Community

Homee VS Hue speed test

Hallo​ zusammen,

Ich habe die letzte paar Tage einige Tests mit homee und Hue hinter mir und habe folgendes festgestellt:

Setup:
-homee: Fibaro motion sensor + Fibaro 223
-Hue: Hue motion sensor + Osram Steckdose

Die beiden Sensoren sind nebeneinander positioniert.
Aufgabe ist eine Präsenz Meldung in der Küche die länglich aufgebaut ist (ähnlich wie einen Flur).
homee ist mit 2 HG konfiguriert, eins für licht an und eins für licht aus.

Resultate:
Grundsätzlich ist homee circa 1,5 Sekunden langsamer mit schalten bzw. ich laufe in der Küche und nach 2 schritte kommt Hue nach weitere 2 schritte schaltet homee.

Ich wollte es genauer wissen und nach all den Gerüchte bezüglich Z-Wave Überlastung etc. habe ich die Zigbee Komponenten kurzerhand an homee angelernt und alles über Zigbee und auch gemischt (Sensor Zigbee Lampe Z-wave etc.) ausprobiert.
Egal welche Komponenten mit welchen Standard homee ist immer langsamer als die Hue Konfiguration.

Schaltet man allerdings den 223 direkt in der App ist das schalten praktisch “instant”.
Und da die Schaltung via Hue schneller ist kann ich ausschließen das der Bewegungsmelder die langsame Komponente ist.

Per Ausschluss Verfahren Bleibt also nur eine logische Erklärung: die länger schalt-zeit ist nicht Z-wave, Zigbee, Sensor oder Aktor geschuldet sondern die homee interne Prozesse (brain cube).
Sollte ich falsch liegen bitte kommentieren!

Damit ist homee für eine Flur Schaltung eigentlich zu langsam, ich bin praktisch schon durch als das licht angeht.

Sonst schalten beide Systeme zuverlässig und es sind keine Fehlfunktionen aufgetreten!
Ich möchte homee hier nicht schlecht machen sondern nur meine Erfahrungen mit der Community teilen.

Wie immer, Deutsch ist nicht meine erste Sprache und Korrekturen sind willkommen :slight_smile:

LG

10 Like

Und das sind immer die spürbaren Verzögerungen. Gerade beim Licht, merkt man das sofort.

2 Like

Guter Test @Z-e-N :+1:,

das deckt sich in etwa mit meinen Tests und einer Smartphone Stoppuhr. Ich kam da etwa auf 2 Sekunden.
Eine Zeit lang ging das mal doppelt so schnell, dann kam die 2.12 und die 2.13…
Jetzt stellt sich nur die Frage ob die homees das wieder in den Griff bekommen können.
Wir haben ein recht großen Flur, aber trotzdem ist man da am Anfang im “Blindflug” und im Treppenhaus geht das leider gar nicht…

Viele Grüße
JayJay

Ich kann das auch bestätigen, allerdings erst ab 2.12/2.13 aufgetaucht. Ich hab einen BWM mit einem Push ans Tablet gekoppelt. Seit 2.13 ist der Push (der das Display aufweckt) deutlich schneller als die Darstellung/Verarbeitung der Bewegung und der ensprechenden Alarmierung auf dem Dashboard, vorher war das zeitgleich… BWM: Fibaro, Tablet: iPad. Gefühlter Versatz: 2-3 Sekundem.

Ja das stimmt , bei mir laufen Fibaro MS und Aeon Multisensor 6 und leider gibt es diese Verzögerung von 2-3 Sekunden.

Daher bleibt es dem MS auch nur die Dekolichter zu schalten !

Dafür gibt es einen eigenen Thread… (bitte suchen…)
leider ist die Aussage von homee das der Standard unterstützt wird…

Bin da auch gar nicht begeistert von :frowning:

Hallo

Ich habe mein homee mit Z-Wave und Zigbee erst heute bekommen. Leider habe ich erst heute über all die Probleme mit dem Zigbee Würfel gelesen und das man die Philips Lampen entweder mit der Brigde oder homee verwenden kann.

