Community

Nuki ist eingezogen und in den homee integriert


#1

Hallo liebe Gemeinde :wink:

Ich habe vor kurzem das Nuki Schloß in Betrieb genommen und in den homee einziehen lassen. Das ganze habe ich in einem Artikel festgehalten.

Schaut doch mal vorbei

Gruß Kevin

https://www.siio.de/nuki-unboxing-installation-homee/


#2

Hi @crazykevin

danke für deinen langen und ausführlichen Bericht zum Nuki.

Kannst du sagen, ob ich mit einer Bridge auch 2 Schlösser verbinden kann? Anwendungsfall: Wir haben zuhause einen zusätzlichen Sicherheitsriegel - das Schloss bringt nun wenig, wenn ich dennoch den Riegel aufschließen müsste.
Ist es darüber hinaus richtig, dass “Tür öffnen” in homee nicht als Aktion verfügbar ist?

:coffee:


#3

Danke fuer deinen Ausfuehrlichen Beitrag. Ich ueberlege schon lange ein Nuki zu holen.
Ich hatte mal gelesen das man auch ein altes Handy als bridge nehmen kann? Weißt du etwas dazu?


#4

Mit einer Bridge können beliebig viele Nukis verbunden werden. Die Kommunikation erfolgt über das Internet mit den Nuki Servern, wobei auf diesen Servern keinerlei Daten gespeichert werden. Die Daten werden bereits am Nuki verschlüsselt und sind daher weder von der Bridge-App, noch vom Server einsehbar (End-to-End-Verschlüsselung).

Zitat von der Nuki Seite. Zwar zur App aber ich vermute die Bridge wird das dann auch koennen


#5

Hallo Baschtl,

ob man ein altes Handy nutzen kann weiß ich nicht. Ich würde aber lieber die Bridge nutzen, immerhin geht es hier um den direkten Zugang in dein Haus/Wohnung. da spare ich nicht an 99 Euro.

Gruß Kevin


#6

Brine ich in Erfahrung. Ist eine gute Frage die ich so nicht bedacht hatte


#7

Stimme dir da zu.

Muss ich auch mal mit der Chefin redenm. Weihnachten ist ja bald.


#8

Danke Kevin, wie immer ein hervorragender Bericht! :v:t2:

PS: Ich warte noch darauf, dass seitens Nuki oder Danaloc ein Keypad auf den Markt kommt. Meine Frau hat selten ihr Handy dabei und da wir aktuell ein Burg Wächter Keypad Schloss haben, gibt das aktuell keinen WAF! :see_no_evil:


#9

Hey TIno,

So ein Burgwächter Ding haben wir in der Firma mit Zahlencode und Fingerabdruck… Total Grausam und anfällig.

Es gibt ja noch die  Watch App oder den Nuki Fob. Der Fob ist ein kleiner Button den du drückst wenn du vor der Tür stehst. So einen wird wohl meine Tochter bekommen die mit 9 Jahren noch kein Smartphone mit zur Schule bekommt. Kostet um die 40 Euro. App und Fob könnte ich mir in einem weiteren Artikel vorstellen.

Gruß Kevin


#10

Diese Funktion habe ich beim Danalock gelesen. Bei Nuki habe ich davon nichts gesehen.

:coffee:


#11

Richtig, Tür öffnen geht nicht - hätte ich (rein aus haftungstechnischen Gründen) als homee-Entwickler auch nicht implementiert :wink:

Du kannst aber trotzdem éffnen via App (Phone/Watch) oder Token (dann halt auf die verantwortung von nuki).

Das sind die States/Aktionen:


#12

Obwohl das wieder was fuer das Thema ist, “Wir supporten das Nuki-Schloss” und am Ende kann man doch nicht alles nutzen.
Tür öffnen ist ja ein wichtiges Feature wie ich finde.

Edit: Vielleicht ist es aber auch nicht per API verfuegbar. kann @homee etwas dazu sagen?


#13

Vor allem wäre “Tür öffnen” in meinem Fall durchaus sehr sinnvoll einsetzbar.

  1. über BT und die normale App kann ich den Riegel aufschließen lassen.

  2. über homee kann ich, sobald der Riegel aufgeschlossen wird mit leichtem Versatz das eigentliche Schloss und die Türe geöffnet. (Die Schließfalle brauche ich nicht ziehen, solange der Riegel noch geschlossen ist)

  3. Anwendungsfall: Ein Freund soll über einen einfachen Link oä. in die Wohnung kommen. Er braucht weder Token noch Schlüssel, da das nicht regelmäßig der Fall ist und meist spontan vorkommt. Mit der Funktion könnte ich ihm einen Link auf homee geben, der über webhook das Schloss öffnet und ihm die Tür aufmacht.

Wenn ich das gerade richtig gesehen habe, gibt es die Option auch nicht bei IFTTT. (abgesehen davon, dass ich das nicht unbedingt über die IFTTT-Services bräuchte).

:coffee:


#14

Falls man Tür öffnen gerne implementieren möchte, müsste das auch gehen, nämlich mit Hilfe der Nuki Api und einem
Webhook.
Doku zur Api hier


#15

Es gibt von Nuki auch eine Software Bridge für Android. Hat bei einem Bekannten aber nie so ganz zuverlässig funktioniert, würde deshalb die Hardware-Bridge empfehlen.


#16

Da es ja laut API geht (Lock Action 3 - Unlatch), kannst Du es ja selbst programmieren, wenn Du es brauchst (Webhook von home?).

Die API ist recht gut dokumentiert…


#17

Nur weil es Nuki unterstützt, heißt das noch lange nicht, dass ich das kann. :joy:
Dennoch scheint Nuki durchaus interesssant…

:coffee:


#18

Kann mir jemand sagen was “Lock n Go” ist???

Gruß Thorben


#19

Mit der Funktion kannst Du die Tür nach 20 Sekunden automatisch abschließen lassen. Z. B. wenn Du das Haus oder die Wohnung verlässt.
Das geht entweder per Befehl oder einfach den Knopf am Nuki zweimal hintereinander drücken und schon wird die Funktion aktiv.


#20

Ok danke.

Gruß Thorben