Google home lässt sich nicht wieder verbinden

Moin,

in meiner google home app wurden mir die homee Geräte immer als „offline“ angezeigt, ließen sich jedoch schalten. Auf Sprachbefehle hingegen wurde nur bedingt reagiert, da dann die Rückmeldung kam, das die Geräte gerade nicht erreichbar seien.

Aus dem Grund habe ich versucht die Verbindung zu google home neu herzustellen.
In der google home app selbst kann man bei den verknüpften Diensten die Option „erneut verbinden“ auswählen. Das führte jedoch zu einer Fehlermeldung, das die Verbindung zu prüfen sei.
Also habe ich die google home/homee Verbindung einmal komplett getrennt, um sie neu herzstellen, mit dem Ergebnis, das diese sich jetzt nicht wieder herstellen lässt…

Wenn ich versuche die Verbindung herzustellen darf ich dann auch meine Anmeldedaten für meinen homee eingeben, was mir im homee design (sich drehender Würfel) auch mit einem „erfolgreich“ quittiert wird. Dann wechselt die Maske wieder zum google home Layout und es kommt nach einer kurzen Wartezeit eine Fehlermeldung das die Verbindung nicht hergestellt werden konnte…

In der homee app (egal ob webApp oder Android), wird trotz des fehlgeschlagenen Versuchs danach Google home als verbunden angezeigt. Beim versuch zu Synchronisieren kommt dann allerdings eine Fehlermeldung, das die Verbindung zu prüfen sei.
In der google home App wird homee nicht bei den verbundenen Diensten aufgeführt und beim Versuch eine Verbindung herzustellen kommt ebenfalls die Fehlermeldung, dass die Verbindung zu prüfen sei.

homee selbst zeigt das eine Internetverbindung besteht und sonst sind auch alle dienste verfügbar.

hat irgendjemand eine Idee was man sonst noch machen könnte?

Core: 2.30.0
Web: 2.30.2

Kann ich ebenfalls bestätigen.
Selbe Problematik bei meinem homee.

Nachtrag:

nach mehren Tagen probieren und vielem hin und her konnte ich nun (natürlich erst nachdem ich diese Thema aufgemacht habe) während homee glaubte verbunden zu sein, ohne es wirklich zu sein alle Geräte und HGs von der Synchronisierung abwählen. Dannach konnte ich in der google home app den homee Dienst verknüpfen (musste miene Anmeldedaten aber nicht erneut eingeben…) dann testweise ein gerät wieder in die Synchronisierung rein genommen und in der homee web App auf synchronisieren geklickt -> Fehlermeldung, das die Verbindung geprüft werden muss.
Dann die google home App aufgemacht und das Gerät ist trotzdem da…
Seit dem bekomme ich in beiden Apps nun wieder nur noch Fehlermeldungen und auch Stück für Stück lassen sich die Geräte nicht nachpflegen.
Der Status des einen Geätes, das ich nun in der google home app habe wird aber auch nicht richtig synchronisiert. so ist es laut homee aus in der google home app wird es aber weiter hin als „an“ angezeigt. Das entspricht dem Zustand den es bei der ersten synchro hatte.
Da ist also irgendwo ziemlich der Wurm drin.

Sakra… das Problem hatte ich auch mal sowohl mit homee als auch mit PHILIPS hue oder auch mit Netatmo. Daher weiß ich nicht ob es generell ein Fehler von homee ist oder wir uns alle einfach nur zu doof anstellen. Generell meine ich mich zu erinnern, dass da in der home App irgewo noch nen Link war mit Cache vollständig leeren oder sowas. Ich weiß es leider nicht mehr.

Bei mir hat es das letzte Mal geholfen, bei homee in der Google App die Verbindung zu kappen, dann (falls noch in homee als verbunden) auch in homee die Verbindung löschen, homee neustarten und wieder Google und homee verbinden. Seitdem hab ich über mehrere Updates hinweg keine Probleme mehr gehabt.

Das Thema habe ich aufgegeben, homee und google funktionieren soweit, nur bei der Synchronisation kommt immer fehlgeschlagen. Habe das googleteil schon komplett deinstalliert, einen neuen installiert und neu mit homee verküppert - hat nixe geholfen.
Geht aber trotzdem … :smiley:

1 Like

So geht’s mir auch. Aber es läuft alles

Ich habe letztens wieder eine Verbindung zustande bekommen. Thermostate und Licht ließen sich über den Assistant und der Google home App steuern, auch wenn die ghome App Verbindungsprobleme meldet. Nächsten Tag erzählt mir der Assistant, das homee nicht erreichbar wäre.
Öffne ich die google home App, dann bekomme ich mal eine Verbindung zu den eingebunden Geräten und mal wieder nicht.
Interessanterweise klappte es anfänglich über den Assistant und über die Google home App, auch wenn bereits beim verbinden der beiden Systeme Verbindungsprobleme gemeldet werden und z. B. ein Teil der Beleuchtung und Thermostate nicht in der ghome App zu sehen sind.

Mittlerweile habe ich es aufgegeben.
Weder über lan noch wlan bekomme ich eine stabile Verbindung zwischen homee und den Google Komponenten bzw. Assistant zustande.
Homee hat bereits ein stärkeres Netzteil bekommen, zwei Laptops (Linux, Windows) wurden probiert, diverse Smartphones und ein Tablet haben sich daran versucht und das über die Web- und die homee AndroidApp.

Das ganze hat mal monatelang nahezu problemlos funktioniert. Aber mit der aktuellen 2.30 geht’s bei mir Zuhause nicht.

@Steffen - sind Euch da Probleme bekannt? Es gab zuletzt ja mehrere Meldungen in der Art…

Push! @Steffen @Support kann da jemand was zu sagen?

@cru8602 könntest du mir mal bitte einen aktuellen Supportzugang zusenden?

1 Like

Wurde das Problem gelöst?

@Steffen hatte rausgefunden, das ich die Google Assistent Action zurücksetzen muss, damit die Verbindung neu hergestellt werden kann.
Danach konnte ich alle Geräte wieder in Google Home hinzufügen. Die lassen sich auch schalten, werden aber die meiste Zeit dennoch als offline angezeigt.

Wo ist diese Möglichkeit fürs zurücksetzen der „Google Assistent Action“ zu finden?

Auf dieser Seite nach homee suchen.
https://assistant.google.com/explore

Dann steht ganz unten zwischen „Datenschutz“ und „Feedback geben“ Recht unscheinbar „zurücksetzen“ dauert dann auch ein paar Minuten bis das verbinden funktioniert.

Danke, führte leider auch nicht zum Erfolg.
Gestern hatte ich nochmal einen Versuch gestartet homee mit dem Assistent zu verbinden.

… und alle zwave Geräte meldeten anschließend „Werte aktualisieren“. Irgendwie scheint der zwave Würfel abzuschmieren. Ist wohl ein Fall für den @Steffen / @support

Kannst du mir mal bitte einen Supportzugang zusenden?

Jupp, gemacht.

So, 11:03 Uhr habe ich einen Versuch gestartet homee und den Google Assistant zu verbinden. Resultat war, das einige zigbee und zwave Aktoren ihre Werte aktualisieren und die Verbindung zwischen homee und Google Assistent nicht zustande gekommen war.

Den „Zustand“ lasse ich jetzt mal so stehen und greife nicht ein. Vielleicht siehst Du was über den Supportzugang.

Laut Tagebuch hat homee beim Verbindungsversuch einen Neustart hingelegt.

Das Passwort war falsch. Was passiert wenn du das richtige Passwort eingibst?