Community

Nuki ist eingezogen und in den homee integriert


#21

Das ist nicht schwierig, man muss hier nichts programmieren.
Wie Du einen Webhook in einem HG startest, weißt Du?
Nuki wird folgendermaßen angesprochen (Beispiel):
Du benötigst die interne IP-Adresse Deines Nuki (solltest Du über die Weboberfläche Deines Routers herausfinden).
Ein Webhook zum Zusperren könnte z. B. so aussehen:
http://:8080/lockAction?nukiid=&action=2&token=
Voraussetzung ist, dass Du Nuki Web aktivierst. Dann bekommst Du auch den Token, den Du beim Aufruf benötigst.


#22

Cool. Vielen Dank. Das ist ja tatsächlich total easy.

Nuki for christmas! :slight_smile:


#23

Hallo zusammen,

ich wollte nur einige Kleinigkeiten aus meinen eigenen Erfahrungen kundtun (ich habe das Nuki seit einigen Tagen in meiner Zweitwohnung installiert, v.a. um Handwerker nötigenfalls hereinlassen zu können…)

Erstmal: es gibt eine Android-Bridge-App, die im Prinzip auf alten Smartphones o.ä. installiert werden kann. Diese implementiert ebenfalls die Nuki-API, ist also im großen und ganzen “auch eine Bridge” (und Homee erkennt diese “ganz normal” - wie die Bridge eben auch -->“HTTP API” muss in der Android-Bridge-App aktiviert werden, dann kann man dort auch den nötigen Token auslesen).

Meine Erfahrung damit ist allerdings durchwachsen. Nuki selbst schreibt, dass es mit einigen billigen Telefonen Probleme geben kann…
Bei mir hat mit einem älteren Android-Tablet zunächst alles gut funktioniert. Dann hatte ich aber häufig Verbindungsausfälle. Letztendlich habe ich doch die Bridge geholt, seitdem ist das Setup stabil.

Außerdem ein paar kurze Anmerkungen:

Im Beitrag von @Effendi68 heißt es, dass für die Nutzung der API “Nuki Web” aktiviert sein muss. Das stimmt so nicht. Beim Einrichten der Bridge muss man “HTTP-API” aktivieren. Dann kann man per WebHook auch einfach lokal auf das Schloss zugreifen. Etwas bedenklich (von Nuki) finde ich an der Stelle, dass offenbar kein https Zugriff möglich ist, der Access-Token also unverschlüsselt durchs Heimnetz fliegt…

A propos Sicherheit: Ich würde auf gar keinen Fall eine von extern erreichbare URL ohne Authentifizierung meine Tür öffnen lassen. Security by Obscurity hilft manchmal, Port-Scanner und Netzwerk-Sniffer aber im Zweifel noch mehr… Deswegen ist der mögliche HTTP-Zugriff auf die Nuki Bridge auch ein absolutes NoGo…

Vielleicht ganz spannend:
Man kann über einen lokalen API-Call nach einer neuen Bridge-FW suchen lassen. Das könnte Homee z.B. 1x pro Monat antriggern, wenn man das möchte… Dazu einfach einen Webhook absetzen: http://<bridge-IP>:8080/fwupdate?token=<yourowntoken>

Leider kommt von dieser Funktion keine Antwort zurück. D.h. man weiß nicht, ob es ein Update gab… Kann man sich höchstens über eine Abfrage der Statusdetails selber anschauen…

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja weiter…

VG


#24

@hrobbie
Holger, du hast recht, hatte das anders im Kopf (ist schon länger her, dass ich die Bridge eingerichtet hab). Nuki-Web braucht man nicht für den internen Zugriff sondern in der Bridge muss „http-api“ aktiv sein.


#25

Ich brauche also zwangsläufig die NUKI App wenn ich bei mir rein will.
Die Einbindung in Homee würde ich dann ausschließlich zum triggern von Homeegrammen nutzen…
ok da die App eh unter Android ständig abstürzt und die Android Widgets ein totaler Witz sind, ist das wohl auch angemessen…
Wo ich gerade davon rede, kann sich mal jemand dieser Widgets erbarmen? …


#26

Da habe ich @Susi schon wegen angebettelt - aber sie hört mich einfach nicht… :disappointed:

:stew:


#27

Hey, acuh mein Nuki ist eingezogen und in Homee integriert… Wie meistens ziemlich easy…

Folgende Situation trat ein: Per Lock´n´Go abgesperrt und Nuki hat per HG den Status auf Abwesend gesetzt… Wunderbar da dadurch einige andere HG´s getriggert werden.