Deswegen die Frage. Lohnt es sich überhaupt den Zigbee Würfel zu behalten ?
Habe bisher 3x e27 Lampen Farbig, 2 Lightstrip Plus, 2x e27 white im Einsatz.

Die Probleme mit den Farben sind aktuell noch da ? Wie ich gelesen habe sind die aber schon Mitte 2016 bekannt.

Bin da irgendwie bisschen enttäuscht da ich dachte die Hue Bridge und Homee gleichzeitig bedienen zu können .

Gibt es Z-Wave Leuchtmittel die gut sind ?

Hi,

eindeutiges ja - behalten.

  1. Die Probleme existieren nicht bei allen.
  2. Die Farben die dargestellt werden sind die Farben, so wie sie der ZigBee-Standard vorsieht.
  3. Du kannst mit dem Würfel auch andere Geräte integrieren als Lampen (Bewegungsmelder, Dimmer) - diese auch als Auslöser für Standardübergreifende Aktionen.

Meine Empfehlung: Probier erst mal Deine ZigBee-Geräte in den Würfel zu migrieren probiere selbst - lass Dich nicht verrrückt machen :wink:

Geh beim move in den Würfel systematisch vor (wie von mir berichtet)- melde Dich wenn Du Probleme hast.

3 Like

zu 2. aber die Farben sind dann trotzdem nicht so wie bei Philips Bridge auch wenn der Zigbee Standard sie so vor sieht.

das man bei homee daran nicht arbeitet verstehe ich nicht.

hab mir jetzt den Dimmerschalter bestellt um die Lampen auf den Werkszustand zu setzen und werde es mal probieren.
Danke

Kurze Rückfrage (ich arbeite nicht bei CA): Wie (anders als über den Standard) soll der homee denn die Farben schalten, wenn sich scheinbar PHILIPS selbst nicht an den Standard hält?

Einfach so wie die Bridge auch.

Zigbee Sniffer raus, schauen wie die Hue-Bridge z.b. Rot an die Hue-Lampe sendet und das genauso in homee zigbee würfel einbauen.

Fertig.

Manchmal gehts eben nur mit reverse-engineering oder “hack”-methoden…

3 Like

… oder eben einfach die Bridge unterstützen, wie das andere Zentralen auch machen…

Viele Grüße
JayJay

4 Like

Würde aber Timos Aussage an anderer Stelle widersprechen, dass sie Dinge die direkt unterstützt werden können direkt (nach Standard) supporten…

Das Thema mit den Farben wurde bereits in einem anderen Beitrag umfassend diskutiert denke ich. Bitte schaut euch diesen Thread an. Hier geht es um Geschwindigkeit und das sollte auch so bleiben.

Ja wurde es… und das Ergebnis war unbefriedigend für die User hier…

Man merkt auch an den jetzigen Reaktionen das das Thema “Farben über Zigbee” ein Reizthema ist… weil es die Hue-Bridge eben kann (kräftige,satte Farben darstellen) und homee über nativen Zigbee-Würfel eben nicht.

Meiner Meinung nach wurde das Thema damals schon nicht korrekt behandelt… und wie man sieht sind immer mehr User damit unzufrieden.

Da besteht Handlungsbedarf… sollte von der ToDo-Liste von ganz unten in den oberen Bereich rutschen…

Meine Meinung dazu…

9 Like

Ich glaube wir brauchen ein neuer Thread bezüglich Hue und Farben!
Ich persönlich bin 1000% für eine vollständige Hue Unterstützung. Wohl auch der einzige Grund warum ich alle meine Freunde und Bekannte kein homee andrehen kann.

2 Like

Um noch einmal was zum eigentlichen Thema zu sagen:

Ich denke die nächste Beta version die bald erscheinen wird (2.13.1) wird das Problem der Verzögerung denke ich um einiges verbessern. Ich würde mich freuen wenn ihr eure Tests mit dieser Version dann wiederholt und berichtet.

5 Like

@Thomas
Gerne, einfach Bescheid geben und ich wiederhole alles mit identische Einstellungen und poste es hier.

1 Like

Wer einen V1 Würfel hat, kann ab sofort die 2.13.1.rc1 Beta testen.

1 Like

@Thomas
Nicht vor Dienstag da Ich momentan auf Geschäftsreise bin