Community

POPP CO-Melder

POPP CO-Melder
Popp
z wave plus
88,06 EUR
CO melder
http://store.zwaveeurope.com/product_info.php?products_id=13296

41 Like

Der würde mich auch interessieren, bei Notebooksbilliger gibt’s den für 75 €.

Gruß Andy

Nach der Geschichte mit dem Vater, der seine beiden Kinder ilm Wochenendhaus Tod aufgefunden hat, rückt ein CO-Sensor, der sich in Z-Ware einbinden lässt in den Fokus.

Gruß
Andreas

3 Like

Hallo!
Ich habe den Popp 004407 CO Detector in das Homee-System integrieren können. Allerdings ist kein Profil für das Gerät vorhanden. Die Geräte-Einstellungen zeigen u.a. Bewegungs- und CO-Alarm an. Ein Test-Alarm wird als Bewegungsalarm gemeldet. Mit dieser Einschränkung ist das Gerät aber funktionfähig und Alarme können in Homeegramme eingebunden werden. Wann kommt ein vollständiges Profil? Das Gerät ist mehrfach als eines der besten ausgezeichnet worden. Angesichts der neuen Todesfälle in Esslingen ein Muss für jedes Homee-System.

Viele Grüße
S.

Sehe ich auch so :+1:

2 Like

Dito. Gerade das Teil in Betrieb genommen. Testalarm zeigt auch bei mir ein Bewegungsalarm.
Kann jemand was zu dem Aufwachintervall sagen?
Da steht default bei mir 10800min. Das heisst aber jetzt nicht, dass homee erst nach 10800 Minuten einen Trigger zB bei einem echten Alarm bekommen sollte, oder?
Die kleine Batterie sieht nicht danach aus, als ob die viel Interaktion verträgt.

Jedenfalls ist aus bereits genannten Gründen der Lebenserhaltung auch bei mir der Fokus auf die Steuerung der zentralen Belüftung. Bei solchen Häusern wie meines (extrem dicht, Niedrigenergie) sagt der Schornsteinfeger meistens, es muss ein Druckwächter her zur Vorschrift eines Kamins mit RUL-Zufur.
Ersatzweise sollte das bei mir mit diesem Sensor geschehen, der dann über die homee einen Webhook an einen Webserver meiner NAS schickt, das wiederum sehr umständlich die Lüftungsanlage ausschaltet. Dazu vielleicht für später ein Fenster im Raum der Feuereinheit kippt (Homematic). Könnte ich auch über einen Stromgeber (220V) = Aktor realisieren. Mach ich vielleicht auch, um das Internet aus dem Spiel zu holen.
Eigentlich ginge das auch über die simple Verzahnung der Temperatur im Bereich des Abgasrohres zB ab 40Grad, das dann das gleiche Prozedere triggert.

Ich habe zudem 2 dieser offline Sensoren aufgehängt, just in case.

Eigentlich sollte es überhaupt kein Thema sein, denn meine Lüftungsanlage ist nach ausgiebiger Recherche eh so eingestellt, dass mehr Luft rein als raus strömt (5-7% Volumenunterschied). Dadurch wird verhindet, dass Feuchtigkeit in die Haushülle diffundiert.
Also habe ich eh mehr Druck innen als aussen. Nein, mir platzen nicht die Trommelfelle.

Nungut, muss der Schornsteinfeger entscheiden.

Im Grunde funktioniert es soweit (sollte). Ich kann das zwar nicht wirklich nachstellen, aber das Homegramme ist erstellt.

Bis neulich,
T

Das ist die Angabe, wann der batteriebetriebene Sensor bei der Zentrale nachfragt, ob in der Zentrale neue Werte für ihn eingetragen worden sind. Diese Abfrage kostet Energie, daher gerne sehr hoch setzen. I.d.R. haben Sensoren Aufwachbuttons, die man drücken kann, damit der Sensor diese Abfrage durchführt.

Wenn der Sensor etwas melden will, macht er dies umgehend. Die Zentrale bekommt es dann sofort mit.

1 Like

Ich bring das hier mal wieder nach oben

1 Like