Meine Frau kommt heim, schließt natürlich per Schlüssel auf, was kein Problem ist, da sich der Innenschlüssel (nuki) mitdreht und die Statusänderung erkennt (So im Protokoll nachzulesen…)

Homee bekam auch die Mitteilung “OFFEN” und hat den Status auf “zu Hause” gesetzt… Wunderbar ! Kann vor Freude ja kaum sitzen.,…

Es kommt wie es kommen muss… Die Dame des Hauses verlässt selbiges, schließt manuell ab (im Protokoll in Nuki auch verzeichnet und Nuki App zeigt den richtigen Status an) aber Homee sagt mir das NuKI offen ist?! Hatte das Problem schon jemand? Bin ich zu doof? Ich meine viel zu tun ist da ja eigentlich nicht :slight_smile:


#28

Hey,

so wie du es schreibst ist alles richtig. Ich selber konnte diese Problem noch nicht beobachten. Nutze doch einfach die Geofencing Funktion des Nuki statt manuell abzuschließen.

Ich lasse tado via IFTTT das Nuki abschließen.

Gruß Kevin


#29

Du Kevin, dass ist ne super Idee… ich gebe dir die Telefonnummer meiner holden und du erklärst ihr das… aber bitte während ich auf der Arbeit bin :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

Scheint sich aber erledigt zu haben… scheint am Intervall zu liegen in welchem homee abfragt bzw. Nuki an homee sendet… 30 Minuten später war das Schloss auch laut meinem Zauberwürfel “abgeschlossen” :thumbsup:


#30

Das ist einfach eine Frage wie du es deiner Frau verkaufst. :wink:

Sicherheit und Automatismus. So konnte ich meiner Frau das verkaufen. Und nach knapp 400 Metern verschließt unsere Wohnung. so muss meine Frau nichts machen. so hatte ich Sie ganz schnell.

Gruß Kevin


#31

Sorry das ich hier nochmal eröffne… Wenn du das Schloss manuell von außen öffnest, erkennt homee das und tiggert entsprechend der Einstellungen. Anwesend zb. und setzt meinen Alarm aus.
Der Einbrecher, der also mein Schloss knackt und dreht, setzt damit meinen Alarm gleich Schachmatt!

Ich bin mit meiner Anwesenheitserkennung noch immer nicht zufrieden und habe auf Nuki gehofft… Kann jemand meine Überlegung wiederlegen??


#32

Hi Bosper,

gern kannst du das hier wieder öffnen. Ich gehe nicht davon aus das Sich ein Dieb die Mühe macht das Schloß so fein säuberlich zu knacken. Eher die Tür aufhebeln. oder eintreten. Ich habe aber auch kein homeegramm was einer Alarmanlage änhlich meldet wenn eine Bewegung in der Wohnung ist wenn Abwesenheit aktiv ist.

Ich lese gern mit was es für Ideen dazu gibt.

Gruß Kevin


#33

Nun ich habe mit homee eine Alarmanlage laufen und die Schwachstelle ist das Haustürschloss, wobei das auch höchste Sicherheitsanforderungen erfüllt.
Es gibt einfach zuviele Möglichkeiten für Profi-Einbrecher mit genügend Zeit hier über das Schloss (und das Drehen) ins Haus zu kommen.
Es wäre mehr als doof wenn hier mein Alarm deaktiviert wird (was ich im Alltag ja so haben möchte, bei berechtigtem drehen).
Na gut, ich hab eben noch gelesen dass es Schlösser gibt die innen nicht Mitdrehen, von einigen nicht gewollt, in meinen Fall würde das wohl den Alarm weiter scharf halten.
Öffnen möchte ich das ganze nur smart und nur im Notfall per Schlüssel.


#34

Dann klassisch ein Taster der den Alarm deaktiviert an versteckter Stelle.

