Gruppenname unter Device bei der Erstellung von homeegrammen

Wie der Titel schon sagt, würde ich mir die Anzeige der jeweiligen Gruppen der Devices bei der Erstellung eines homeegrammes wünschen. Ich habe z.B. mehrere Diveces die ich gerne “Deckenlampe” nennen würde. Wähle ich das Gerät in einem homeegramm aus, stehen aber fünf Geräte mit der Bezeichnung dort. So ist man also gezwungen das Gerät z.B. “Wohnzimmer Lampe Schrank” zu nennen. Man bricht sich damit keinen Zacken aus der Krone, aber rein optisch würde ich die andere Lösung mehr begrüßen.

Ich denke auf dem Bild (links neu, rechts aktuell) sollte relativ schnell klar sein, was ich meine…

6 Like

Good point! - wir schauen uns das an :wink:

Push em up!

…1½ Jahre später…

:wink:

1 Like

Huch, da haben wir wohl vergessen das Thema entsprechend zu sortieren. Die Gruppen werden mittlerweile unter den Gerätenamen angezeigt wie im Vorschlag beschrieben.

1 Like

Ich persönlich finde das nervig. Wäre es nicht möglich diese Zeile optional auslblendbar zu machen und somit die Zeilenhöhe pro Gerät zu verringern.
Man hätte dann mehr Geräte auf dem Bildschirm und die (für mich) nicht vorhandenen überflüssigen Infomationen machen das Ganze übersichtlicher.

Wenn man mehrere Geräte mit dem Namen Licht hat, dann nennt man den einen eben
Licht Wohnzimmer
Licht Schlafzimmer
Licht Kinderzimmer.

Damit sind alle nötigen Informationen drin.

Das sollte doch machbar sein, wo ist das Problem?

Gruß
Thorben

1 Like

Muss da Thorben recht geben.
In der Regel vergibt man doch eindeutige Namen, oder gibt es wirklich Leute die Ihre Geräte
Licht
Licht
Licht
Licht
Rollo
Rollo
Rollo
Rollo
nennen?

Ja, ganz offensichtlich der Ersteller des Beitrags und ich zum Beispiel :wink:

4 Like

Aber das ergibt doch keinen Sinn.

Was spricht denn dagegen einen Lichtschalter mit der Benennung
Licht Wohnzimmer
Licht Kinderzimmer
Wohnzimmerlicht
Kinderzimmerlicht
Küchenlicht
Küche Licht
zu versehen?

Ausserdem hat der Ersteller bereits den Ort des Lichtschalters im Gerätenamen codiert.
Wz steht ja wohl für Wohnzimmer oder etwa nicht.
Demnach ist es ja doppelt gemoppelt.

Dann kommt noch hinzu das der Ersteller geschrieben hat das er seine Geräte gerne z.B. Deckenlampe nennen würde. In seinem ausgearbeiteten Beispiel ist nirgends ein Gerät mit einem solchen Namen zu sehen.
In seinem Beispiel ist Links seine neue und rechts die alte Version zu sehen.
In beiden Abbildungen sind seine Geräte identisch benannt.

Und wo ist der Grösse Unterschied ob es nun so angezeigt wird

Deckenlicht Wohnzimmer

Oder

Deckenlicht
Wohnzimmer

???

1 Like

@Thomas, sorry - wollte euch eigentlich nur beim aufräumen helfen…

@Thorben der Screenshot ist aus dem Jahr 2016. zu diesem Zeitpunkt wurden die Gruppen noch nicht unter den Namen angezeigt. Es wurde dort oben lediglich ein Mockup erstellt wie sich @dennis_h die Umsetzung vorgestellt hat. Daher sind auch die Räume in die Namen codiert. Grundsätzlich ist jeder frei in der Wahl der Geräte Namen, du darfst deine Geräte also nennen wie du willst und es spricht nichts gegen deine Beispiele. Kürzere Namen der Geräte sind allerdings sinnvoll, gerade auf Endgeräten mit kleineren Bildschirmen. Dort kann z.B. mit kürzeren Namen ein abschneiden in der Zeile verhindert werden.

@Chromebacher Alles gut, genau das hast du getan. Wir haben das Thema jetzt auch als umgesetzt markiert. Danke dafür! :ok_hand:t3:

Hallo Thomas,
ich weiss das sein Post schon etwas älter ist, aber ein Ausblenden der Information wäre eine Idee.
Ich hatte dazu auch schon einen Beitrag.

Trotzdem würde mich interessieren warum es Sinn macht alle Lichtschalter-Geräte nur mit dem Namen LICHT zu benennen.

Generell wäre es bei homee schön wenn gewisse Anzeigen individuell für den User einstellbar wären.

Gruß Thorben

Es macht mit Sicherheit keinen Sinn alle Lichter „Licht“ zu nennen. Aber die Möglichkeit den Namen frei und vor allem unter Umständen doppelt zu vergeben und den Kontext dabei über die Gruppen zu bekommen, ist etwas was wir uns von Anfang an so vorgestellt haben. Der Featurevorschlag hat demzufolge nur gepasst mit dem was wir eh vor hatten.

Zum Thema individuelle Einstellungen haben wir, wie sicher dem ein oder anderen schon aufgefallen ist, die Haltung eher nein als ja zu sagen. Das Ganze ist eine bewusste Entscheidung passend zum Charakter unseres Produktes. Wir schätzen Einfachheit sehr hoch ein und das spiegelt sich in solchen Entscheidungen wieder. Uns ist durchaus bewusst, dass wir es nicht jedem recht machen können.
Der eine möchte es so, der andere wieder so. Das Thema hier zeigt das hervorragend. Eine individuelle Einstellung dazu wäre sicher eine auf den ersten Blick einfache Lösung, doch wo zieht man die Linie? Was wird eine individuell einstellbare Option, was nicht? Mehr Schalter, Slider und Dropdowns erhöhen die Komplexität eines Produktes, unter Umständen für viele unnötig und nur für eine wenige wichtig.

11 Like

Du hast schon recht. Man kann es nicht allen recht machen.

Aber um das hier abzuschließen noch einmal zum Thema individuelle Anzeige…der zuhause Bereich sollte unbedingt sortierbar sein.

Liebe Grüße Thorben

Das ist er meines Wissens nach.

1 Like

Also ich kann in Mein Zuhause Bereich nichts sortieren bzw verschieben.

:thinking: Es gibt sogar mehr als einen Weg dies zu tun, der Einfachste: Drag and drop.

Geht nicht.
Weder am PC, noch an meinem Galaxy S7.

1 Like

Sollte über Android und iOS App gehen. Die WebApp hängt etwas hinterher und dort geht es noch nicht…
Korrektur: Unter Android geht es bei mir auch nicht…

Ach schade… Doch nicht in der WebApp…
Und ich dachte schon @Thomas führt uns WebApp 2.18.stable vor :joy: