Community

Kühlschrank - Temperatur überwachen


#21

Sonst wird die Suppe warm.


#22

In der Tarth.

:stew:


#23

Recht hast Du…
Aber schalte homee mal ab und schau wie weit es bei Ihr schon fortgeschritten ist :smiley:

Viele Grüße
JayJay


#24

Ich bin mir gar nicht mal so sicher, ob es ein verlässlicher Indikator für einen “Vogel” ist, wenn man die Temperatur im Kühlschrank überwachen will, und sicherstellen will, dass der Kühlschrank nicht versehentlich offen oder eben nur angelehnt stehen bleibt… :unamused:


#25

Mag nicht.
:joy:


#26

Also wenn mein Kühlschrank offen ist dann piept der schön laut und du machst Ihn dann bestimmt zu :joy:.

Ja wir Smarthomer sind schon ein besonderes Völkchen.
Leider verstehen uns nur die Wenigsten.
:see_no_evil::smile:


#27

Also generell finde ich die Idee gut wenn die notwendigen sensoren nicht so hochpreisig wären :).
Unser Zweitkühlschrank mit Gefrierer war bereits beides mehrfach offen. Beim Gefrierer haben wir es glücklicherweise sehr schnell durch Zufall gemerkt (leider kein lautes Piepen) und wenn es passiert würden wir das Geräusch im Keller im EG wahrscheinlich nicht hören :).
Frag mich wieviel Energie der da wohl dann unnötig verbraucht haben wird.


#28

Vor dem nächsten Mal einfach einen Plug dran und Du würdest es wissen :wink:


#29

Bisher hat die Sache ganz gut funktioniert, leider spinnt seit heute Nacht der Sensor. So kamen zig Fehlalarme rein. Der Ausschlag sind ca 2 Grad.


#30

Fehlalarme bzgl was…?

:stew:


#31

Weil mein Kühlschrank auch nicht piept, habe ich auch einen Sensor kaltgestellt.
Zusätzlich hilft es, die verstellbaren Füße des Kühlschrank vorne leicht höher zu stellen. Damit fällt die Türe bei mir normalerweise immer soweit zu, dass die Dichtung die Türe schließt.

@Kappezkopp: Fehlalarme bezüglich warmer Suppe! :slight_smile:
:coffee:


#32

Über 10 Grad gibt es eine Pushmeldung. Echt kurios, dass der Sensor so rumzickt.


#33

Wie sind die Ergebnisse des Fibaros? Arbeitet er im Tiefkühler? Ist er vom Hersteller für diesen Bereich zugelassen?
Dies interessiert mich besonders, da ich gerade in einem Energiesparprojekt Teilnehmer bin.
Ich suche nach einer schlauen Lösung nur dann den Strom zu nutzen, wenn ein Grenzwert unterschritten wurde.
Vielleicht hat jemand eine Idee …


#34

Aber bei dem Kühlschrank noch eine zweite Logik einzubauen finde ich kontraproduktiv.
Der Kühlschrank kühlt ja nicht unentwegt sondern nur wenn die Temperatur im inneren abfällt.
Ich glaube nicht das du da viel einsparen wirst.
Sollte mal ein Schaltbefehl irgendwo festhängen dann kannst du den Inhalt deines Gerätes entsorgen und das wird dann teurer als die Stromeinsparung.

VG Micha


#35

:joy::joy: Deinen Kühlschrank möchte ich auch haben, wenn die Temperatur im Inneren von alleine anfällt. Dann bräuchte ja lediglich die Lampe Strom. :+1::joy:
Liebe Grüße Thorben


#36

Das müsstest du mit jetzt erklären !
Was ist an meiner Aussage falsch ?
Evt. kann ich dann ja mit lachen, im Moment stehe ich auf dem Schlauch was du meinst.
VG


#37

Die Temperatur steigt an und dann läuft der Kühlschrank :wink:


#38

:rofl: also stand ich auf dem Schlauch
Ick brauche mehr Kaffee .

Sollte natürlich so sein , Temperatur steigt .


#39

:beers:


#40

Jetzt nen Kaffeemaschinenicon… :smile: