Netatmo Wetterstation und ähnliches für Heizungssteuerung

Hallo Zusammen,

Ich neu in der homee-Welt und besitze momentan erst einmal den zigbee-Cube für die Lichtsteuerung u.a. Mit Philipp Hue Bewegungsmeldern, einen Netatmo Wetterstation und einen Bitron Temperatur- und Feuchtigkeitssensor.

Jetzt meine Fragen:

Kann ich sowohl die Bewegungsmelder von Philipp (messen Temperatur) als auch die Netatmo Wetterstation und Bitron Sensor für die Heizungssteuerung nutzen?

Welche Heizungsthermostate kann ich dafür verwenden?
Lieber z-Wave Cube kaufen oder ehr Homatic mit der ccu2 und entsprechenden Heizungskomponenten?

Welche Raumthermostat könnten ihr empfehlen?

VIelen Dank im voraus!

Wenn Du mit

FÜr die Raumtemperaturmessung zum Überschreiben der Ist-Tempearatur in Heizungsthermostaten meinst, sollte das mit jedem von den von Dir genannten gehen.

Die Funktion der Verknüpfung der Raumtemperaturmessung mit einem Heizkörperthermostat geht bei homee nur bei den Eurotronics Spirit Z und den Stella E.
Die Solltemperatur kannst Du dann über die Pläne, über HGs und/oder von Hand am Thermostat einstellen.
Bei den Homatic-Thermostaten findet die Koppelung mit einem Homatic-Temperatursensor in der CCU statt. Da ist homee raus. Das betrifft wiederum nur die Ist-Temperatur. Die Soll-Temperatur kannst Du trotztdem über die gleichen Wege vom homee über die CCU an den Heizkörperthermostat schicken.