Community

Kamera per homee aktivieren

hi zusammen,

ich brauche eure Hilfe. ich baue gerade mein Smart Home im außenbereich auf und würde dort gerne Überwachungskameras einsetzen, welche mir nur dann aufs Handy eine Meldung schicken, wenn ich mich im Homee in den “außer haus” modus/Szenario versetze.
dachte dabei an per lan angeschlossene foscam cams oder ähnliches.
diese zeichnen aber normal immer auf, und würden mir immer eine Meldung per App schicken, sobald meine Kids im Garten sind/Bewegung registriert wird. ich möchte aber ja nur Meldungen, wenn keiner daheim ist. besitze Homee mit zwar und zigbee würden

freue mich über Anregungen

Hast Du Die schon mal die Instar Kameras angeschaut?

Ich war auch so Frei und habe deine Überschrift angepasst. homee statt Homer! :grinning:

Passiert mir mit meiner Android Autokorrektur auch ständig. :smiley:

Als Aussenkamera werden nur die Netatmo unterstützt. Die Instar kann man über homeegramme steuern, siehe dazu den entsprechenden obigen Beitrag. Ansonsten gibt es keine Kameras die direkt eingebunden sind. Vielleicht noch andere, mir unbekannte Kameras (hab mich damit noch nicht weiter beschäftigt)welche eine API wie die Instar haben.

Danke für die Korrektur

ich habe mir die Kameras mal angesehen. die sind ja extrem teuer. also eine brauchbare foscam oder technaxx kosten einen Bruchteil davon. gib es keine Möglichkeit per webhook oder so etwas?

Hallo auch,
falls du eine Synology Nas zur Verfügung hast kannst du das Problem damit ganz einfach lösen. Du benötigst dann eine ONVIF fähige Kamera . Z. B. Wansview. Auf der Synology lässt sich dann die Surveillance Station einrichten mit der du die Kamera verwaltest. Fürs Handy gibt es die entsprechende App dazu. Die Surveillance Station hat den Vorteil dass du auch überwachungsbereiche definieren kannst. jetzt kommt die Lösung: die Surveillance Station hat einen eigenen “Home Mode” welcher sich über einen web Hook aktivieren und deaktivieren lässt. Sprich wenn du Homee auf abwesend setzt wird der webhook aktiviert und die Kamera verlässt den Home mode. Bzw umgekehrt bei anwesend. Du kannst in der Surveillance Station definieren was im Home Mode passieren soll. So auch die Benachrichtigung etc. Hoffe das hilft dir weiter.

Oder die extreme Lösung aber kostengünstig.: Stromzufuhr der Kamera mit Zwischenstecker steuern. Homee abwesend =Strom an = Kamera an. Homee anwesend = Strom aus.

:thinking: Wachsen die Zwischenstecker auf Bäumen?! :grinning:

Leider nicht das wäre cool… Sind aber günstiger als ne NAS :grin:

Ne NAS ist alle Mal günstiger als irgendwann mal alle Photos / Videos der Kiddies und wichtige Daten von den PCs zu verlieren. Das war mein Killerargument für den WAF einer NAS. Dass ich die dann auch noch für Virtualisierung, Docker, Apps und das heimische Tv-/Audiostreaming und dezentrales Sync-Backup für die Firma benutze, interessiert sie nicht.

Foscam müsste ja webhook gehen
Hatte das mal mit fibaro gemacht

Foscam? Sind es die, die so gerne nach Hause Telefonieren?

Ich würde auf jeden Fall die INSTAR verwenden, klar die sind etwas teuerer, aber ihr Geld alle mal wert.
Sowohl von der Qualität, dem Support als auch von der Datensicherheit her. Ich hatte früher auch alle möglichen Billigcams und dann nach und nach alle, auf empfehlung hier im Forum, gegen INSTAR ausgetauscht. Habe es nie bereut.
Wenn sie irgendwo im Angebot sind, zuschlagen…

Edit: Ich muss allerdings sagen, das ich mir die Bilder per Telegram/node-red senden lasse, die Cams laufen bei mir ausschliesslich im LAN ohne Netzberechtigung

Viele Grüße
JayJay

welche instar verwendest du denn? ich würde auf 2 Kameras setzen die beide winkel des Gartens abdecken.
die Signale würde ich gerne per lan an einen raspi oder so zur Speicherung schicken.

blöd gefragt: es gibt doch auch raspis mit zwave…könnten man darüber mein Away Mode schalten?

Ich habe im Außenbereich und Garagenbereich die 9020er und für den Innenbereich 6014er und 6001er.
Die 9020 mit FullHD und Zoom ist natürlich Mega. Wenn Du nur feste Bereiche erfassen willst, bzw. aus rechtlichen Gründen nicht schwenken darfst würde es ja auch eine nicht schwenkbare tun, die ist dann um einiges günstiger.

Des Abwesendmodus kasst Du doch über den Raspi mit node-red, Fritbox und den Smartphones realisieren. Ich habe das im Moment als Test laufen und das funktioniert bis auf eine Verzögerung von mehreren Minuten beim verlassen ganz gut. Ankommen wird recht schnell erkannt…

Aktuell mache ich das aber über BWMs und Kontakte die ich eh im ganzen Haus verteilt habe, sobald die alle keine Anwesenheit melden ist keiner da :wink:

Viele Grüße
JayJay