Community

Homematic Cube

Was willst du damit machen?
Bald wird es möglich sein, Homematic via CCU einzubinden. Grundsätzlich ist es aber unser Ziel, möglichst viele Geräte direkt mit homee zu verbinden. Dazu benötigen wir einen extra Cube für Homematic.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Diese Thema interessiert wahrscheinlich alle Nutzer, die Zuhause im Moment Homematic im Einsatz haben.

An alle Homematic Nutzer:

  • Wäre für euch ein extra Cube interessant?
  • Würdet ihr einen extra Cube einer Anbindung über die CCU bevorzugen?
  • Setzt ihr viele Skripte und spezielle Funktionen der CCU ein?
83 Like

Wäre sicher interessant. Weiß jetzt nicht, ob ich mir dann extra HomeMatic-Teile kaufen würde. Finde die Idee aber gut, weil ja homee ursprünglich genau deshalb entwickelt wurde: um all die proprietären Systeme in einer Lösung zu vereinen. Da gehört neben z-Wave und Co eben auch HomeMatic dazu. Auch die Eigenentwicklungen der großen Elektronikanbieter (zB FS20).

In den letzten Jahren war die Nachfrage groß - und leider auch der unkoordinierte Wildwuchs an Systemen. homee hat die große Chance, hier erstmals sowas wie ein zentraler Knoten zu sein. Ich finde das System und die bisherigen Würfel toll - kann mir aber auch noch einige weitere Vorstellen (siehe andere Threads).

Und dass es bei einem so abstrakten System auch Abstriche geben muss, weil man naturgemäß nur den kleinsten gemeinsamen Nenner unterstützen kann, leuchtet wohl jedem ein. Daher nicht via CCU, sondern native via homee (so meine bescheidene Meinung).

Wenn man noch mehr Würfel übereinander stellt, würde ich Angst haben das der Turm dann instabil wird. Man könnte ja auch Würfel daneben verbinden. Ich denke mal, es wird auch weiterhin neue Würfel geben, der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.

Hallo Homee Team,
ein BidCoS Cube wäre aus meiner Sicht sinnvoller. Und es gibt bereits eine Alternative zur Homematic CCU & MAX! :wink: Siehe https://www.homegear.eu/index.php/Main_Page.

1 Like
  • Wäre für euch ein extra Cube interessant?-

Für mich als Besitzer einer Ccu2 erst, wenn der Funktionsumfang vergleibar ist. Für Besitzer
anderer System die zusätzliche Homematic Komponenten einbinden möchten sicherlich. (z. B. Keymatic)

  • Würdet ihr einen extra Cube einer Anbindung über die CCU bevorzugen?-

Mir würde es reichen wenn ich alle in der Ccu2 vorhanden Geräte in homee integrieren kann. Wo sind denn
Genau die Unterschiede? (wenn alle homematic Geräte in homee eingebunden sind)

  • Setzt ihr viele Skripte und spezielle Funktionen der CCU ein?

Skripte nur wenn es keine Alternative gibt. Zur Zeit zwei.

3 Like

Ja das ist für mich interessant!!!
Einen Würfel für Homematic zu haben.

3 Like

Absolut Pro!!! Den Umweg über die hässliche, schlecht verarbeitete und zusätzlich Strom und Platz fressende CCU2 fand ich eh schon recht unglücklich :wink: Also her mit dem Homematic Cube :slight_smile:

1 Like

Hej

Ich wäre absolut dafür!

Ich beobachte Homee schon lange (fast von Anfang an), habe mich bisher aber noch nicht zum Kauf entschieden. Zwar bin ich sehr vom zugrunde liegenden Prinzip begeistert und auch optisch (sowohl Hardware, als auch Software) macht Homee sehr viel her, mir fehlte bisher aber die Homematic Unterstützung. Ich habe allerdings auch noch keine CCU, da ich bisher nur alle Heizungen inkl. Wandbedienung und Fensterkontakten mit Homematic Geräten ausgestattet habe und die vom Zusammenspiel her auch gut ohne CCU funktionieren. Da ich demnächst aber in weitere Komponenten investieren will, denke ich zur Zeit über den Kauf einer CCU2 nach. Es wäre da natürlich toll, sofort nur auf Homee setzen zu können, was aber natürlich auch vom Funktionsumfang eines solchen Homematic Würfels abhängen würde. Leider, falls es überhaupt umgesetzt wird, wird der Homematic Würfel aber vermutlich noch einige Monate auf sich warten lassen und ich werde wohl vorher schon “Aufrüsten” und somit eine CCU2 kaufen müssen. Ob ich dann noch einen Homematic Würfel kaufen würde, ist wieder fraglich. Ich mag die CCU2 gar nicht, da die Hardware stark veraltet und das ganze auch optisch eine Katastrophe ist. Aber wenn ich sie mit Homee koppeln kann und dann kaum bis gar nicht mehr sehen bzw. direkt nutzen muss, sehe ich den Vorteil in einem extra Homematic Würfel nicht (der vermutlich dann auch Einschnitte bei den Möglichkeiten mit sich bringt).

