Community

Presencemeldung über Node Red und homeeup


#1

Liebe Community,

ich möchte euch heute meine Anwesenheits bzw. Presencemeldung präsentieren.
Nach dem ich oft über verschiedene Möglichkeiten der Anwesenheitsmeldung gelesen habe und auch aktiv einige Sachen getestet hatte, bin ich zu folgender Lösung gekommen.

Für meine Lösung nutze ich Node-Red ( auf einem Raspberry Pi 3b), homeeup und MQTT.

Der Timestamp triggert das Ping Node mit der entsprechenden IP des Telefons.
(node-red-contrib-advanced-ping)

Das Pingnode antwortet dann mit der Zeit (bis zur Antwort vom Gerät) in ms oder mit einem false.
In der nun folgenden Funktion werden diese zwei Meldungen ausgewertet.
Wenn mir ein false ( also nicht erreichbar ) geliefert wird , dann wird der Counter aufwärts gezählt bis zu einem Wert x ( dieser ist von eurem Telefon abhängig ).
Wird dieser Wert überschritten dann sendet die Funktion ein Payload mit dem Wert 0 an das MQTT Node.
Wird mir ein Zahlenwert geliefert dann wird ein Payload mit dem Wert 1 gesendet und der Counter auf 0 gesetzt.

Nun habe ich also einen Wert 1 oder 0 im MQTT für die Anwesenheit meines Telefons.
Dieses bringt mich natürlich nicht weiter.
Also musste homeeup her und das SimpleMQTTPlugin ( danke @_kevdi und @gido).
Kevin hat ja schon den Bewegungsmelder für homeeup als Gerät angelegt.
Leider fehlte mir hier die Schnittstelle zum MQTT , also habe ich das Plugin von Gido genommen und etwas abgewandelt.
Ich werde die Änderungen noch bei github einstellen, damit man die übernehmen kann.
Hier der Link dazu.

Nun ist es mir möglich Bewegungsmelder zu nutzen.

homeeup wurde über homeean installiert .( danke @stfnhmplr )
Die Config.json wurde entsprechend angepasst.

Nun kann man in homee ein CCU gerät hinzufügen.

So sieht es dann angelernt aus.

Das Icon gefällt mir natürlich nicht so.

Über das Inject Node homee mit folgender Zeile gefüttert.

Nun habe ich also das passende Icon für die Presence.

Das ist meine Lösung für die Anwesenheit.
Ich hoffe das es auch für euch eine Lösung sein kann.

Das ganze habe ich mit folgender Hardware getestet.
Fritzbox , Unifi UAP-AC-PRO, iPhone X, iPhone 7 und Raspi für die Programme

VG Micha


Node Red - Hilfe-/Frage-/Ideen-/Austausch - Thread
Präsenz mit Homekit und Homebridge
Anwesenheitserkennung mit homeean presence
#2

Danke @Micha für die tolle Beschreibung und die tolle Idee… werde mich heute gleich mal dran versuchen.

Ich habe bestimmt aber noch ein paar Nachfragen… :see_no_evil:


#3

Freut mich das es dir gefällt dir und klar kannst du Fragen stellen.
Die homeeup Dateien stelle ich dir dann zur Verfügung.

VG Micha


#4

Micha , könnte hier dann auch einfach die Wemos nehmen, statt homeeup - oder bringt das Vorteile?

Sonst coole Idee👍


#5

Natürlich kannst du auch die wemo nehmen.
Wollte nur eine sichere Möglichkeit nehmen die nicht von Ausfällen oder ausgrauen bedroht ist.
Außerdem hat mich das mit dem Bewegungsmelder bzw. Presencemelder gereizt.

Grundsätzlich kannst du an der Stelle des MQTT auch deinen Wemo setzen.

VG Micha


#6

Hallo Micha,

ist echt super was du dir ausgedacht hast, ich hätte nicht gedacht das es per einfachem Ping so stabil läuft.
Hab es gestern Abend noch fix eingerichtet, deine Anleitung hat sehr gut funktioniert., auch MQTT lief sofort über ioBroker. Mein iPhone hatte über Nacht keine einzigen Ausfall. Eben habe ich noch alle anderen Telefone eingerichtet und werde es die nächsten Tage beobachten. Bis jetzt ist es eine sehr gute Alternative zu Stefan’s Lösung.

