Kalibrierung Roller Shutter 3

Hallo,

Ich habe nun 3 Shutter 3 verbaut, an 2 Rollos hat das auch gut geklappt.
Der 3te hat aber die Eigenart das wenn man ihn schaltet der Motor erst 2sec danach anfängt zu fahren.
Ich denke das durch die 2 sec Pause des Motores das nicht geht automatisch zu Kalibrieren.
Deswegen habe ich die Parameter 150 auf 1, bei 156 und 157 habe ich die Zeit eingetragen die benötigt werden zum öffnen bzw. schließen, in meinem Fall 2500.
Soweit funktioniert das auch. Es wird aber immer noch in der Homee App die Meldung das ich Kalibrieren muss gebracht.
Ich kann den Rollo auch nicht auf zb. 50% fahren.
Hat jemand ne Idee was das sein kann

1 Like

Versuche doch mal alle Parameter auf Standard zu setzen und das Parameter 154 auf 3 Sekunden zu definieren. Dann könnte gegebenenfalls die autokalibrierung und Positionserkennung funktionieren.

Ich hatte was ähnliches mal mit den Qubinos da hat das geholfen.

  1. Delay motor stop after reaching end switch
    For blinds (parameter 151 set to 1, 2, 5 or 6) the parameter determines
    the time after which the motor will be stopped after end switch con-
    tacts are closed. Parameter allows to calibrate devices with soft start
    by setting soft start time.
    For gates (parameter 151 set to 3 or 4) the parameter determines time
    after which the gate will start closing automatically if S2 contacts are
    opened (if set to 0, gate will not close).
    Available settings: 0-255 (0-25.5s) - time
    Default setting: 10 (1s) Parameter size: 2 [bytes]
1 Like

Ich kann den Rollo nun mal hoch und runter fahren, nur die Positionierung funktioniert nicht.
Wenn ich den Rollo nun am Schalter schalte fährt er auch weiter wenn ich den Schalter wieder auf aus stelle.
Muss den Dan noch,al betätigen das er stoppt :man_shrugging:t3:

Das hängt davon ab, ob du in den Einstellungen ein Schalter, Taster oder Einfachtaster konfiguriert hast.

:coffee:

Habe ihn nun mehrmal zurückgesetzt und wieder eingebunden. Nur das mit der Positionierung klappt nicht.
Er fährt nur auf und zu

Welche Software haben die RS3? Die ersten auf dem Markt, konnten die Positionierung nicht (5.0) im Gegensatz zu (5.01).

Die sind nagelneu, Firmwareversion 6.02 Software 5.01.
Nun habe ich die an einem anderen Rollo kalibriert, dann geht es.
Aber ist nicht das gelbe vom Ei.
Auch wenn ich die Öffnen bzw. Schliessenzeit über die Parameter eingebe macht er was er will

Was ist an dem dritten Rollo anders?
Anderer Motor, Relais dazwischen, deutlich kleiner/größer als die anderen Rollos, haben die anderen Lamellen und der nicht (oder andersrum) etc.?

Es handelt sich um einen kleineren Rollo, einfaches Fenster bodentief.
Der Rollomotor ist eine ältere Generation der gleichen Firma.
Dieser Motor startet nach dem einschalten erst nach 2 sec. das ist beim Kalibrieren das Problem denke ich

Nochmal zu meiner Vorgehensweise, und den eingestellten Parametern
Schaltertyp : Schalter
Betriebsmodus : Rollanden ( mit Positionierung )

Parameter
150 auf 0
156 auf 2400
157 auf 2400
Dann wieder 150 auf 1

Das würde ja nun heißen das der RS beim schalten den Ausgang für Rollo auf ( oder ab ) 24 sec schaltet.
Dies ist aber nicht der Fall da Homee ihn nicht als kalibriert anzeigt.

Auch wenn ich ihn über den Schalter fahre, zb. auf fährt er so lange ab bis ich den Schalter erneut einmal schalte.
Ein normales ausschalten wie bei den anderen 2 Rollos funktioniert hier nicht.

Wenn du ihn nicht kalibrieren kannst, würde ich Parameter 150 auf 1 setzen
155 dann auf 0 setzen (das sollte der wichtigste Parameter sein)
156 und 157 dann entsprechend der Zeit, die der Rolladen braucht, um hoch/runter zu fahren.

Wenn ich 150 auf 0 stelle muss ich den dann auf 0 lassen?
Meckert der Homee dann nicht das er ne Kalibrierung möchte?

Geht die Positionierung dann?

homee meckert doch bei Parameter 150 bei 0, der RS3 sei nicht kalibriert. Mit 1 sagt der RS3 homee, er sei kalibriert, ergo, dürfte homee nicht meckern.

Daher sollte 150 auf 1 sein und 155 auf 0 (damit wird nicht auf Endlage geprüft, sondern nur auf Zeit)

Werde ich morgen mal testen.
Berichte dann ob es mit den Parametern geht.

Habe nun mal die Parameter 150 gesetzt, er bringt immer das ich Kalibrieren muss. Fährt aber die eingespeichert Zeit.
Habe 150 auf 1 gesetzt 155 auf 0 sowie die Zeiten bei 156 und 157
Der RS3 fährt zwar die die eingestellte Zeit, lässt sich aber nicht Positionieren und will kalibriert werden.
Der RS3 ist nagelneu aus der Verpackung

Dann hab ich auch keinen weiteren Tipp mehr. Wenn der Motor halt erst nach 2 Sekunden anfängt zu laufen, wird das leider das Problem sein. Neuer Motor wäre wahrscheinlich die Lösung, ob sich der Aufwand aber lohnt?

Wenn ich doch die Zeit setzt, dann sage das der Motor kalibriert ist müsste der doch das schaffen.
Zur Not kann ich ja ne Lampe mit ranhängen wenn der Motor anlaufen soll im so einen Verbrauch zu haben. Was aber nicht die Lösung sein sollte :man_shrugging:t3:

Nach langem Experimentieren habe ich das nun so gelöst, ich habe zum Kalibrieren eine LED Lampe mit an den Rolladen gemacht, das da ein Stromverbrauch in den ersten 2sec da ist.
Diese LED Lampe muss man dann aber bevor der Rollanden in der Endlager ist wieder trennen.
Danach habe ich die Parameter 155 auf 0 und bei 156 und 157 die Zeit eingetragen.
Das läuft, und die Positionierung geht auch

3 Like

Es hängt scheinbar wirklich vom Hersteller und Typ der Motoren ab.
Ich habe ein ähnliches Problem mit meinen Fenstern und den Fibaros.

Ein Fenster mit Fibaro und Schellenberg Maxi funktioniert tadellos, ein Fenster mit Fibaro und Nobily PE5 macht die gleichen Probleme wie beschrieben.
Ich versuche einmal deine Lösung mit der LED

Mit Philios Rollo Shuttern übrigens das gleiche Problem mit dem Nobily Motor

Kannst du vielleicht hier dann deine Erfahrung posten. Würde mich interessieren ob du Erfolg hast