Also wenn Tür auf und muss innerhalb von zb 20 Sekunden der Taster gedrückt werden (Alarm Unscharf) sonst Alarm.

Gruß Kevin


#35

Klar sowas ginge, ist aber nicht smart und hab ich momentan ja mit Bluetooth Keyfinder am laufen. Nur nicht so zuverlässig, daher das Nuki… Aber danke dir.
Mit dem richtigen Schloss, das innen nicht Mitdrehen, hab ich den Einbruchschutz und es wurde so gehen wie ich mir das vorstelle.
Also den richtigen Schließzylinder finden…


#36

Keso 4000S Omega z.B. dreht innen nicht mit.
Weiß ich aus eigener Erfahrung.


#37

Wenn die andere Seite am Niko sich nicht mit dreht, weiß das Nuki doch nicht das von der anderen Seite geöffnet wurde und wird dann einen falschen Status haben. Für die Usability ist das doch schlecht. Wenn du mal mit dem Schlüssel öffnen musst und am Ende wieder gehst und Nuki abschließen soll denkt er immer noch, das abgeschlossen ist und schließt nicht ab?
Ich finde das nicht wirklich smart…


#38

Der Einbrecher schließt das Schloss nach Erfolg auch und schaltet damit meinen Alarm aus, nicht sehr smart.
Ich will den Schlüssel nicht nutzen/dabei haben und zu 99% wird das auch so sein. In dem einen % der Fälle muss ich dann das Handy zur Hand nehmen um den Alarm zu deaktivieren.
Ich denke dass ist gesamt gesehen die bessere Wahl.
Wer von euch hat einen Alarm mit homee in Betrieb und das Nuki? Wie umgeht ihr die Schachstelle das ein drehen des Nuki den Alarm deaktiviert, ohne zu wissen wer das Nuki öffnet?


#39

Wie wahrscheinlich ist das? Ich glaube Du konzentrierst Dich auf den falschen Angriffsvektor.

Schau mal hier: https://www.geldtipps.de/alltag/verbrauchertipps/die-haeufigsten-methoden-der-wohnungseinbrecher

Bei Einfamilienhäusern gelangte die Mehrheit der Einbrecher, nämlich jeweils in mehr als 40 Prozent der Einbrüche, durch ein Fenster oder durch eine Fenstertüre, also eine Balkon- oder Terassentüre, in die Wohnung. Zehn Prozent der Diebe kamen über die Eingangstüre, fast fünf Prozent durch ein Kellerfenster, knapp drei Prozent durch eine Kellertüre und zwei Prozent über eine Nebeneingangstüre ins Haus.

Die häufigste Art der Einbrecher, um eine Türe oder ein Fenster zu öffnen, war das Aufhebeln – 56 Prozent der Türen und 67 Prozent der Fenster wurden so unberechtigterweise geöffnet. Jeweils fast sieben Prozent aller widerrechtlich geöffneten Türen wurden durch die Einbrecher mithilfe eines falschen Schlüssels oder sogar ohne erkennbare Einbruchspuren geöffnet. In 15 Prozent der Einbruchsfälle, bei denen die Einbrecher durch ein Fenster oder eine Fenstertüre stiegen, waren diese gekippt und damit leicht zu öffnen. In 13 Prozent wurde das Fensterglas eingeschlagen.

Meine Tür hebelst Du nicht so einfach auf (und dann würde Nuki auch keine Öffnung erkennen) und mein Schloss hat die höchste Sicherheitsstufe und bietet keine Auflagen, etc.


#40

Meine Fenster hebelt man nicht auf und die meisten davon sind eh festverglast.
Die Tür ist aktuell die Schwachstelle (übertrieben gesagt) und nuki wie oben erklärt, würde das verstärken da mit einfachen drehen der Alarm ausgesetzt wäre.
Hier bricht keiner ein, aber wenn das unwahrscheinliche passiert, dann möchte ich das dem Einbrecher unangenehm machen.

Die Lösung hab ich aber doch, nicht mit drehender Zylinder.

Danke für dein Bedenken!

Den Zylinder ist in Max. 6 Minuten geknackt, dann wird der Zylinder gedreht und Homee denkt, dank nuki, jemand berechtigtes kommt nach Hause.