Also nochmal kurz gesagt: Solange ich keine CCU2 habe, würde ich sofort lieber einen Homematic Würfel kaufen. Wenn ich die CCU2 erstmal habe, hängt es wieder von den Möglichkeiten des Würfels ab und bleibt insgesamt fraglich.

Grüße, Tobias

2 Like

Ich wäre ebenfalls für einen separaten Cube.
Da homematic und damit auch die CCU2 sehr verbreitet ist, könnten dadurch warhscheinlich etliche neue Kunden gewonnen werden. Ich selbst habe das ganze Haus mit homematic ausgestattet und ärgere mich immer wieder über die altbackene CCU2.

Also am besten gleich loslegen :wink:

Hallo,

ich würde mich auch sehr über einen Homematic Cube freuen - und ihn auch direkt kaufen :slight_smile:

Bin gespannt wie es weitergeht…

1 Like

Und dann bitte gleich auch die neuen IP Geräte unterstützen, nicht als bloßer CCU2 Ersatz!

5 Like

ein Homematic Cube wäre schon top, dann könnte man die CCU2 (die eh grottenlahm und kein vernünftiges Arbeiten mit möglich ist), einmotten.

Unbedingt wichtig ist, dass man aber einen Export der CCU2 Daten zum Homeee Homematic Cube durchführen kann.

Ich war -zugegebenermaßen- heute morgen entsetzt, dass ich für die HomematicGeräte jetzt noch eine CCU2 bestellen muss. Hab ich doch blauäugig neben dem Homee z-wave Paket ein paar Homematic-Kontakte von der kompatiblen Produkte-Seite gleich mitbestellt und übersehen, dass man dafür die CCU braucht (ich war von z-wave ausgegangen).

@homee Ist das denn überhaupt performant mit der CCU? Oder werden die Geräte alle verzögert angesprochen?

Einen Homematic-Cube würde ich sofort kaufen, vor allem auch um euch zu unterstützen.
(Dann wird die CCU halt wieder verkauft).
Das alles aus einem Guss ist, hatte mich jetzt eigentlich von Homee überzeugt. Die Anbindung einer CCU ist hier einfach nicht stimmig und auf weitere unnötige Konfigurationsaufwände sowie kommende Firmware-Update-Probleme der CCU habe ich eigentlich wenig Lust. Das wird so schon alles viel Zeit in Anspruch nehmen.

Homematic macht auf jeden Fall Sinn, da einige tolle Geräte im Sortiment vorhanden sind und die Fensterkontakte sehr günstig sind.

Sagt mal ist das homematic Funkprotokoll überhaupt Opensource?

Anscheinend mittlerweile ja:

Der ostfriesische Hersteller eQ3 will laut dem Konzernangehörigen Handelsunternehmen ELV, die CCU2 Software offen legen und sie damit für Entwickler und alternative Hardware Plattformen freigeben.

Quelle https://www.siio.de/eq-3-legt-die-homematic-ccu-2-software-offen-wird-ccu2-open-source-plattform/

Ich frage mich nun aber trotzdem, ob eine Anbindung der CCU bis zu einem eigenen Cube performant ist? Oder lieber erst mal keine Homematic Geräte einbinden?

Was ist der Grund warum du dich für homematic entschieden hast?

Sie haben ein paar tolle Geräte. Wie z.b. das Zustandspanel (HomeMatic Funk-Statusanzeige LED16)

Hauptgrund ist bei mir aber gerade, dass die Türkontakte wesentlich günstiger sind als bei Fibaro und co. Vor allem weil ich zwei für Briefkasten und Türklingel verbasteln wollte

Aber vermutlich werde ich die Homematic-Geräte wieder abbestellen bis es einen Cube dafür gibt. Ich habe die Vermutung, dass das Einbinden der CCU in Stress ausartet.

Also ich benutze kein homematic, denke aber dass eine indirekte Lösung die ein externes Gerät benötigt nie so gut sein kann wie die direkte Anbindung. Ich würde dazu nur raten wenn man schon viel homematic zuhause hat und das noch wegwerfen will.
Btw bin ich mit den fibaro Sensoren sehr zufrieden. Sehr schön klein

3 Like

Ein Homematic-Würfel wäre super! Es gibt viel mehr verschiedene Geräte die angesprochen werden können, die Preise sind günstiger - aber der Umweg über die CCU ist schon nicht gerade praktisch.

Sollte es einen Homematic-Cube geben, werde ich sofort homee-User!!!

Könnte @Dominic nicht mal was zu dem aktuellen Stand durchsickern lassen? :cry: