Community

homee sehr unzuverlässig in letzter Zeit


#22

HomeKit ist in einer Beta Version verfügbar. Dazu musst du dich allerdings anmelden. Wie das geht findest du hier im Forum.


#23

Hatte es jetzt zweimal, dass homee über Nacht nicht mehr ansprechbar und nicht mehr im heimischen Netzwerk verfügbar war. Weder Webapp, noch Smartphone ging. Sollte es nochmal auftreten werde ich es mal genauer beobachten.


#24

Das habe ich vor 2-3 Monaten bereits gemacht, aber keine Reaktion bekommen


#25

…könntest du auch hier bitte noch ein wenig konkreter werden? Was bedeutet nicht mehr im heimischen Netzwerk verfügbar? Konntest du homee noch anpingen? Ging nur die Verbindung über die App nicht? Welche App verwendest du? Wie verwendest du die Web App (my.hom.ee oder lokal?) Warst du mit deinem Smartphone im WLAN eingeloggt?


#26

Die Beta Whitelist wird immer nur bei Updates der Webapp aktualisiert. Somit musst du dich nach dem Eintragen noch gedulden, bis ein neues Update verfügbar ist und dann in der Webapp überprüfen ob du dann Zugriff hast.
Schickst du mir trotzdem bitte einmal deine homee ID in einer PN, dann überprüfe ich das.


#27

Moin,
also mit dem Wlan hatte ich noch nie Probleme (V1). Weder von intern noch extern immer schnellen Zugriff. Ich habe den homee im Treppenhaus ca. 1m über meinem AP (Devolo 1750c) stehen, dahinter eine Fritzbox 6490 (Wlan deaktiviert weil im Keller) mit einer 100er Leitung - da sollte es auch keine Probleme geben.
Ganz im Gegenteil zum z-wave. Da muß ich mindestens alle 4 Woche rebooten, besser noch die Verläufe löschen.
Mein Indikator dafür ist der BWM im WC, wenn ich vor dem Licht die Hose runter habe wirds Zeit zum reboot/clean :joy:


#28

moin moin,
gestern war mal wieder ein schwarzer-homee-Tag.
Es fing wieder damit an, daß ein Fibaro-Motion-Sensor ausgegraut war.
(hatte ich schon mal an einem anderen Fibaro)
Habe ihn neu abegefragt, auch mal die Batterie aus/eingebaut. Hat alles nix geholfen.
Wolle gerade mal die betreffenden HGs per Screenshot :frowning: sichern und das Gerät entfernen, da stellte ich fest das es ganz unten in der Geräteliste einen neuen Sensor gibt.
Habe also den alten zwangsgelöscht und den neu gefundenen in die HGs eingefügt.
Aber so richtig koscher kommt mir das alles nicht vor.
Momentan reagieren z.B. Z-wave-Plugs mit 1-3 Sek Verspätung. Beim erneuten an/ausschalten reagieren dies ganz fix (normal).
Aber auch alle anderen z-wave HGs gehen etwas verzögert (Licht an Haustür über Türkontakt usw.)
Habe schon alle Tagebücher und Verläufe gelöscht 2x reboot - aber trotzdem, es läuft nicht so wie vorher.
Werde wohl mal den 2x erkannten Fibaro sauber deinstallieren.
Vielleicht hängt da noch ein Ghost-Gerät was das lila-Würfelchen ausbremst :wink:


#29

Hey Friedhofsblond,

früher oder später trifft es jeden mal :frowning:

In Deinem Fall würde ich mal, Verläufe (evtl. auch das Tagebuch) löschen, Benutzergeräte löschen (danach musst Du dich halt neu anmelden), homee herunter fahren, Würfel abnehmen, ein paar Minuten stromlos lassen, ohne Würfel wieder hochfahren und einen nach dem Anderen wieder aufsetzen…
Keine Ahnung was letztendlich dazu führt, das homee wieder runder läuft, ich mache immer das komplette Programm, wenn es mal hakt, meistens hilft es.

