Ikea Hack - Ledberg LED-Strip goes Tradfri

So innovativ Ikea ja sein will - aber manchmal stehen sie sich selbst im Weg…

Da ich schon mehrere Tradfri Produkte nutze und damit auch zufrieden bin, wollte ich nun ein Bücherregal mit einem weißen Zigbee LED-Strip ausrüsten.
Ikea hat für meine Zwecke passend die 5m LEDBERG Flexible Lichtleiste im Programm.
24V, 7W.
Kostenpunkt 18,99€

Für die Zigbee-Steuerung gibt es den TRADFRI Treiber für Fernbedienung (blöder Name…).
Ausgang 24V, 10W.
Kostenpunkt 15,00€

Jetzt wäre es nur noch zu schön, wenn das zusammenpassen würde - tut’s aber nicht…
Denn zur Lichtleiste gibt es ein Steckernetzgerät mit diesem Stecker:

Der LED-Strip selber hat diesen Anschluss (beim vorliegenden weißen sind nur die beiden mittleren Pins belegt):

Am Treiber hingegen gibt es nur diese kleinen Anschlußbuchsen für Omlopp, Urshult und Co.:

Also muß etwas gebastelt werden.
Dazu muß der Tradfri Treiber aufgeschraubt werden.
Hier der Aufbau (von rechts nach links): Netzanschluss, elektronisches Netzteil, Zigbee-Modul mit Treiber sowie die Ausgangsbuchsen.

Man erkennt am Treiber-Ausgang die mit OUT+ und OUT- beschrifteten Lötpunkte. Hier habe ich einfach die Ausgangsbuchsen abgelötet und das Ledberg-Anschlusskabel, das ich am Schnurschalter abgeschnitten habe, angelötet. Der Minus-Pol am Ledberg-Kabel ist mit einem grauen Strich gekennzeichnet.
Fertig ist der 5m Zigbee LED-Strip:

15 Like

Coole Idee!

Eine Idee wäre noch einen OMLOPP Strahler zu kaufen und den Stecker davon zu verwenden damit man im Niedervoltbereich bleibt mit seinen Modifikationen und nicht den Transformator öffnen muss.Nicht ganz billig aber dann sind die Chancen besser das die Versicherung zahlt wenn was abfackelt.

2 Like

Das wäre aber nicht besonders nachhaltig, den teuren Omlopp Spot nur wegen des Steckerchens zu kaufen und den Rest zu entsorgen.
Hätte Ikea von vornherein für alle ihre 24V LED Leuchtmittel einen einheitlichen Stecker kreiert, hätte ich gar nicht basteln müssen… :wink:

Auf den ersten und zweiten Blick müsste es passen…

… aber daran kannst Du den LED-Strip auch nur wieder mit Bastelei anschließen…

Ich glaube, DAS interessiert die Versicherung dann auch nicht. Wenn Du gebastelt hast, wirst du nachweisen müssen, dass Du es fachgerecht gemacht hast…

1 Like

Eine Frage zur Funktionsweise…

Wenn du den ein/aus Regler im homee bestätigst - Geht das Licht “einfach” an oder dimmt es hoch?

Bei 100% dimmt er in ca. 1 Sekunde hoch.
Es ist also kein schlagartiges hartes Einschalten.
Je geringer der Dimmwert, umso schneller ist das Licht an, auf kleinster Stufe sofort.

1 Like

Danke für den Tipp, das Verlängerungskabel Thor funktioniert auch zwischen Omlopp und Tradfri Treiber,
dummerweise hab ich nicht beachtet das ich mit der 5. Omlopp Lampe die Gesamt Watt Last überschreite. Fängt an zu blinken.

Also müsste auch die LED Unterbauleuchte Maja von ledscom.de am Tradfri Treiber gehen, wenn man die Gesamt Watt Last beachtet.

Eventuell die 30W Variante einsetzen?

Wundert mich jedoch mit dem blinken…
Haben die nicht je 1.4W? Dann wäre der 10W Dimmer ja schon mit 7W überlastet…

Oder die Wattangabe der Lichter stimmt nicht. :slight_frown:

ich habe die 30W Variante
und da dran dann 3x Omlopp Arbeitsbeleuchtung 80cm, 1x Arbeitsbeleuchtung 60cm und 1x Omlopp Spott
das ist 3x7,4W + 5,4W + 1,4 = 29W.
Rein rechnerisch müsste das eigentlich reichen, tuts auch wenn ich auf 90% dimme aber sobald ich auf 100% gehe fängs an zu blinken und der Tradfri Treiber wird recht warm.
also stimmen die Watt Angaben von Ikea nicht 100%ig.

Also werd ich mir nen 2. Treiber kaufen und das aufteilen. :unamused:

Hey, super Tutorial! Ich hatte das gleiche Projekt geplant. Es ist ganz schön vorab zu sehen, dass es funktioniert. Ich habe eine Frage bzgl. des Ein- und Ausschaltens. Die mitgelieferten Ikea Dimmer werden hier sicher nicht funktionieren, oder? Gibt es hierzu eine elegante Lösung, mit der man die bereits bestehenden, an den Tradfri angeschlossenen Lampen UND den Strip gemeinsam steuern kann? Danke und Grüße

Nein, die Ikea-Dimmer funktionieren nicht, aber Du kannst jeden anderen unterstützten Schalter mit HGs schalten lassen. Cool sind die FT55 (Enocean), die kannst Du an der Rückwand der Küche festkleben…

1 Like

Hallo Minmay, die Unterbauleuchte Maja scheint am Tradfri-Treiber nicht zu funktionieren, auch wenn der Stecker mechanisch passt. Ich habe die Kombination mit mehreren Leuchten ausprobiert, und es hat bisher nicht funktioniert. Vielleicht ist die Polung falsch. Werde das mal testen, oder hast du inzwischen Erfahrungen damit?

Normalerweise müsste der große Bruder der Fernbedienung dann für Längen _ >5m_ möglich sein, oder?

:coffee:

Theoretisch ja, das kommt darauf an, wieviel Watt pro Meter der eingesetzte LED Strip hat.

Naja - 2* LEDBERG sind 14 Watt max.
Den würde ich jetzt nutzen.

:coffee:

Ja, das passt dann.

Hallo in die Runde.
Der Plan wird konkret und ist vermessen. Da es nun etwas länger werden soll (4 * 5m) frage ich mich, wie ich das verkabeln soll. Alle 4 Teile hintereinander oder parallel und verlängert? Sind 4 Stück mit 28W noch am 30W Trafo zu betreiben oder wird das in der Spitze überschritten?
:coffee:

Ich denke, Du hast mehr Verluste, wenn Du alle Strips in Reihe hintereinander schaltest.
Daher wäre es m.E. am besten, Du schaltest jedes Teilstück parallel an den Ausgangs-Verteiler des Tradfri Treibers.
Ob Du 28W daran ohne Probleme betreiben kannst mußt Du ausprobieren. Weiter oben hatte Minmay bei 29W über Probleme berichtet, daß sie max. auf 90% aufdimmen kann.

Ich habe nur die 10W Treiber im Einsatz und die auch nicht voll belastet.

Berichte doch mal vom Ergebnis.