Community

Nervige Batteriewarnmeldungen

Hi,

ich bekomme aktuell von Homee gefühlt jede Stunde eine Warnmeldung für die Netamo Innenmodule sowie den Fritz DECT Badthermostaten. Das war meiner meinung nach früher nicht so penetrant. Ich habe aktuell Version 2.24 drauf.

ich habe die Alarme schon zurückgesetzt oder auch gelassen…die Meldung ist ziemlich nervig. Neue Batterien mache ich noch keine rein, weil die alten erfahrungsgemäss noch länger halten als die Warnmeldung es einem suggeriert.

Habt ihr eine Idee, wie man das einstellen kann, das die Meldungen 1x pro Woche kommen oder ein aderer Zeitraum?

Dank EUch

Lässt sich userspezifisch ein- und ausschalten, aber halt nicht anderweitig editieren…

2 Like

Du kannst wie @hblaschka beschrieben die Push bei Batteriealarm für alle Geräte ausschalten und für jedes Gerät ein HG schreiben.

Hmm…ok aber das war mal besser oder? Wie habt ihr das gelöst? Die Push ist echt nervig…und ich will ja nicht für jedes Gerät HGs schreiben müssen…

In ein sauren Apfel musst du beißen!!
Entweder nervige Push oder ein paar HG schreiben. Mit der Möglichkeit HG‘s zu duplizieren auch sehr schnell erledigt!

3 Like

Die Push sollte nur kommen, wenn sich der Wert geändert hat. Also nicht bei jedem Abfragen der Netatmo/Avm Daten.

Wie oft kommt die Push denn tatsächlich?
Wie sieht der Verlauf der Geräte aus (für den Batteriealarm)?

Bei dem Comet alle 3-4 Tage, bei der Netatmo alle Stunde ca:

Naja, da kann aber der kleine homee nichts für!
Die Meldungen kommen ja vom Gerät!

Ok…das ist ja ätzend…

Oder Batterie tauschen.

2 Like

Hab ich jetzt gemacht…Hätten wahrscheinlich noch ein paar Wochen gehalten…