Community

google home sprechen lassen ?


#1

Hallo zusammen,

gibt es irgend wie eine Möglichkeit google home Sprechen zu lassen?
Idee wäre zB: Steckdose an der Waschmaschine schaltet sich aus.
Jetzt hätte ich gerne das google home sich meldet und sagt das die Wäsche fertig ist (oder die XY Steckdose sich abgeschaltet hat.

Habt ihr hier Ideen?

Viele Grüße,
Armin


#2

Ist es nicht möglich, dass dir Google Home deine Push-Nachrichten vorliest?

Würde mich auch interessieren, dass wäre für mich ein Kaufargument für den Google Home :wink:


#3

Den Assistant einen bestimmten Text sagen zu lassen ist eigentlich recht simpel. Einfach “sprich mir nach” und sofort den zu wiederholenden Text hinterher.

Geht auch per Tastatureingabe.

Einen Weg einen Trigger zu setzen habe ich bisher leider auch nicht gefunden…


#4

Bei Home Assistant kann man den Google Home sprechen lassen.

Ich habe gerade meine Hassio Installation zum ersten Mal in Betrieb genommen und direkt auf der Startseite sind alle Netzgesteuerte Geräte wie meine Google Home Minis oder mein Fernseher. Und beim Google Home Mini kann man von Hand einen Text via Text to Speak durch den Mini ausgeben lassen. Leider in einem sehr brittischen Akzent. Ich kann das mal weiterverfolgen, ich wusste nämlich noch nichts von der Möglichkeit. :slight_smile:


#5

Du kannst bei Google TTS auch andere Sprachen setzen…


#6

ja, google home lässt sich da zB über IFTTT ganz gut anpassen. Text lässt sich variabel eingeben und auch dann die Sprache auf Deutsch umstellen.

nur hab ich leider noch keinen Weg gefunden den auszulösenden Trigger irgend wie zu machen. Hat wer Erfahrungen mit Webhook? Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?


#7

Der Google Assistant hat keine Action auf IFTTT, ergo kannst du da keinen Webhook hinsenden und den Assistenten sprechen lassen. Google Assistant auf IFTTT hat nur Trigger.


#8

Die Stimmen sind einstellungssache. Der Assistant spricht mit “Google TTS” wobei es sein kann dass der eingegebene Text mit der TTS Stimme des jeweiligen Devices wiedergegeben wird.


#9

Ah okay, dann guck ich da mal nach. Danke :+1:


#10

Einstellungen 》 Eingabehilfe 》 Text-zu-Sprache

Dort die “Bevorzugte TTS-Engine” auf Google Text-in-Sprache setzen.


#11

Hat sich in der Angelegenheit schon was Neues ergeben?
Ich habe einiges versucht aber etweder aus Dummheit oder Unwissenheit nichts gefunden.
Ich möchte wie sicherlich auch Andere Hier, bei einer Aktion (z.B Rauchmelder löst aus) den Google Home oder seinen Kleinen Bruder sprechen lassen.
Hat das Google nicht vorgesehen oder ist das eine Sache von homee?
Geht das bei Alexa oder Syri ?
Habe ich mir den Falschen Schlaumeier gekauft?
Also wie Ihr seht einiges an Fragen.
Bitte keine Grundsatzdiskusion welcher besser ist, das ist nicht mein Anliegen sondern es geht nur um die Sprachausgabe.
Wenn da einer eine Lösung gefunden hat währe es prima wenn er eine verständliche Anleitung für Alle Posten könnte.
Grüsse aus dem Sauerland !


#12

Ich habe das nicht mehr weiter verfolgt, weil ich Hole Assistant wieder fallen gelassen habe.


#13

Das würde ich auch ausgesprochen super finden!
Momentan plappert das Tablet im Flur via Out Loud-App alle Push-Nachrichten vor sich hin.
Toll wäre es natürlich wenn der kleine Google das im Wohnzimmer übernehmen könnte.
Also die TTS-Sprachausgabe einfach auf den google-bulb umleiten.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.hillman.out_loud&hl=de

Geht wohl in die Richtung:
https://9to5google.com/2017/02/01/how-to-cast-android-audio-to-google-home/

https://support.google.com/googlehome/answer/7169790?hl=de


#14

Tja wenn ich das Richtig verstanden habe geht es dabei in beiden Links nur um die Steuerung und Kontrolle einer Audioausgabe und n icht um die Ausgabe an sich.
Es währe mal Nett wenn der oder Die die Goggle-Home in homee implementiert haben was dazu beitragen könnten und das Ratespiel beenden könnten.
Wenn eine Funktion Implementiert wird währe es Sinnvol die User zu Informieren wie eine Bedienungsanleitung.
Eingendlich gibt ein Pflichten und Lastenheft (Bei einer Planung eigendlich Normal) schon über 50% der Funktionen Detailiert wieder. Von dem Punkt zu einer Bedienungsanleitung ist der Schritt nicht weit.
Das Dürfte sicher auch Für Alexa und Syri zutreffen (Die habe ich aber nicht nur Google).
An die homee´s Bitte das als Konstruktive Kritik auffassen.
Bitte an die Leser jetzt nicht über die homees herfallen.


#15

Ich probier das heute abend mal aus.
Ich denke in den beiden Links oben, geht es um das Streamen von Audioinhalten von einem Androidgerät auf den Google-Home.
Da ich ja ein Tablet als Dashboard nutze, müßte ich Audio auf den Googel streamen können?
Ist nur die Frage, ob der Google dann auch weiter Befehle annimmt oder im Streamingmodus bleibt bzw. extra beendet und wieder neu in den Streamingmodus versetzt werden muss … :smirk:


#16

Das habe ich so weit verstanden.
Ob das geht wird dein Versuch zeigen.
Dann müsste man ein Audio-Filfe aufnehmen und dann per Befehl abspielen.
Prima währe eine Push-Mail an IP-ADR. Google-Home senden und der Vogel liest diese dann vor.
So der Wunsch.
Damit sind dann sehr viele Ausgaben ob Sinnvoll, Lustig oder Sinnfrei möglich.
z.B "Küchentür geht auf und Zeit 6:00-6:30 DANN sage Guten Morgen, sage die Aussenthemperatur
Wäre doch eine Lustige Geschichte.
Alarme und Warnungen sind natürlich Wichtiger aber halt nicht so lustig.


#17

Ich habe immer gedacht bzw. das so gelesen, das GoogleHome empfnagene Push-Nachrichten vorliest?
Funktioniert das nicht?


#18

Moin moin,
Ich bin gerade dabei es rauszufinden.
Weiss nicht ob es einen direkten weg gibt, auf jeden fall gehts über OutLoud.
Aber die Push kommen ca. 1min versetzt aus dem Google (mini).

Hat das was mit dieser Broadcast -Funktion zu tun?
Die gibt es wohl für Deutschland noch nicht.

https://www.homeandsmart.de/google-broadcast-sprachnachrichten-google-home


#19

Moin, also manchmal denkt man auch zu kompliziert.

Es ist hanz einfach: die o.g. App LoutOud installieren und die Pushnachrichten von der hoomeeapp freigeben.
Somit werden alle Pushs vom Hoome via Text to Speak vorgelesen.
Nun den Google home als BT-Lautsprecher verbinden. Und schon ist der Google quasi der externe Speaker vom Tablet. Dann noch bischen Feintuning an der Sprache. Oder eine zusätzliche TTS-Stimme installieren und diese in der Konfig als Standartstimme auswählen.
Das wars …


#20

Naja, Ich habe zum Beispiel kein Tablet und würde trotzdem gerne die Nachrichten vorlesen lassen…