Problem mit unzuverlässigen EnOcean Status (Fenstergriffe)

Hallo homee-Community:-).

Bin kurz drauf und dran, den EnOcean-Cube zu verkaufen… Ich habe immer wieder, dass von meinen ubiwizz ubi10804205-Fenstergriffen (wohl baugleich mit Hoppe Secuginal) der Status in homee falsch angezeigt wird. Nicht immer, aber öfters. Zu oft…

Meistens passiert das Szenario, dass Fenster geschlossen sind, aber in homme immer noch als geöffnet/gekippt angezeigt wird. Zwischenzeitlich habe ich auch Fenstergriffe mal ausgetauscht, ohne Verbesserung.

Mittlerweile habe ich sogar einen Eltako Funkrepeater FRP70V-230V gekauft. Aber auch mit dem habe ich das Problem in der gleichen Häufigkeit.

Hat dieses Problem sonst jemand beobachtet? Ich habe hier im Forum nur eine weitere ähnliche Meldung gefunden: Bug: Status von Hoppe SecuSignal verselbstständigt sich seit 2.28.3

Ich versehe auch nicht, ob das Problem am homee-EnOcean-Cube liegt (da keine Verbesserung durch den Funkrepeater), oder ob die Griffe den Status nicht immer korrekt übermitteln…

Hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen:-).

Hallo,
also ich habe den Hoppe-Griff SecuSignal und die Eltako FFg7b im Einsatz. Bei beiden Varianten habe ich keine Probleme. Setze ebenfalls den FRP70V-230V ein.
Ist der Repeater denn auch gut positioniert? Evtl. mal versuchen den Repeater an eine andere Stelle zu packen. Oder wurde der Griff evtl. nicht richtig bedient? Wenn man den Griff nicht wirklich komplett in die entsprechende Lage bringt dann sendet er das Telegramm nicht. Da reichen manchmal schon ein paar Millimeter.

1 Like

@famsk das können wir gerne bei dir nochmal genauer ansehen, denn eigentlich kann der homee nur den Zustand wiedergeben den er auch empfängt.

Kannst du diese verhalten jedes mal an der gleichen Stelle/Gerät reproduzieren?

2 Like

Bei den Griffen sollte auch nicht zu schnell geöffnet oder geschlossen werden. Ich habe mir angewöhnt, die Fenster langsamer zu bedienen und von gekippt erst auf geöffnet und dann auf geschlossen zu gehen. Sonst verschluckt der Griff das auch gern mal. Meine Frau macht es nicht so und da habe ich dann auch ab und an die von dir beschriebene Problematik :wink:

3 Like

So war es bei uns am Anfang auch, man darf die Fenstergriffe nicht zu schnell „drehen“.
Das „Problem“ besteht beim Nachfolgemodell nicht mehr (Eltako FFG7B)

2 Like

Oh je… Wenn es das ist… wäre ja gut zu wissen. Werde ich nochmal ausprobieren.

Frage mich dann aber, ob das auch bei den „Eltako FFg7b“ (die kannte ich bis heute noch gar nicht…) auch so ist (würde ein Austausch in Betracht ziehen) ?

Gerade noch geschrieben, dass ich mich Frage, ob das bei den „Eltako FFg7b“ auch so ist, schon war da Dein Hinweis, dass dem nicht so ist :-)! Das das die Nachfolgemodelle sind, wusste ich auch noch nicht… (wieso ist das alles an mir vorbei gegangen… ;-))

Also mir ist das bei den FFG7b auch noch nicht aufgefallen. Denke die Hoppe Griffe sind da etwas empfindlicher.

1 Like

Also ich habe zwei Hoppe SecuSignal und seit kurzem hat einer auch das Problem, dass statt „geschlossen“ oft (meistens) „gekippt“ angezeigt wird. Ich habe ihn ausgebaut und direkt neben dem Homee geschaltet, was aber nichts geändert hat. Dann den Griff ein paar Runden gedreht und es sah erstmal besser aus. Nach dem Einbau war es aber gleich wieder falsch.
Schon komisch, da es ja einige Monate problemlos funktioniert hat. Der zweite funktioniert bisher auch problemlos. Ich werden es deshalb wohl mal mit Reklamation/Austausch versuchen. Die sind ja nicht so billig, dass man es als Spielzeug abtun kann.

Probier noch mal, ich hatte es ähnlich als ich den mal (nach vielen Tests) nicht wieder richtig festgeschraubt hatte.

Oder zu fest verschraubt…das mögen die wohl auch nicht

1 Like

Danke für das Feedback. Ich habe es nochmal getestet und auch etwas weniger straff festgeschraubt, aber leider erfolglos. Bzgl. des Festschraubens gibt es natürlich einen Zielkonflikt, da die Griffe ja recht schwergängig sind. Ich werden am Wochenende noch etwas basteln. Aber viele Möglichkeiten hat man ja nicht, da der Griff durch die Schrauben in seine Position gezogen wird.
@famsk wie ist es denn bei Dir ausgegangen? Wobei es bei mir wahrscheinlich eine andere Ursache hat. Das Verhalten ist recht deterministisch, nur eben falsch.

Das kann ich so nicht bestätigen.
Man muss beim Betätigen zwar alle 90° eine Rastung überwinden, aber „recht schwergängig“ ist das nicht.
Im eingebauten Zustand und wenn die Mechanik am Fenster leichtgängig ist, merkt man den Unterschied zu einem klassischen Fenstergriff nicht.

1 Like

@amasis Seit meiner Überlegung die auszuwechseln, hatte ich keine falschen Status mehr… Habe mir aber einen Eltako FFg7b zum ausprobieren bestellt. Mal sehen…

Guten Abend,

lustigerweise funktioniert es bei mir auch seit einer Weile wieder zuverlässig:
grafik

Bin mir nicht so richtig bewusst, was der Auslöser sein könnte. Vielleicht war es das gute Zureden von @hblaschka und @souly75. Schauen wir mal … :wink:

Dafür meldet sich ein Außentemperaturfühler nur noch selten. Aber das ist eine andere Baustelle.

1 Like

Hilft @famsk vielleicht nicht weiter, aber bei mir funktionieren die Griffe ohne Probleme. Ich habe sie aufgrund der Reichweite in HIH angelernt.

Beim Temperaturfühler würde ich spontan mal von Reichweitenproblemen ausgehen. Wenn sich feste Regeln (immer wenn die Rollläden unten sind) erkennen lassen, dann würde ich sogar blind darauf tippen.

Habe im ganzen Haus die Hoppe Secusignal nachgerüstet und hatte im Erdgeschoss auch ab und zu Fehlstellungen (homee steht im OG und im EG ist ein Eltako Repeater). Das problem trat mal mehr, mal weniger auf und auch bei Griffen in Sichtweite des Repeaters, während entferntere Griffe gingen.

Hab jetzt nen zweithomee direkt im EG und die EG Griffe dort angelernt. Jetzt gibt es gar keine Fehlstellungen mehr. Also wirklich null.

Also ich würde jetzt mal in den Raum werfen, dass es hauptsächlich Empfangsprobleme sind - trotz Repeater.

Hallo,
Wo gibt es zur Zeit die Eltako FFg7b günstig und schnell lieferbar?

Das beantwortet dir das Orakel mit dem G ganz schnell. :wink:

1 Like