Community

Neue Würfel für homee 2019 - Interessante Infos und Spekulationen


#161

Naja, für ein smartes Garagentor bedarf es keinen zusätzlichen Würfel, geschweige denn einen neuen Z-Wave Würfel.
Die Unterstützung von den entsprechenden bereits seit Jahren auf dem Markt befindlichen Geräten, wäre vollkommen ausreichend.

Mit den Garage Door Opener von Aeotec, lässt sich z.B. fast jedes Garagentor smart machen!


#162

Geht halt nur darum neue Kunden zu gewinnen.
Warten wir es ab was die anderen Würfel sein sollen.


#163

Sieht so aus, als ob die “neuen” Würfel wohl in Richtung “Zugangskontrolle” ausgerichtet sind.
Damit wären ABUS oder Novoferm zwei weitere Kandidaten, neben Hörmann und Teckentrup.

@sparrow: Da hatte ich nicht geguckt, ob CA selber ausstellt :wink:


#164

Das mir der Garage und Zwave ist zwar gut gemeint, aber was nützt das, wenn die Garage erst durch eine Armada von Wall Plugs erreichbar gemacht werden muss.:woman_shrugging:
Da wäre ein günstiger V1 mit dem entsprechendem Würfel in der Garage preiswerter als die Plugs.


#165

Ich dachte homee wird klein geschrieben? Wenn dem so ist hat der Partner ein Schreibfehler im Text :).


#166

Glaube ich nicht - das sieht (und liest) sich eher wie Standardprodukte und eine Vermarktungspartnerschaft. Das ist kein Würfel.


#167

Chris sagt, dass es auf der BAU 2019 einen neuen proprietären Würfel gibt, und Teckentrup sagt, dass es seine Zusammenarbeit mit homee auf der BAU 2019 vorstellt - und dann soll das keiner der neuen Würfel werden?
Ich habe mir schon mal flugs nen Besen besorgt. :crazy_face:


#168

Oder Hörmann Brain ?
https://apkpure.com/pl/hörmann-homee-unreleased/com.codeatelier.homee.smartphone.hoermann


#169

Propritär kann doch sein (jetzt nur als Gedanke, Funkstandard und Hersteller beliebig austauschbar), dass es ein “normaler” ZWave Würfel mit neuer Farbe wird, der auch mit ZWave Tekentrup kommunizieren kann. So ne Lizenzsache. Gibt es doch schon bei homee. Pfeifer und May oder was war das?


#170

Dagegen spricht Thomas Like oben :wink:


#171

Da gebe ich dir recht. Oder er macht das zur Verwirrung … :laughing:

Edit meint, dass ein neuer Brain aber ja mit einem vorhandenen Brain nicht verbunden werden kann, oder? Wie könnte ich dann z.B. Hörmann Geräte in einen “normalen” Brain ohne Hörmann einbinden?


#172

Kann ja auch ein Hörmann Funk-Cube sein (analog dem PuM Enocean Cube)

image


#173

Wenn man nach den Likes von @Thomas geht, gibt’s einen Hörmann-Brain und eine Teckentrup-Vermarktungspartnerschaft…

Muss ich doch den verdammten Besen fressen… :unamused:

EDIT: Ja klar, das gefällt dem @Thomas:smile:


#174

Dann hoffe ich aber, dass die Hörmann Produkte auch mit dem “normalen” Brain funktionieren… :wink:


#175

Hmmm… Habe ich dann den homee Pro gewonnen??


#176

Ich glaub da Hörmann auf seine eigene Funktechnik BiSecur setzt ist zwangsläufig ein neuer Würfel nötig.


#177

Unbekannte Protokolle unterstützen, finde ich jetzt nicht so cool. Für SMARTHOME sollte 1 Funkstandart etabliert werden. ZigBee macht das schon ganz gut, oder zwave.

Diese ganzen merkwürdigen Zusammenschlüsse, wo man denn hofft, dass der Standart sich durchsetzt.

Bei wlan hat ja am Ende auch geklappt.


#178

Das Grundkonzept von homee war und ist, möglicht noch weiter Funkstandards zu integrieren, um Neukunden zu generieren. Das hat aus den unterschiedlichsten Gründen (Homatic) nicht überall so geklappt, wie die Community sich das vorstelltl, hatte sicher meist auch wirtschafliche und geschäftspolitische Gründe, die wir nie erfahren werden.


#179


#180

Warte mal, habe ich unterbewusst, als ich das Haustür-Icon erstellt habe, das einem Hörmann-Modell nachempfunden? :smile:

Haust%C3%BCr