbeiten. Nicht das dein Turm aus dem Gleichgewicht kommt und umfällt.

Ich hab das bei der 7590 mit Richtantennen so gemacht. Sieht zwar abenteuerlich aus, aber das Ding hat jetzt die Durchschlagskraft einer Panzerhaubitze und versorgt das ca 400 Meter entfernte Haus meiner Mutter mit Internet.



#29

Krass - das Bild 2. WAF ist da garnicht, aber im HomeOffice hat der ja auch nix zu bedeuten :wink: Dafür ist der MAF seeehr hoch.


#30

Der WAF ist mir dabei ziemlich egal. Über die Distanz ist doch das hier ein unschlagbares Argument:


#31

Kannst Du damit auch Einen :chicken: Grillen!?


#32

Vermutlich braucht man so auch keine Heizung weil einem immer ein wenig von innen warm wird…


#33

Er lebt sozusagen in der Mikrowelle :wink:


#34

Alles ist gut, so lange man den Kopf nicht direkt vor die Antennen hält. Das knistern ist immer so unangenehm.


#35

Geiles Zeug :slight_smile:

Bin gespannt ob CA etwas zu deinem Antennen Test sagt…


#36

Ich hau mich weg… Undertaker, du bist der Burner!!!:joy: Danke für den Test. Schade, dass die Antennen so kraftlos sind.


#37

Gut, dass ich kein Reichweitenproblem habe - ich würde nur auf dumme Nachmacherideen kommen. :slight_smile:
:coffee:


#38

Es gibt jetzt einen neuen Repeater für Zwave und Zigbee. Einfach Antennenkabel nach außen legen und dazwischen schalten.
… und auf keinen Fall die Rübe zu nahe an die Antenne… wegen dem Knistern! Pro Wohngebiet wird dann nur noch 1 homee benötigt!

Knister Maschine


#39

@undertaker Du scheinst ja grundsätzlich zu wissen, was Du tust… Was sind denn die Gründe, tatsächlich von Nachahmung abzusehen?
:coffee:


#40

Darum:

Im Frequenzbereich 2,400 GHz - 2,4835 GHz darf die maximale Strahlungsleistung 100 mW (EIRP*) nicht übersteigen.

@Undertaker s Knisterfunk-Beispiel ist nur knapp 100 mal stärker :wink: