homee verbindet sich nicht mehr

Moin Moin,
ich habe seit einiger Zeit einen Homee… Dieser hat auch immer funktioniert.
Jetzt ist es so, dass ich mich nicht mehr verbinden kann. Ich hab den Homee schon einmal komplett resetet. Aber keine Chance. Die App oder die Webapp verbindet sich einfach nicht mehr.
Ich kann in einem WLAN sonst mit allen Geräten aufs Internet usw. zugreifen. Ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Vielleicht kann mir jemand helfen…
Danke schonmal und viele Grüße Matthias

Hallo @MatthiasEscher,

ist dein homee denn noch in deinem W-LAN angemeldet? Ich nehme an, dass nicht, nach dem Werksreset. Was ist denn nach dem Werksreset passiert? Wie weit bist du beim Einrichten gekommen? Hat dein homee ein eigenes W-LAN aufgemacht? Was zeigt die LED an? Welche Blinksequenz beim Booten? Kannst du deinen homee am PC anschließen? Zeigt dieser den homee dann als Laufwerk an?

btw mal den Titel angepasst…

Nach dem reset, konnte ich den Homee ganz normal wieder einrichten.
Also WLAN wurde aufgemacht, ich konnte den Homee neu konfigurieren.
Ich habe dann während des Config-Prozesses den homee mit meinem WLAN verbunden. Nachdem der Homee mit dem WLAN verbunden war, konnte ich ihn nicht mehr erreichen.
Die LED leuchtet grün und an meinem Mac wird ein Laufwerk angezeigt…

Spannend. Die Nummer kannte ich noch nicht. Kannst du mit deinem Smartphone einen Hotspot aufmachen, um nach einem erneuten Werksreset zu testen, ob der homee dann darüber erreichbar ist? So könnten wir feststellen, ob das ein Routerproblem ist, oder ob der homee ein Problem hat.

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern das gleiche Problem.
Homee seit 1 Jahr im Einsatz, alles gut. Nun: keine Verbindung in der App (Android und IOS).

Help…

Also, weder innerhalb des eigenen WLAN, noch aus dem Internet?

Ich habe das ganze mit Handy Hotspot getestet, aber leider das gleiche Problem.

Hast du sowohl die Webapp über den Proxy als auch mit lokaler ip Adresse versucht ?

1 Like

Muss ein Anwenderfehler gewesen sein… habe ein Netzwerkreset gemacht, es funktioniert wieder
sorry für den “Fehlalarm” :relieved:

1 Like

:thinking:

Ich hab schon quasi alle möglichkeiten getestet und kann einfach keine Verbindung aufbauen.
Ich finde homee eigentlich so geil, weil es einfach plug n play ist… Aber dieses Problem versteh ich einfach nicht.

@Timo, da wird wohl mal wer nach dem Rechten schauen müssen…?

Moin zusammen,

ich dachte mir, ich gebe auch mal meinen Senf dazu, ohne einen neuen Thread auf zu machen.
Bzw. gibt es ja mittlerweile diverse Verbindungsproblem-Threads.

Also, dass selbe Problem hatte ich am Samstag leider auch. Der homee ist seit ca. einem Jahr ohne Probleme im Einsatz (V 2.20.1).
Abends wollte ich über die Android-App das Licht einschalten, da ich vergessen habe den Zeittrigger anzupassen.
Dies war leider nicht möglich, da keine Verbindung hergestellt wurde.
Das selbe Problem über die WebApp, über den Proxy und mit lokaler IP (Android Phone und Windows PC).
Also homee mind. 60 Sekunden die 230V geklaut, was leider nicht zum Erfolg geführt hat.
Netzwerk-Reset durchgeführt und mich mit dem homee WLAN verbunden.
Mein Benutzername und PW wurden aber leider nicht akzeptiert, so dass ich als letzte Maßnahme den Werks-Reset durchgeführt habe.
Das einzige blöde an der ganzen Sache war nur, dass ich Trottel kein Backup gemacht habe. Nun ja, so habe ich halt den halben Sonntag damit verbracht meine Geräte neu anzulernen und mit Homeegrammen zu verknüpfen (inklusive Backup :joy:). War jetzt nicht so dramatisch, da ich nicht so viele Geräte besitze, es ist aber schon merkwürdig, dass sich die Meldungen über einen nicht erreichbaren homee häufen.

Kann mich nur anschliessen, hatte es gestern auch. Habe ihn komplett redeten und Backup neu aufgespielt. Scheint ja wieder zu gehen, also alles gut.

Hallo zusammen
Heute kein Zugriff auf Homee, ladet unendlich lange. Habe den Stecker gezogen und wieder eingesteckt, danach ging alles wieder, aber wenn ich so das Tagebuch anschauen, kann ich mir keinen Reim machen. Kann sich dass wer von euch erklären ?

Danke Grüsse Tedi

Ich habe mir die Homee mit Zigbee und Z-Wave gekauft und wollte heute diesen Braincube einrichten. Erstmal ohne die Z-Wave und Zigbee-Cubes weil die äussert wackelig und nur so gerade eben aufeinanderliegen und ich Bedenken hatte das da die Verbindung verlorengeht und beim einrichten Probleme macht.

Zuhause ging es überhaupt nicht, es war einfach keine Verbindung zum Cube möglich.

Auf dem Handy in der Liste mit Wlan wurde angezeigt das es mit homee- 123456789 „ohne internet verbunden“ ist.

Aber da ging das Setup schon nicht mehr weiter. Es ging ums verrecken nicht.

Dann hab ich den Cube mal woanders probiert, nicht zuhause, Zack, sofort gefunden und Setup wollte Wlan oder Lan einrichten.

Hab mich auch gefreut.

Aber dann war die Verbindung auch schon wieder weg. Verbindungsversuch mit der App ging überhaupt nicht. Auf dem Handy wurde neben dem WLAN-Symbol ein Ausrufezeichen angezeigt. In den WLAN-Verbindungen stand aber der Homee und immer noch „ohne internet verbunden“.

Da ging auch wirklich nix. Ich habe dann den Reset durchgeführt wie er beschrieben wird. Aber naja, es geht nur sporadisch.

Hat da jemand vielleicht einen Tipp?? Hab ja nicht drei Cubes gekauft damit ich sie nicht benutzen kann.

Wenn der homee für die Einrichtung sein eigenes WLAN aufmacht, hat er natürlich keinen Internetzugang und das mit ihm für die Einrichtung sich verbindende Handy auch nicht.

Bei Android gibt es eine Funktion „Zu mobilen Daten wechseln - Mobile Daten verwenden, wenn Ihre WLAN-Internetverbindung langsam oder instabil ist“.
Die darf beim Einrichten nicht eingeschaltet sein, sonst wechselt das Smartphone zu den mobilen Daten und bleibt nicht auf dem homee.

@ch.krause Ja das ist richtig. Wollte es nur erwähnen das die Verbindung zum Cube immer noch da ist aber in der App nicht funktioniert. Es gibt dort keine Verbindung. Oder eben nur sehr sporadisch. Bzw. wenn sie da ist dann ist sie auch recht schnell wieder weg.

@pino73 Das ist ausgeschaltet.

Btw.,
kann ich den Braincube auch über diese Webapp einrichten? Dann würde ich mal probieren ob ich auf dem Linux-Notebook eine Wlan-Verbindung bekomme.

Per USB-Kabel am Notebook geht das aber warscheinlich nicht oder? Hab das vorhin (bin in der Firma) am PC mal angestöpselt und da wird dann nur ein leeres Laufwerk angezeigt.