Community

Neue Synology DiskStation aber welche?

Servus Zusammen, ich bräuchte mal ein wenig Beratung zum Theme DiskStation.
Besitze schon seit geraumer Zeit eine DS214play. Leider unterstützt das Model keinen Docker!
Nun bin ich auf der Suche nach eine neuen.
Anforderungen:

  • Webhosting
  • Foto/Video/Musik Server
  • surveillance station
  • Sicherung für mehrere Computer
  • iTunes Backup
  • docker (Homebridge, Node Red, ioBroker, Hass, etc.)

2-Bay wäre ausreichend. Die Frage wäre auch wie viel Arbeitsspeicher wäre zu empfehlen.

:blush: vielen Dank.

1 Like

Ich hab mir auf eBay die 718+ geschossen, die eignet sich für Docker und alles du willst prima.
Mit bissl Glück findet man tatsächlich manchmal noch Schnäppchen in der Bucht.

Ich hab aktuell die 216play und werde auch auf eine aus der xxx+ Serie gehen.
Die 218+ z.B. unterstützt auch btrfs als Dateisystem, was dir bei einem 2bay Raid zusätzliche Flexibilität bietet.

1 Like

stehe gerade vor der gleichen Entscheidung.
Nach etwas Recherche wird es wohl die 218+ mit ordentlich RAM werden :wink:

Grüße

Hi

ich hab mir auch die 718+ geholt. Auch wegen docker.
Und die hab ich auf 10gb ram hochgezogen. Ist ein Modul mit 8gb für ca. 50€. 2gb hat die eingebaut.
Grüße
M

Edit: ich glaub du könntest auf die sogar ein Windows drauf virtualisieren…

Edit2: bin auch von ner 214play gekommen… :smile:

Hi,

ich habe die 218+ mit aufgerüstet 8 gb, also imdsgesamt 10 gb.

Docker (iobroker) rennt und der Rest auch.

Ich kann diese empfehlen.

Viel Spaß.

BLRD

1 Like

nutze die 918+
docker inkl. node-red, pi-hole, … läuft super drauf

Auf jeden Fall eine „+“… schon allein wegen des Anforderungsprofils.

Die 918+ war mir zu teuer und ich benötige keine vier Einschübe.

Wegen Quadcore bin ich dann statt auf 218+ auf die 718+…

War für mich das beste Gesamtpaket.

1 Like

718+ ist angesagt :grinning: hab auch den RAM hochgezogen und betreibe div. Container darauf.

Vielleicht ist auch ein NUC eine Alternative? Ich habe so einen mit OMV. Alternativ gibt es die Syno Betriebssystem
als OS und im Container dazu.

Nachtrag: hier ist die Seite https://xpenology.org/

Laut Specs soll die angeblich nur bis 6GB aufgerüstet werden können. (2 GB DDR3L (erweiterbar auf bis zu 6 GB)
Original Firmware oder andere Änderungen an dem vorinstallierten System?

Moin,

ich hatte diese Video angeschaut: Link

Der hat genau das mit 10gb RAM “empfohlen”. Bin dem gefolgt (und auch dem Amazon Link zu den Speichermodulen. So hat er auch was davon :slight_smile: ).

Am OS oder so hab ich nix gemacht.

Grüße
M

718+ läuft bei mir auch mit 10Gb ohne Probleme…

Hier auch 10 GB, non-Synology RAM.

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
Habe auch schon die ganze Zeit mit der DS718+ geliebäugelt.

Dann weiss ich schon was auf die Wunschliste kommt!:grinning: Den 8GB RAM on Top wurde s wohl auch noch reichen.

1 Like

wieso gibt es die ds718+ eigentlich nicht im Rackformat… Mein Serverschrank ist zu voll…

Für mehr als den doppelten Preis bekommst du mit der RS818+ mehr Platz im Schrank :rofl::rofl::rofl:

Ich denke als privat server mit docker ist das “der beste Kompromiss”…

:+1:

Hab auch die 218+ mit aufgerüstetem RAM auf 10 GB. Hab da aktuell Windows 10 über die Virtual Machine laufen für den Fernzugriff auf unser BHKW das frisst zwar ganz schön Kapazität aber funktioniert ganz gut, zur Not auch übers iPhone und Team Viewer…
Hab dann noch 4 POE Kameras über die Surveillance Station.
Ich kanns empfehlen

Musst mal bei idomix schauen, wie der eine DS aufrüstet. Hauptsache es ist nur ein Speichermodul. Ich habe dieses in meiner DS 218+ verbaut:
https://www.amazon.de/8GB-RAM-für-Synology-DS218/dp/B078WYB335
Einbauen, starten, und dann sind 10 GB verfügbar. Keine Änderung am Betriebssystem.