OPUS greenNet Bridge - UP Schalter mit EnOcean

Name des Produktes: OPUS Bridge
Hersteller: JÄGER DIREKT – Jäger Fischer GmbH & Co. KG
Technologie: elektronischer Schalter mit EnOcean-Funkmodul
Preis: ab ca. 89,- je nach Ausführung
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…): Lichtsteuerung, Dimmer, Rollladensteuerung
Link zum Produkt: https://www.opusgreen.net/produkte/einzelprodukte/opus-bridge/
https://www.opusgreen.net/produkte/einzelprodukte/opus-bridge-dimmer/

Weitere Infos: Es handelt sich bei dem Gerät um einen elektronischen Schalter mit EnOcean-Funkmodul (mit Repeater-Funktion). Das heißt, er wird wie ein herkömmlicher Schalter per Kabel angeschlossen und kann dann entweder über die Schalterwippe klassisch bedient oder per EnOcean angesteuert werden. Das ganze ist schalterfabrikatsunabhängig – EnOcean-Wippen inkl. Zwischenrahmen für alle gängigen Schalterfabrikate sind verfügbar.
Im Online-Shop von Jäger-Direkt gibt es zu den Produkten die technischen Details, z. B. hier www.jaeger-direkt.com/onlineshop/
Diese Module wären eine klasse Ergänzung für homee da man damit den Installationsaufwand sehr gering halten kann, man muss zur Nachrüstung nur den vorhandenen Schalter ersetzen bzw. im Neubau einfach diese Schalter einsetzen ohne zusätzlichen Verkabelungsaufwand.

Das Gerät gibt es in folgenden Ausführungen:

Bild:


35 Like

Aus der Beschreibung geht das vielleicht nicht so ganz hervor, was genau das besondere an diesen Schaltern ist:
Die Schalter werden lokal an den Verbraucher (z. B. die Lampe) angeschlossen, man ersetzt also nur den vorhandenen Unterputzschalter. Der Schalter kann dann weiterhin lokal schalten und zusätzlich über EnOcean an ein Gateway (homee !!) gesteuert werden. Ich halte diese Lösung für eine absolute Vereinfachung in der Nachrüstung da man sich sowohl die Verkabelungsarbeit von den Relais-Lösungen (Fibaro etc.) spart und diese Module auch in sehr engen Dosen noch Platz finden.
Die Schalterwippen gibt es in verschiedenen Designs.
Für homee mit dem Anspruch möglichst unkompliziert für den Anwender zu sein eine perfekte Ergänzung !!
Ich habe mir vor einiger Zeit schon mal die OPUS Bridge näher angesehen und ausprobiert, meine Erfahrung damit findet ihr hier:


Tom

9 Like

gibt es eine Übersicht über die unterstützen Schalterprogramme von busch-jäger, gira, etc.?

Diese Informationen findest Du hier:


Zitat: “Neben der großen Auswahl die das OPUS Schalterprogramm von JÄGER DIREKT bietet, ist das OPUS greenNet-System auch mit allen gängigen 55er-Schalterfabrikaten anderer Hersteller nutzbar. Den eigenen Vorstellungen und Wünschen sind keine Grenzen gesetzt.”

Das scheint auch Fibaro erkannt zu haben und bittet ja schon seit einiger Zeit die Walli Serie an.

Allerdings mit einem komplett eigenen (meiner Meinung nach gewöhnungsbedürftigen) Design das sich nicht in vorhandene Schalterprogramme integrieren lässt und natürlich nicht EnOcean sondern Z-Wave.

3 Like

Warum schlummerte das hier so lang? Phänomenales Teil

4 Like

Ja bitte! Das System ist super und fur Opus Greennet gibt es eh schon erste Produkte fur Homee! :blush:

Wäre sehr cool!
Ich habe derzeit eine Opus Single Switch mit Homee verbunden.
Leider zeigt er in Homee nur den derzeitigen Status an. Und Homee schaltet ihn nicht.
Ich hoffe das dies schnell hinzugefügt wird.

Mal eine Frage an die Experten hier: könnte das Teil über hih eingebunden werden ? Der Enocean Stick liegt hier noch rum und wartet auf Verwendung :wink:

Hier der Link zum Dimmer
https://myopus.eu/produkte/smarthome/schalten/23/opus-bridge-dimmer

Ja wenn du einen enocean Stick betreibst kannst du das Teil auch einbinden.
Du musst den Dimmer dann einmal in node red anlernen und node red am Dimmer anlernen.
Das sollte eigentlich gehen.

VG

Push

Hallo zusammen,

gibt es denn zu der Opus-Thematik ein Update?

Ich würde auch sehr gerne die Opus-Bidge-Schalter in mein Homee einbinden.
@ Homee: ist dies denn in aktuell oder in Zukunft vorgesehen?

Leider gibt es bisher kein Signal seitens homee, ob die OPUS-Schalter künftig unterstützt werden.
Allerdings gibt es seit kurzem eine interessante Alternative mit Z-Wave, die bereits jetzt zumindest teilweise mit homee funktioniert: TechniSat hat nun Unterputzmodule im Programm. Damit muss nur der analoge Schalter durch das digitale Modul ersetzt werden und dadurch kann weiter wie gewohnt mit dem Wandtaster oder automatisiert über homee geschaltet werden. Habe den Serienschalter bei mir am Laufen. Wenn Du mehr wissen möchtest, schau Dir meinen Testbericht an:

Warte auch schon lange auf die Integration der Opus- Schalter, da ich Enocean für das stabilste System halte…

Dank des Hinweises von @Effendi68 bin ich auf die Alternative von TechniSat gestoßen. Habe die An/Aus Variante verbaut und teste gerade. Funktioniert bisher super!

push :stuck_out_tongue_winking_eye:

kann auch gerne einen persönlich in Sillenbuch vorbei bringen :wink:

sobald die Opus Serie eingebunden ist bestelle ich homee :slight_smile:

Da musst du dann wohl sehr lange mit der Bestellung warten.
:pensive:

3 Like

Hy @Effendi68

Habe gerade deinen Bericht über den Serienschalter entdeckt, welcher das Produkt ist was mir in meiner Planungsphase noch gefehlt hat. Soviel ich weiß ist das ja der einzigste Serienschalter Unterputz der zur Zeit auf den Markt ist. Verbessere mich bitte wenn das nicht so ist, bin da noch Recht neu.
Habe ich das richtig verstanden das man da kein zusätzliches Gateway braucht um den Schalter in Homee einzubinden?