Community

IP-Kameras - Allgemeine Diskussion & Erfahrungen (kabellos, cloudlos, NAS, etc.)


#162

Ist auch eine Reolink.
https://www.reolink.com/product/rlc-422/

Wäre cool, wenn du zu der Kamera hier deine Erfahrungen posten würdest. Ich habe die Argus 2 und die C1 Pro, bin aber im direkten Vergleich der Bildqualität von der C1 etwas enttäuscht. Viel Rauschen und Ruckeln, was ich bei der Argus 2 nicht beobachten konnte. Speziell die Nachtsicht ist bei der Argus 2 um Welten besser.


#163

SchönenVatertag Euch…

Muss mal bezgl dem Setup der Argus 2 fragen. Meine kam jetzt an.
Ich habe einen Zeitplan erstellt, Pir und Push an…wenn ich den Zeitplan ausschalte und Pir und Push anlassen, werde ich bombardiert mit Push wenn ich rausgehe oder? Wie macht man denn die Cam “an” oder “aus” wie bei strombetriebenen Geräten? Bei einer strombetriebenen cam kann ich ja den Stecker ziehen und gut ist…

Webhook geht ja auch nicht wirklich oder?


#164

Du kannst die Kamera nicht ausschalten. Das musst du dann über das Deaktivieren des PIR machen. Hat ja auch die gleiche Wirkung.


#165

Ok also PIR deaktiviert auch keine Warnmeldung richtig? Ich hoffe, das Reolink bald Webhooks zulässt das man das eventuell automatisieren kann…der Zeitplan hilft mir leider nur nachts…oder hat jemand eine Idee wie man das mit Overlay lösen könnte?ginge das auf dem Wandtablet?


#166

Richtig, ist der PIR aus, verschickt die Argus 2 keine Meldungen, und zeichnet nicht auf.


#167

Besteht eigentlich dieMöglichkeit, die Aufnahmen automatisch runterladen aud das Handy oder NAS oder so? Glaube nicht wenn ich das richtig gesehen habe oder?


#168

Nein, aber bald etwas in der Art. Reolink hat gerade seine Cloudlösung in die Beta geschickt, was für mich jedoch nicht in Frage kommt. Darüber hinaus wird bald die Reolink Base Station erscheinen. Dann kann man die Argus dort anstatt auf dem Handy einrichten, und dann werden darauf die Aufnahmen gespeichert, und nicht mehr auf der internen SD-Karte.


#169

Hmm…ok auch nicht ideal…muss man wieder etwas kaufen, was ich theoretisch nicgt bräuchte. .schade…und die Frage, wo stell ich die Base Station hin. Fände esbesser, man könnte die Aufnahmen irgendwo lokal speichern…Cloud…Hmm. .
Dank dir


#170

Hab mir nun auch die Reolink Argus 2 mit dem Solarpanel bestellt. Vielen Dank für die vielen Infos hier. Wie geil wäre jetzt noch eine Integration in homee… :frowning:


#171

Ja das ware schön mit Homee…allerdings würde mir schon die Einbindung in Synology genügen bzw. das runterladen der Videos von der SD Karte…


#172

Das Herunterladen von der SD-KArte geht doch…


#173

Stimmt… Sorry, hatte ich vergessen… Ich meinte eher das automatische Sichern auf Nas oder handy
.


#174

Auch wenn es nicht gaaaanz zum Thema „kabellos“ passt. Die Netatmo Presence MUSS doch nicht in der Cloud speichern, sondern doch auch auf der heimischen NAS, oder?


#175

Sie speichert erstmal alles auf der SD Karte, aber du kannst ihr auch FTP (NAS), DropBox etc. zuweisen. Auch aufs Handy kannst du die Filme (oder ein Zeitraffer von den letzten 24 Stunden) runterladen.

Das Ding ist nur: Ohne Cloud erkennt die Kamera keine Bewegungen/Menschen/Tiere/Autos und ich bin mir nicht sicher, ob sie dann noch irgendwas aufzeichnet, an das man rankommt. Zumindest nicht über die automatisch generierten Clips, die gibt es nicht. Evtl. die 24 Stunden Zusammenfassung. Oder man müsste mal die SD Karte ausbauen.


#176

Mhhh, hab ich das richtig verstanden, dass Du nicht weißt, ob trotzdem zusätzlich was in der Cloud gespeichert wird, wenn man auf die NAS speichert?


#177

Ich denke, die Clips werden erstmal nicht langfristig in der Cloud (Netatmo Server) gespeichert (kannst du aber alles einrichten). Definitiv weiß ich es aber nicht.

Ich meinte mit meinem Post oben, ohne Cloud Anbindung funktioniert die Presence einfach nicht.

Zuerst speichert die Kamera alles auf der SD Karte (im Lieferumfang enthalten). Zusätzlich kannst du ihr auch noch weitere Speicherorte angeben (NAS, FTP, Dropbox etc)

Die Auswertung, was die Kamera sieht (Bewegung, Tier, Mensch, Auto), erfolgt über die Cloud, nicht von der Kamera selber. Ohne Internet geht z.B. nicht das Flutlicht automatisch an, wenn ein Mensch erkannt wird, die die Erkennung nicht funktioniert. Auch erhälst du natürlich keine Benachrichtigungen, was wann erkannt worden ist. Und die Clips, die gespeichert werden, sind immer Erkennungen zugeordnet. Ohne Internet - keine Erkennung - keine Clips.

Da man aber Zeitraffervideos von den letzten 24 Stunden erstellen kann, wird die Kamera tatsächlich 24 Stunden aufnehmen - aber ich konnte bisher auf diese Aufnahmen nicht zugreifen. Wie gesagt, evtl. wenn man die SD Karte direkt in den PC steckt, dann findet man vielleicht Clips. Aber über die App oder übers Web geht es nicht.


#178

Denke habe da was Interessantes gefunden.

Ist zwar noch ein Kickstarter Projekt, hört sich aber sehr vielversprechend an.

eufy EverCam


#179

Nicht schlecht, nicht schlecht.

Unterschiede zu Reolink Argus 2:

Basestation für das lokale Speichern außerhalb der Kamera (Reolink bringt die Station erst noch heraus).
1 Jahr Batterieladung (In der selben Zeit muss man die Argus 2 2-3 mal laden, mit Solarpanel quasi nie).
Erkennen von Menschen, in zweiter Stufe Erkennen von bekannten Gesichtern. :+1:
Deutlich höherer Preis (Jedoch Preis für die Reolink Basestation noch nicht bekannt).

EDIT: Unterstützung Alexa, Google Assistant, IFTTT und Apple HomeKit geplant.
(Does the system support Alexa, Google Assistant, IFTTT and Apple Homekit?

Yes. Amazon Alexa and Google Home support will be available at the time of shipping.
Apple HomeKit support is being planned for future development and we will keep you updated.
IFTTT support is confirmed but will be available with a software update after shipping.)

und

Does the system support RTSP? Can I backup the footages to my NAS?

Yes. When we reached the $2 Million stretch goal, we will build in support for RTSP streaming so that footage can be saved to NAS.

https://www.kickstarter.com/projects/1116368506/evercam-the-wirefree-security-cam-with-365-day-bat/updates


#180

Eufy ist ja ein ganz guter Hersteller … und Kameras brauch ich noch … und Preis ist OK … Versand November 2018 … oh man … arme Kreditkarte… :grimacing:


#181

Das Gesamtpaket klingt tatsächlich relativ sexy.