Qubino DIN Dimmer - Icon fehlt

Hi,
Ich habe gestern einen neuen Qubino DIN Dimmer eingelernt. Da in der Geräteliste nicht verfügbar habe ich ihn als Qubino Flush Dimmer angelernt.
Die Funktion ist gegeben aber das Geräte icon fehlt (die Option „Icon“) fehlt komplett. Angezeigt wurde ein Quadrat in Z-Wave Farbe. In der Webapp ist noch ein ? Im Quadrat abgebildet.
Ich nutze aktuell: Core Version: 2.32.0 (206ae80e rc.1)
iOS App Version: 2.32 (6476)

Ich habe den Dimmer 2mal inkludiert - mit dem gleichen Ergebnis. Bereits ältere, gleiche Geräte werden mit Icon angezeigt. Durch das fehlen der Zuordnung kann ich den Dimmer auch in den Smart Widgets nicht finden.
Handelt es sich um einen Bug? Gibt es ein Workaround?

Danke und Grüße

Erst mal ist es bei Z-Wave und ZigBee egal als was Du ein Gerät anlernst. Im Zweifel immer als Anderes Gerät anlernen - der Stack handelt dann mit dem Gerät aus was man kann und erkennt in der Regel kompatible Geräte. Bei Dir sieht es nach einem fehlerhaften Einlernen aus (so werden nicht implementierte Geräte dargestellt). Also entweder noch mal als Anderes Gerät anlernen oder akzeptieren, dass das Gerät (warum auch immer - Firmwareversion?) nicht vollständig erkannt wird.

Das ist einfach ein Bug in Homee, der vorhanden ist, seitdem Homee mit einem der letzten Update weitere Unterstützung für einzelne Qubino-Geräte bekommen hat - damit hat es quasi die „Unterstützung“ für die DIN Dimmer verloren.

Mein Tipp ist übrigens die als Qubino Smart Meter anzulernen. Ohne die Verschlüsselung scheinen die deutlich stabiler zu laufen… womit wir beim nächsten Problem sind: Homee und Z-Wave Verschlüsselung. Mittlerweile hab ich alle Geräte so eingelernt und es läuft einfach viel stabiler

D.h. Das Problem existiert seit letztem Jahr? Na toll. Also verschlimmbessert? Vorher gabs die Icons nämlich.
Tja kann man wohl nix machen.

Bei nicht offiziell unterstützten Geräten kann es leider passieren, das durch Anpassungen für ein neu unterstütztes Gerät etwas kaputt geht.

Das fehlende Icon kommt daher dass der Brain Cube/homee Core das Gerät nicht richtig erkennt. Daher können die Apps auch kein passendes Icon anzeigen.

Ich verschiebe das daher mal in den Core-Bereich.

1 Like

Funktioniert nun übrigens seit fast 3 Monaten ohne jeglichen Ausfall - allerdings auch ohne Icon und Kategorie-Erkennung (Licht).
Also klar ist: Homee hat ein Problem mit der Verschlüsselung.

Hallo Patrik, was spricht Stand heute eigentlich dagegen die Icons frei einstellbar zu machen?

Das Problem ist die Zuordnung der Werte zu den einzelnen Icons. Je nach Gerätetyp hängt die Anzeige des Icons an unterschiedlichen Eigenschaften. Und dann gibt es je nach Icon 1-5 Stufen, die nicht bei jeder Eigenschaft Sinn machen.