Viel Glück

Viele Grüße
JayJay


#30

“Keine Ahnung was letztendlich dazu führt, das homee wieder runder läuft, ich mache immer das komplette Programm, wenn es mal hakt, meistens hilft es”

Ist das der Sinn einer smart Home Anlage? Was nutzen da neue Würfel oder Dinge wie “Pläne” wenn das System nicht rund läuft…??


#31

Sicher ist das nicht der Sinn einer Smart Home Anlage, aber es ist eine Maßnahme diese wieder zum laufen zu bewegen, wenn es mal hakt.
Ich habe schon einiges durch mit homee und möchte meine Erfahrungen nur weiter geben und Anderen helfen.

Der homee-Mecker-Thread ist wo anders im Forum !! (Mehrfachzeichen kann ich auch :wink: )

Viele Grüße
JayJay


#32

So, leider hat sich mein Problem mit dem homee nicht verbessert, im Gegenteil, die Erreichbarkeit wird immer schlimmer und es fällt dadurch natürlich die Steuerung aus. Warum auch immer. Es wurden keine Geräte zugefügt oder ähnliches, anscheinend läuft einfach die Software immer unstabiler / unzuverlässiger. So langsam erwarte ich vom Support, den man ja leider nicht direkt erreichen kann eine Lösung. Ansonsten fliegt das teil hochkantig raus. Leider ist meine Rollo Steuerung von Fibara, und kann nur via Homee anständig gesteuert werden, jedenfalls was Alex angeht. Sonst wären meine drei Würfel längst raus. Es ärgert einen wirklich sehr wenn das Thema Smart home so unzuverlässig läuft.
Mahlzeit.
Euch allen einen schönen Sonntag.
P.S das ist kein homee meckern sondern einfach eine Tatsache, bevor einer auf die Idee kommt das so auszulegen. Grundsätzlich finde ich Idee, Konzept und die Grundumsetzung immer noch sehr gut. Leider nicht die Stabilität.


#33

Hast Du mal versucht, den neuen Supportmitarbeiter @Andreas direkt anzusprechen?


#34

… ich hab gerade mal noch einen Devolo Heizkörper Thermostat in homee. War plötzlich ausgeraut und nur noch durch Batterien raus und rein wieder zu aktivieren.
Zum Dank hat er das Aktivierungsintervall von 5 auf 30 Minuten gesetzt. :face_vomiting:. Der WAF wäre wieder auf Null gesunken, wenn ich das nicht gemerkt hätte.
Der Devolo will wohl mit Gewalt zu seinen Kollegen umziehen. :woman_shrugging:


#35

So, gerade eben wieder ausgeraut.
Devolo auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Ließ sich aber nicht mehr einlernen.
Dafür ließ sich das Devolo Wandthermostat nicht mehr abmelden.
Ok, ein mal löschen erzwungen und in diesem Zug alle Homeegramme und den Heizplan gelöscht.
Homey hat sich gefreut. In 5 Minuten war alles inkludiert und funktioniert jetzt endlich.
Kopfschüttel :boom::man_facepalming:

Sehr gut CA. Das waren mal über 200 Stück. Lohnt das überhaupt noch?
IMG_20190113_190523

In diesem Zuge möchte ich zum ersten Mal den Preis für besondere Ignoranz gegenüber Tatsachen nicht an einen User, sondern direkt an CA, verleihen.


#36

Ich spüre schon das Brodeln… :joy:

Viele Grüße
JayJay


#37

… sich mit dem Undertaker anzulegen ist gefährlich. Ruck Zuck hat man eine Antenne im Hintern.
tenor


#38

Hattest du nicht deine homee abgeschaltet und alles am homey dran ?


#39

Nachdem das Problem nun seit offensichtlich 3 Monaten bekannt ist, wann darf der geneigte Nutzer mit einer Lösung rechnen?


#40

… ist nur noch ein homee übrig. Um den allerdings unzubauen, muss ich ihm ein paar Geräte geben, um testen zu können. Ansonsten hast du recht. homee spielt in meiner Hausautomation keine Rolle mehr.


#41

Gibt es denn alternativen zu homee die die Fibaro Roller Shutter steuern können und dann auch via Alexa oder HomeKit laufen?