Community

HOPPE Fenstergriff Basic weiß im Store

Mir ist gerade aufgefallen, dass im Homee Store (nicht homee Welt) es folgende Beschreibung zu den Fenstergriffen gibt:
"
Der EnOcean Fenstergriff Basic von HOPPE entspricht in seiner Bauform dem konventionellen Fenstergriff und ist somit mit vielen Fenstern kompatibel. In Verbindung mit homee und einem EnOcean Cube erkennt der Griff zuverlässig die Zustände „offen“ und „geschlossen“. So wird der unscheinbare Fenstergriff ein wertvolles Element in Sachen Hüllenschutz oder auch im Rahmen einer smarten Fenster-Offen-Erkennung. Und all das ganz ohne Batterie - Energy harvesting sei Dank!

Produktdetails:

  • batterielos und wartungsarm dank EnOcean-Technologie
  • schnell und unauffällig montiert
  • erkennt die Zustände „offen“ und „geschlossen“
    "

Es drängen sich mir da dann folgende Fragen auf:

  • Sind das nicht die Hoppe Fenstergriffe SecuSignal und nicht die Basic? Ich hatte das so verstanden, dass die Basic, die einfachen ohne Funk sind.
  • Wie genau hilft mir der Fenstergriff beim “Hüllenschutz”? Bzw. was genau ist “Hüllenschutz”?
  • Ist es nicht einer der größten Vorteile des Griffes, dass der auch gekippt erkennen kann?

Der Basic hat auch EnOcean, allerdings ohne Kipperkennung und vom Einbruchsschutz etwas abgespeckt. Habe die Unterschiede in meinem Test hier erklärt:


Tom

6 Like

Sehr interessanter Bericht :+1:

Bleibt nur noch die Frage offen, was denn nun ein Hüllenschutz ist und wie der Fenstergriff dabei hilft (bei Google kommt beim Thema Hüllenschutz immer nur Handy- oder EC Karten Hüllen)

Gemeint ist die Aussenhülle des Gebäudes…

3 Like

Ich tippe auf “Hausschutz”, evtl. Autokorrektur beim Vertipper? Oder schlechte Google Uebersetzung?

das heißt im fachjargon hüllenschutz

Dachte im Fachjargon heißt das Außenhaut :man_shrugging:t3:

Mit Außenhaut- oder Hüllenschutz ist der Schutz des Gebäudes vor unbefugtem Eindringen gemeint. Das beinhaltet neben aktiven Komponenten zum Erkennen von Einbruchsversuchen an der Außenhülle auch die Verhinderung oder Erschwerung solcher Aktivitäten durch passive Mittel, wie einbruchshemmende Fensterfolien, Gitter, Balken-/Stangenschlösser, Mechanismen gegen Aufhebeln usw.
Im Smarthomebereich sind das eher die Sensoren, die ein Eindringen erkennen:
Glasbruchsensor, Fenster-/Tür-Öffnungssensor, usw.
Ggf. auch Kamera mit Bewegungserkennung, PIR-Außensensor obwohl diese nicht direkt die Hülle, sondern eher den Perimeter davor überwachen.

2 Like

Schön auf den Punkt gebracht. :smiling_face_with_three_hearts:

1 Like

Kennt jemand etwas vergleichbares mit Z-WAVE? Also einen Fensterdrehgriff der mit Z-WAVE funkt, statt mit Enocean?

Willkommen @Miwe66 :wink:

da gibt es nix, homematic hat einen sensor der unter den Griff montiert wird. Unten schaut ein kleines Batteriekästchen raus -> WAF geht gegen 0; außerdem BidCOS funk -> “proprietär” aber im eigenen Ökosystem eine riesige Produkt-Vielfalt.

Soda hat mal vor langer Zeit Z-Wave angekündigt.

http://www.soda-gmbh.de/alarmgriff-mit-funk/

Leider findet man nur die EnOcean Versionen?!

@Miwe66 Das geniale an EnOcean ist das Energiemanagement. Durch den extrem sparsamen Energiebedarf ist es möglich, dass Geräte ohne externe Stromversorgung auskommen und nur z. B. über Bewegungsenergie wie beim Hoppe Fenstergriff oder Solarzellen etc. mit Energie versorgt werden.
Das wird mit Z-Wave nicht funktionieren, so dass hier immer eine Stromversorgung nötig ist. Deshalb bin ich (und auch viele hier in der Community) großer Fan von EnOcean.
Aktuell gibt es ja noch bis Sonntag in der homee Welt den EnOcean-Cube für 74€ für alle, die einsteigen wollen.

6 Like

Ja, geht mit Batterien (1-2 Jahre), siehe diverse Fenster und Bewegungssensoren. Sollte in einem Griff auch Platz finden.

Leider fehlen noch ein paar EnOcean Geräte im homee. Besonders ein Dimmer.

Natürlich geht es auch mit Batterien. Allerdings ist es nicht besonders komfortabel, wenn man im Haus 30 oder mehr Geräte verbaut hat bei denen dann regelmäßig ein Batteriewechsel ansteht. Das ist weder sehr komfortabel, noch gut für die Umwelt und langfristig auch nicht die günstigste Variante. Aber letztendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, was er für sich als die beste Lösung findet.

2 Like

als die soda seinerzeit raus kamen und ich noch meine Vera hatte, hab ich den support angeschrieben. Die Antwort war damals vor ungefähr zwei Jahren…“vorerst ist nur EnOcean geplant, aber vielleicht in ein bis zwei Jahren auch Z-Wave…” bis heute ist da leider nichts passiert und ich finde die Hoppe Secu Signal sind ein guter Ersatz.

1 Like

vielen dank für die infos
…bin ja noch newbie hier…wo finde ich denn die homee welt?

Die homee - Welt findet man in der homee App, wenn man einen Brain - Würfel hat. :wink: Bei Android ist es in der unteren Menue-Leiste. Ohne homee brain kommt man nicht rein. Das soll ein Bonus für die Nutzer sein.

1 Like

Das liegt aber auch primär daran, dass es generell nicht so viele gibt. Eltako hat welche, die aufgrund der angepassten Protokolle wohl (erstmal) nicht im Homee unterstützt werden. Permundo hatte einen, der aber aufgrund des Rückzugs des Herstellers nur noch gebraucht verfügbar ist. Man kann hoffen, dass Hersteller wie Nodon jetzt mal nachlegen.

2 Like