Migration der Geräte zu neuem Z-Wave Würfel

Was willst du damit machen?
Ich weiß, Ihr werkelt im Hintergrund schon lange an dem neuen Z-Wave Würfel. Laut Eurer Aussage wird es keine Migration der Geräte geben.
Ich wollte dennoch mal den Featurevorschlag starten, um transparent zu machen, wie wichtig diese Migration wäre. Technisch scheint es möglich zu sein (siehe Kugel aus Holland).

Warum interessiert es nicht nur dich?
Der Aufwand die Geräte auf den neuen Würfel umzuziehen ist immens. Nicht nur, dass ich sie neu anlernen muss, auch die Homeegramme müssen angepasst oder neu erstellt werden (außer man packt die Geräte in Gruppen).

13 Like

Hast du so einen Prozess schon mal selbst durchgeführt? Kannst du beurteilen wie gut es tatsächlich in der Praxis funktioniert, fernab von Versprechen auf Webseiten o.Ä.?

1 Like

So wie ich Euch verstanden habe ist es technisch möglich aber vom ZWave-Standard nicht vorgesehen.
Ich kenne nur die Versprechen. Ich habe aber die Hoffnung, dass Ihr das hinbekommt :wink:

Das dachte ich mir…

Ich verstehe den Wunsch vollkommen. Jedoch gibt es dabei unzählige technische Hürden, Probleme und Sonderfälle. Wir würden uns mit Sicherheit keinen Gefallen tun, wenn wir einen solchen Prozess anbieten und behaupten: „Hey Controllermigration, voll geil!“, und am Ende des Tages geht dabei so viel schief, dass man trotzdem einen Reset machen und die Geräte neu anlernen muss. Am Ende ist man da als Kunde viel enttäuschter als wenn von vornherein klar ist was für Konsequenzen ein neuer Controller hat.

10 Like

Wahrscheinlich steigen dann aber auch viele nicht auf den neuen Würfel um. Aber das ist natürlich auch für Euch eine Frage wieviel Umsatz dieser Aufwand erzeugt. Das könnt Ihr viel besser abschätzen.
Schön wäre das natürlich in ein Backup zu integrieren. Dann wäre der Nutzen für mehr Kunden da.

1 Like

Ich kenne nur die „Versprechen“ welche Geräteklassen neu unterstützt werden (Danalock, CO-Sensor…) und eine stabile Gruppenschaltung. Wenn das läuft und man da Interesse hat denke ich wird das schon von vielen angenommen werden.

Das sich sowas auch durchaus positiv auswirken kann, könnte man hier auch im groben Beispiel von Homematic/Homematic IP sehen.

1 Like

Man muss das Thema vielleicht einfach mal ein bisschen weiter denken. Wenn keine richtige Migration möglich ist, kann stattdessen vielleicht ein Wizard erstellt werden.

Dieser könnte zum Beispiel mit dem Aufsetzen des neuen Z-Wave Würfels die Bestands-Zwave Geräte namentlich anzeigen und dann den User bitten die einzelnen Geräte gezielt neu anzulernen.

Dabei könnten dann die neu angelegten Geräte die Bezüge in den Homeegrammen ersetzen.

Das ist es ja, wovor sich die meisten User scheuen. Diese Prozessdenke fehlt euch m. M. n. leider an vielen Stellen.

Mr. Frontend @Patrik ist das denkbar?

9 Like

1:1-Migaration macht nur zwischen gleichen Systemen (Versionen) Sinn.
Ich hoffe ja mal, der neue Stack bringt einiges an Verbesserungen/Funktionsumfang/Kompatibilität auch für die Bestandsgeräte.
Dementsprechend ist neu Anlernen Pflicht.

Ich hoffe natürlich dennoch auf Unterstützungsfunktionen wie …

Super wäre natürlich ein Parallelbetrieb von neuem und altem Z-Wave Cube, um einen langsamen Umzug zu ermöglichen.

5 Like

Muss ja nicht zwangsweise eine 1:1 Migration sein aber eine gewisse Baseline an Informationen könnte sehr wohl übernommen werden. Ich habe extra eine Home Center von Finaro gekauft um die Geräte(RS3) FW OTA zu aktualisieren.

Warum hab ich es noch nicht? Dosen auf, einlernen HC und wieder einlernen Homee, HGs suchen und und und, echt kein Bock dazu.

Mir gefällt die Idee vom Wizard @Chromebacher!!

4 Like

Gibt es denn schon ein Update, wann der neue z Wave Würfel verfügbar sein wird?

1 Like

Ich würde eher darauf tippen, dass alle Kraft erstmal in den Warema-Würfel gesetzt wird.