Community

Nuki Smart Lock 2.0


#21

Das Bluetooth funktioniert viel besser (größere Entfernung)


#22

cool, um den preis muss man(n) einfach up2date sein🙈


#23

Hi,

hat es bereits jemand geschafft es in homee zu integrieren?

Gruss Kevin


#24

Meinst du über Zigbee ? Ne keine Ahnung!!!


#25

Wie das erste auch. Mit IP Adresse und dem API Token.

Gruss Kevin


#26

Job funzt einwandfrei.


#27

Wie aktivierst du das Schloss das es gefunden wird?


#28

Hast Du es an der Bridge hängen? Ohne die geht es nicht…


#29

Ja ja über Bridge mit dem ganzen Tokengedönst hab ich es eingebunden bekommen, zumindest für eine Woche. Jetzt tritt das üble Problem auf das es nicht erreichbar ist.
Mir ging es um die Einbindung über Zigbee


#30

ZigBee wird nicht funktionieren (ich hab zumindest noch nichts gegenteiliges gehört). Was Dein Problem angeht: Das beobachte ich auch hin und wieder und ich vermute derzeit, dass sich die Nuki Bridge aufhängt bzw. die Verbindung zum Schloss verliert. Was (als Workaround) bei mir immer geholfen hat war die Bridge kurz auszustecken und die Batterien im Schloss schnell raus zu holen. Das Problem scheint mir bei Nuki zu liegen, ich hab deswegen noch einen Supportfall bei denen auf, hatte aber bisher nicht die Zeit die geforderten Daten zu liefern.


#31

hmmm, solch ein Verhalten kenne ich vom Nuki 1.0 nicht und seit dem Wochenende auch vom Nuki 2.0 nicht.
Anbindung ‘klassisch’ über WLAN, also Nuki Bridge.
Schlechte Erfahrungen habe ich mit der SW Lösung der Bridge auf einem alten Smartphone gemacht - da ist die Nuki Bridge deutlich besser. Angebunden sind 2x Fobs (1.0), 2x Smarphones und 1x Keypad, sowie homee. Läuft alles sehr stabil - was das Nuki 2.0 angeht, ist es ja nun erst den dritten Tag im Einsatz, hierzu also noch keine Langzeiterfahrung.

sorry für OT - habe nicht genau hingesehen…


#32

Du hast so das Nuki 2.0 im homee einbinden können?

Übrigens hier mein Test :wink: https://www.siio.de/nuki-2-0-nuki-pad-smartes-tuerschloss-mit-zigbee-und-homekit/

Gruß Kevin


#33

Hat jemand es geschafft Nuki 2 über Zigbee an Homee anzuschließen?
Über WebAPI ist auch ein Weg, allerdings ist die Kommunikation nicht verschlüsselt. Ob man allen Geräten im Heimnetz vertraut ist jedem selbst überlassen.


#34

Hi,

das Smart Lock 2.0 ist für ZigBee vorbereitet; Das bedeutet, dass der Chip in dem Smart Lock 2.0 auch den Zigbee-Kommunikationsstandard unterstützt. Aktuell ist der Chip noch nicht freigegeben.


#35

Hey Blacky,

wie hast du das Nuki 2.0 integriert? Kannst du es genau schildern? Ich bekomme es über keinen Weg in den homee.

Gruß Kevin


#36

Eigentlich genauso wie das alte Nuki. Du brauchst die Bridge.


#37

Woher kommt die Info? Hast Du da ne Quelle wie die roadmap aussieht? Für mich wird nuki erst eine Option wenn es ohne Bridge über zigbee in homee eingebunden werden kann


#38

Hi,

ich frage da ich eine neue Bridge und das neue Nuki 2.0 habe. Es geht leider nicht wie bei dem alten Nuki.

Also über die IP Adresse in den homee einbinden und dann den API Token generieren. Oder?

Gruß Kevin


#39

Hi,

direkt von Nuki. Ich stehe im Kontakt mit deren PR Abteilung.

Gruß Kevin


#40

Bei mir hat das alles wunderbar wie bei Nuki beschrieben geklappt.