Community

Neue PV Anlage + Speicher / Welche Bauteile sind nötig?

Hallo zusammen,

leider finde ich auf den Seiten nicht wirklich konkrete Infos zu Verschaltungen :frowning:
Vielleicht würden ein paar Beispiel Schaltungen etwas Licht ins Dunkle bringen oder hab ich die evtl. auch einfach übersehen?
Mal ist von dem Modul die Rede, mal von den Aeontec Ampere Zangen, mal von beidem plus einem Wand Display…

Folgende Anlage wird aktuell bei uns montiert:

Wechselrichter: Solaredge SE8K (sollte SunSpec unterstützen)
Speicher: SENEC 5.0LI
Smartmeter: noch unbekannt, welchen sollte ich hier bevorzugen?

@Stefan: Was würde ich nun genau an Bauteilen brauchen, um die Anlage in homee einzubinden?

Danke und viele Grüße

Hallo, ich habe auch eine Solaranlage aber ohne Speicher und ich habe meine Solaranlage folgendermaßen eingebunden.
Habe zwei von diesen HEM (Home Energy Meter) gekauft.
Einen HEM habe ich am Hauptschluss, vor der Solaranlage, des Hauses angeschlossen, dieser HEM zeigt mir in Plus- und Minuswerten wie die Energiebilanz meines Hauses gerade ist. Ich habe das so montiert das wenn Strom Überschuss herrscht der Wert im Plus ist und wenn Strom importiert wird der Wert ins Minus fällt, man kann die Zagen auch drehen und dann hat man die Sache andersrum.

Den zweiten HEM habe ich an hinter der Solaranlage angeschlossen und dieser HEM zeigt mir den reinen Verbrauch des Hauses an.

Warum 2 HEM’s? So kann ich auch die Gesamtproduktion der Solaranlage feststellen in dem ich den Überschuss des ersten HEM zum Wert des zweiten HEM dazuaddiere.

1 Like

Danke für dein Beispiel :slight_smile:
In die Richtung hatte ich auch schon überlegt, wollte dazu aber noch die Infos der “Schöpfer” haben, was sie vorschlagen würden.

Steuerst du mit den Werten dann auch entsprechend Großgeräte?

Ja ich steuere Wasserpumpe, Waschmaschine und Spülmaschine wenn der entsprechender Stromüberschuss vorhanden ist.


Aber mit einem Stromspeicher wird man mit der Steuerung viel flexibler.

1 Like

So sieht zum beispiel der heute Ertrag aus.


Es war ein verregneter Tag mit Sonne zwischendurch.

1 Like

Coole Sache, danke schön :slight_smile:

Werde ich mir am Wochenende schon mal anschauen.

eigentlich müsste es doch relativ simpel möglich die smartmeter Daten aus dem Senec Speicher direkt zu verwerten … ist ja im Grunde alles da … es sollte doch auch locker gehen zb. einen SMA Wechselrichter über Homee auszuwerten …

Und wie?

Hab mich nicht mehr um das Thema gekümmert, da es hier keine Antworten von den Machern gab! Sie wollen ja was verkaufen…

Nach dem Wechsel zu Homey wird der SolarEdge direkt eingebunden.

Naja wie weis ich auch nicht deswegen steht da müsste. Aber im Grunde werden alle Daten die man dafür braucht auf der internen Web Oberfläche bereitgestellt und müssten somit nur ausgelesen werden um diese dann homee zur Verfügung zu stellen damit man Geräte nach pv Leistung bzw Akku füllstand als Bedingungen starten oder beenden kann

Mit dem homee Energiemanager kann der SMA Wechselrichter, sowie auch der Fronius Wechselrechter ausgelesen werden.
Um die Hausleitung (Einspeisepunkt) zu messen, empfehlen wir die Aeotec Ampere Zange.

hmm ist eigentlich schade das es nicht direkt geht. denn der Senec Speicher hat alles von haus aus dran und drin und ist im Haus Netzwerk …
kann man hier Bilder einfügen dann mach ich mal nen screenshot

Ja. Mit diesem Icon kannst Du Bilder hochladen.

1 Like

Geht das über Bluetooth?

nein, der Wechselrichter muss im gleichen Netzwerk wie der homee Energiemanager sein.

2 Like

@Chris
braucht man die Amp Zangen auch wenn man ein Fronius Smart Meter hat, um die Einspeisung zu messen?

nein, dann kannst du den Fronius Smart Meter via IP also direkt über das Netzwerk mit dem homee Energiemanager verbinden und den als “Hausleitung” deklarieren.

Hi @Chris, kannst du irgendwas zum Zeithorizont der SMA Home Manager Integration in Erfahrung bringen?

Danke.