Nach Update auf die Version 2.29.1 (28ff33a0) ist der Würfen stumm

Guten Abend leibe Gemeinde,

ich habe nun Stunden damit verbracht alle möglichen Lösungsansätze in dieser Community zu versuchen. Nun habe ich mich dazu entschlossen Euch um Hilfe zu bitte.

Folgende Situation:

  • Mein Würfen ist per LAN im Netzwerk eingebunden (Router Fritzbox 7590).
  • Ich habe die Nachricht erhalten, das ein neues Update (2.29.1 (28ff33a0)) bereit steht.
  • Ich habe das Update über die Weboberfläche angestoßen
  • nach 1h wollte ich auf mein hom.ee zugreifen, doch schlug meine Anmeldung fehl
  • die LED am Würfen lautet dauerhaft grün
  • im Netzwerk lässt sich der Würfen nicht finden
  • drum habe ich nach Anleitung ein Netzwerkreset durchführen wollen
  • auch nach 30 sec bleibt die LED grün, kein blinken, keine andere Farbe
  • das Trennen vom Netzwerk und Strom (Dauer 30min) erzielte kein besseres Ergebnis

Ein Zugriff auf das Gerät gelingt mir nicht …

Wer hat eine Idee? :grimacing:

LG Alex

das klingt doch stark danach…

hast du es mal direkt über ein USB-Update versucht?

Edit: Schau auch mal nach der Version die du aufspielst. Bei mir ist die V 2.29.2 (46e3ab13) aktuell.

Hi ReneH,

vielen Dank für Deine Antwort. Das Vorgehen " Vorgehen bei fehlerhaftem Update" habe ich bis auf das USB Update schon versucht. Um ein USB Update machen zu können, muss ich laut Anleitung unbedingt LAN als Netzwerkverbindung deaktivieren und auf WLAN wechseln. Das klappt aber nicht. 2. Problem ist, das ich ein Mac habe. Ich habe den Würfen an den Mac geschlossen, doch wird er nicht erkannt.

LG Alex

Bei Mac bin ich leider raus. Sorry. Sei aber bitte vorsichtig mit dem USB-Anschluss vom Homee. Der ist nicht der Stabilste. :roll_eyes:
Evtl. hilft auch ein anderes USB-Kabel, wenn er am Mac nicht erkannt wird. Darüber habe ich vor Längerem hier mal was gelesen. Bin mir aber nicht sicher, ob es Mac oder Windows war.

Hier war’s:

Edit: Um vom LAN ins W-LAN zu kommen würde ich mal versuchen die Netzwerkeinstellungen zurück zusetzen.

Es schmerzt … habe ich habe nun das Gerät auf Werkszustand zurück versetzt - und ich hatte kein Backup :sob: :sob: :sob:

Nun habe ich ein FTP Zugang eingerichtet und ein automatisches Backup eingerichtet. oft wird man aus Erfahrung klug.

Den Zugang über Lan habe ich mal weg gelassen und lasse mal alles über WLAN. mal schauen ob das zukünftig besser läuft.

Zumindest ist nun das Update ohne Problem durchgelaufen und der Würfel aktuell.

Dann heisst es morgen - ran an die Geräte, erstellen der Automationen … schon wieder.

Aber vielen Dank das Ihr versucht habt zu helfen. :pray:

1 Like

Ja das ist bestimmt bitter! Ist bei mir Routine vor jedem Update erstmal ein Backup anlegen. Ich klopf auf Holz, dass ich es weiterhin nicht einsetzen muss.

2 Like

Wenn LAN aktiviert ist, wird der homee nicht mehr am pc erkannt.
Entweder LAN oder USB Update

Hi Chris,

danke für Dein Feedback. Demnach empfiehlt sich die LAN Variante nicht zu nutzen. Hat das einen technischen Hintergrund? nachvollziehbar ist es, zumindest für mich, nicht.

LG Alex

Ich nutze LAN , dort wo es geht … und homee habe ich am Lanadapter seit dieser implementiert wurde… noch nie Probleme damit gehabt …

Hatte nicht mal irgendwer geschrieben, das bei fehlendem LAN-Adapter ein Fallback auf WLAN erfolgt? Zumindest nach einem Neustart?

Nope. Wenn ich mich richtig erinnere war das eher ein Feature-Vorschlag.

@Chris anke für die Info. @Alex_Ander hatte ja einen Netzwerkreset gemacht. Hab ich auch erst überlesen, Sorry @Alex_Ander.
Wenn ich LAN nutze und wie oben beschrieben keinen Zugang mehr zum Türmchen habe, dann sollte doch der Brain nach einem Netzwerkreset wieder auf WLan sein und via USB am Rechner erkannt werden. Aktuell liest man das Problem öfters. Habt ihr eine Lösung bzw. wisst woran liegen es könnte?

1 Like