Community

Qubino DIN Dimmer | Nicht mehr verfügbar/schaltbar


#1

Guten Morgen

Seit einigen Monaten habe ich den Quibino Din Dimmer. Er Funktionierte reibungslos jedoch seit gestern kann ich ihn per homee nicht mehr ein bzw. ausschalten. Mit dem Lichttaster funktioniert er jedoch aich in der App sehe ich wie viel % er an bzw. ausgeschaltet ist.

Hätte jemand eine Lösung?

Danke im voraus


#2

Hast Du einen homee-Warmstart schon probiert?


#3

Ja erfolglos


#4

Du könntest noch versuchen, den Dimmer “neuzustarten”, indem Du ihn kurz vom Strom trennst. Wenn das auch nicht hilft geht nur nochmal neu Anlernen. :weary:


#5

Habe bei mir zwei der DIN-Dimmer im Einsatz und hatte noch nie Probleme. Ich würde es notfalls auch mit einem kurzen Trennen des Dimmers vom Strom versuchen und notfalls Reset und neu inkludieren.


#6

Danke für die Antworten.
Nichts geholfen außer neu einlernen


#7

Guten Abend,

Heute war es wieder so weit mein Din Dimmer wurde wieder entfernt.
Also im homee ist der Dimmer grau hinterlegt und mit nicht verfügbar gekennzeichnet.
Im Tagebuchscheint nichts auf und der Dimmer blinkt grün.

Bin irgentwie ratlos.

Bitte um Hilfe.

Mfg Schmidt


#8

Push!

Heute das gleiche jedoch wird er im homee nicht mehr angezeigt


#9

Wir reden hiervon, oder?

Falls ja - nicht offiziell unterstützt… Ich weiß nicht, ob hierfür Support geleistet werden wird…


#10

Ich habe mal den Titel angepasst…


#11

Ich habe keine Probleme. Allerdings habe ich den homme vom 1.OG ins EG in die Kammer gestellt, wo auch der Zählerschrank mit dem Qubino ist, da es sonst ab und an Verbindungsprobleme beim Schalten gab. Seit dem läuft er bei mir ohne Ausfälle.


#12

@Kappezkopp ja von diesen Dimmer.

Mich würde interessieren obs am homee liegt oder am Dimmer.
Der Dimmer ist 5m vom homee entfernt also kanns daran nicht liegen.

Gibt es einen Din Dimmer der von homee unterstützt wird?


#13

Du kannst versuchen das Gerät neu abzufragen bevor du es gleich neu einlernst.


#14

Ich kann ihn nicht abfragen da er aus der Geräteliste gelöscht wurde


#15

Ah! Okay dann natürlich nicht. Ich meine irgendwo im Thread gelesen zu haben dass die Schaltvorgänge am Gerät selbst in der App richtig angezeigt würden.


#16

Wenn er dann noch auf der Hutschiene zwischen anderen Modulen in einem Verteilerkasten mit Metalldeckel (muss nicht zwingend Stahl sein) installiert ist, hast Du fast die gleiche Konstellation, wie ich hatte. Da ging es auch nur unzuverlässig. Allerdings war bei mir der homee noch ein Stockwerk höher (Stahlbetonzwischendecke aber offenes Treppenhaus daneben). Jetzt steht der homee in der Kammer neben dem Zählerschrank. Seitdem hatte ich keinen Ausfall mehr.


#17

Ist ein Plastik Verteiler habe den Dimmer als “Probe” eingebaut da ich gerade bei meinen Eltern das Dachgeschoss ausbaue und schaue ob ich das mit homee realisieren kann(bzw. Ob es einwandfrei Funktioniert).
Zurzeit sind im Verteiler 9 solcher Dimmer vorgesehen da will ich nicht jeden Tag neu einlernen müssen.


#18

Habe bei mir zwei der DIN-Dimmer im Einsatz. Beide im Verteilerschrank mit Metalltür, einer circa 4 Meter von homee entfernt im selben Stockwerk, der zweite ziemlich genau direkt über dem homee ein Stockwerk darüber. Beide funktionieren von Beginn an ohne Probleme.
@daschmidt94: kannst Du vielleicht den Schreibfehler im Titel ändern in “Qubino”, sonst wird der Beitrag über die Suche nicht vernünftig gefunden, danke.


#19

Ich hab das mal gemacht. :grinning:


#20

Heute wieder aus mysteriösen Gründen ist mein Dimmer wieder aus dem Homee geflogen. Hätte jemand einen Rat? Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Danke
Schmidt