HG sollten sich selbst stoppen können

Damit könnte man einen Timer, der noch läuft neu starten.

Beispiel: Wenn Tür öffnet, dann schalte Licht ein und nach 30 Minuten wieder aus.

Wird die Tür aber vor Ablauf der 30 Minuten erneut geöffnet, startet der Timer nicht neu, sondern es läuft immer noch der erste Timer, der vielleicht noch 5 Minuten “auf der Uhr” hat. Dann würde das Licht also fünf Minuten nach Öffnen der Tür ausschalten.

Könnte ein HG sich selbst stoppen, könnte man das gut zum Stoppen des Timers verwenden: Wenn Tür öffnet, stoppe HG (um eventuell noch laufende Timer zu stoppen), dann schalte Licht ein und schalte es nach 30 Minuten wieder aus.

Derzeit lassen sich nur andere HG fürs Stoppen auswählen.

Natürlich lässt sich das mit einem zusätzlichen HG lösen, der Aufwand müsste aber nicht sein.

Was du beschreibst funktioniert bereits (seit 2.18).
Wenn der Auslöser neu getriggert wird (in deinem Fall das Öffnen der Tür), dann wird das HG komplett neu gestartet und zeitverzögerte Aktionen werden nicht mehr ausgeführt. Wenn du also in deinem Beispiel die Tür öffnest, das Licht geht an, du schließt die Tür und nach 25 Minuten öffnest du sie wieder, dann bleibt das Licht für weitere 30 Minuten an und schaltet sich nicht nach 5 Minuten nach dem 2. Türöffnen ab.

Du musst dabei gar nichts am HG bearbeiten oder Bedingungen setzen. So funktioniert es:
Auslöser: Tür wird geöffnet
Bedingung: Keine
Aktionen: Schalte Licht ein und dann schalte Licht nach 30 Minuten aus

1 Like

Wie @Wildsparrow schreibt, bereits umgesetzt.

Hatte bei mir erst nicht funktioniert. Jetzt klappt es, wie in den Update-News beschrieben. Kann also geschlossen werden.

1 Like