VG Sven


#7

Wenn ich nachts Flugmodus benutze habe ich aber ein Problem…sehe ich das richtig? Da Abwesenheit ja nicht über Geofence sondern über Ping genutzt wird.


#8

Da liegst du genau richtig. Dafür funktioniert nur unsere Methode per Geofency :grinning: die ich auf jeden Fall für alle iPhone‘s beibehalten werde.


#9

Da ich nicht in den Flugmodus wechsle ist das für mich kein Problem.
Aber du hast recht mit deiner Aussage das es dann nicht funktioniert.
Du kannst natürlich auch eine Kombination fahren aus beiden Systemen.


#10

So mach ich es auch, zu der Geofency Meldung hab ich noch Stefan’s homeean-presence laufen um sicherzustellen, dass auf jeden Fall homee in den Anwesenheitsmodus wechselt. Chris macht das glaube per iobroker mit dem Radar Adapter.


#11

Genau Sven, ich nutze den Radar Adapter in IoBroker und werte dies dann in NodeRed aus…

Aber ich spiele eben auch gerne :wink: trotzdem die Unsetzung von Micha finde ich auch TOP.

Naja, vielleicht benötigen wir das ab Dienstag ja nicht mehr :joy:

Wobei , meine läuft schon wie lange Sven? Ich glaube nicht, dass ich auf homee Vatiante Switchen werde - da es zu 99,99% einfach läuft.


#12

Da bin ich echt gespannt wie CA das umsetzen wird und ob es unserer Variante ebenbürtig ist. Lassen wir uns überraschen. Die Latte ist ziemlich hoch gelegt :smile:


#13

Wieso so kompliziert (keine Kritik, sondern neugier) wenn Du eine FritzBox hast?
@stfnhmplr hat hier auf seinem Blog eine Lösung den Gerätestatus über die Fritzbox abzufragen:
https://himpler.com/blog/fritzbox-node-red-und-homee
Man bekommt zwar den Status nicht in homee angezeigt, dafür ist die Logik für mehrere Personen schon erledigt und es wird nur Node-red benötigt.


#14

Hallo zusammen,

ich würde ganz gerne das mqtt-Motion-Plugin einbinden um darüber ebenfalls Bewegungen bzw. Anwesenheiten in homee realisieren. Das normale SimpleMQTTPlugin funktioniert auch soweit und es lassen sich Aktoren über mqtt durch homee steuern. Leider findet homee die virtuelle CCU nichtmehr sobald ich in die config.json ein SimpleMQTTPluginMotion oder ein SimpleMQTTPluginDoor einbinde. Vielleicht kann mir ja jemand helfen oder sagen was ich falsch mache…
Eigentlich bräuchte ich nur die Darstellung eines virtuellen Bewegungsmelder durch homeeup, die Logik und Steuerung würden die entsprechenden Adapter in ioBroker übernehmen.

Danke schonmal und einen schönen Sonntag
Ced


#15

Setzt aber voraus, dass man ne FB benutzt und diese auch der DHCP-Server ist…

Bei mir läuft es super, danke @Micha für deine tolle Arbeit und die Unterstützung. :+1:t2:

@Ced
Du musst noch Dateien in homeeup austauschen und hinzufügen… @Micha stellt sie noch in github rein. Dann gehts…


#16

Ich habe es gerade auf github gestellt.
Die Dateien müssen nur in den entsprechenden Ordner kopiert werden.
Wichtig ist auch die Index Dateien auszutauschen.
Github

Nicht wundern , ist mein erster Beitrag auf Github🙈


#17

Dadurch das ich einen Unifi einsetze erkennt das die Fritzbox viel zu spät.
Wenn das Telefon direkt an der Fritzbox angemeldet ist, dann geht das auch über das Fritzbox Plugin von Node Red.

Ich hatte es damit getestet aber es sollte nicht sein.
:wink:


#18

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

leider bin ich mir nicht ganz sicher wo genau ich die beiden Ordner auf meinem Raspberry finde… :see_no_evil:


#19

Normal findest du es unter folgendem Ordner
/usr/lib/node_modules/homeeup


#20

Ok die Ordner habe ich nun ersetzt, somit müssten ja auch die Index Dateien korrekt sein oder? Was genau bedeutet das “Delete XMLRPCServer.js” bei gitub? Bzw. was muss ich noch tun?