Community

IP-Kameras - Allgemeine Diskussion & Erfahrungen (kabellos, cloudlos, NAS, etc.)


#41

Hey @andy167,
Du Must einfach im Router dem Gerät den Internetzugang sperren.
Also eine Regel erstellen was das Gerät machen darf oder auch nicht.

VG


#42

Genau… Habe internet abgestellt und dann der Kamera den Internetzigriff gesperrt und dann dem Router wieder internet gegeben… Da gibt es auch Berichte zu den Foscams im Internet dazu das diese gern nach China telefonieren…


#43

MAC Adresse der Kamera im Router fürs Internet sperren…Geht natürlich nur in Kombination mit lokalem Speicher /NAS…Ist aber das sicherste…


#44

Bei Toscana stehe ich irgendwie auf’m Schlauch… Autokorrektur? :confused:


#45

Jep, Toscana = Foscam


#46

Wir haben jetzt allerdings aufgrund der KI-basierten Autokorrektur auf Andys Handy etwas über seine bevorzugte Urlaubsregion gelernt :wink:


#47

:joy:


#48

Ich hab die Luis seit 2 Monaten im Einsatz und bin ganz happy damit.


#50

Die Reolink Argus hab ich auch im Auge… habe diverse Testberichte gelesen. Hören sich alle sehr vielversprechend an, auch von der Akkulaufzeit her. Scheint mir die perfekte cloudlose Alternative zu Arlo und Canary zu sein :wink: Und das noch zu einem absolut fairen Preis!

Gibts beim Hersteller direkt schon für 85€.


#51

Die Argus ist wirklich gut.


#52

@PeterM: Hast Du schon mal versucht, den USB-Port der Argus zu nutzen? Kann man da einen Datenträger anschließen und/ oder das Gerät mit Strom versorgen?

Wie sind Deine Erfahrungen mit der Laufzeit? Ich würde mir direkt zwei Satz CR123A-Akkus samt Ladegerät dazu bestellen. Sollte dann auf Dauer auch nicht so ins Geld gehen.


#53

Ich habe nur ein USB Netzteil dran gehabt, als ich die Kamera im Außenbereich hatte.
Jetzt, wo die Presence installiert ist, habe ich sie erst mal eingepackt.
Sie kommt aber definitiv wieder zum Einsatz.
Datenträger habe ich nicht versucht.


#54

Das wollte ich hören :wink: Datenträger ist mir egal. Mir reicht die SD-Karte…

Da ich eine Argus innen einsetzen möchte und diese dort sicher öfter auslöst, als die andere Argus außen, ist die Batterie dort sicher schneller leer. Da würde ich dann ggf, eine Powerbank oder ein USB-Netzteil einsetzen. … und draußen dann konventionell mit Batterien/ Akkus :wink:


#55

Hallo zusammen,

kann man denn bei der Argus per Wlan auf die auf der SD-Karte gespeicherten Daten zugreifen? rsync zu NAS? oder muss man händisch die SD-Karte entfernen um an die Daten zu kommen? Danke


#56

Hmm, Amazon kauft den Kamerahersteller Blink. Da wird es sicher bald was Neues geben.

Die haben zB diese hier im Portfolio:

Herstellerseite mit gesamtem deutschen Portfolio:
https://eu.blinkforhome.com/pages/product-pricing/

In USA auch Klingel:

Leider alles wieder nur mit Cloud…

:stew:


#57

Vielleicht ist das ja was…

Kam ganz neu raus.
Steht nix von Cloud basiert.

https://www.aliexpress.com/item/32838227850/32838227850.html


#58

Kann das jemand beantworten? Würde mich auch interessieren :relaxed:


#59

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, und die ganzen beantworteten Fragen bei Amazon durchgelesen.

Man kann via W-LAN nicht auf die SD-Karte zugreifen. Man muss die Karte entnehmen und direkt auslesen.

ABER schreibt dort Reolink selbst, dass aktuell an einem NVR arbeitet für die Argus. Damit hätte man dann einen separaten Netzwerkrecorder.

Und Reolink schreibt dort auch, dass aktuell eine Argus Pro entwickelt wird, die einen eingebauten Akku haben wird.

:stew:


#60

@Kappezkopp
Danke für die Infos. Dann kommt sie für mich nicht in Frage, wenn man immer die SD heraus nehmen muss, um zu sehen, ob was drauf ist.


#61

Guten Morgen,

ich habe auch nochmal ein wenig recherchiert und auch gelesen das nur mit einer App auf die Cam zugegriffen werden kann… FTP-Aufzeichnungen und PC-Zugriff sind leider auch nicht möglich. Darauf hin habe ich jetzt die Bestellung wieder storniert.

Viele Grüße
JayJay