Geofence und homee auf iPhones

Hab alles mal probiert die obigen Tipps. Leider ohne Erfolg. Läuft aktuell GARNICHT.

Schade das es hier auch kein Statement von homee gibt. Das Feature ist aktuell unbrauchbar und das ist sehr schade.

Muß jetzt alles umprogrammieren in den Homeegrammen da es das Feature praktisch nicht mehr gibt. Sehr ärgerlich. Und keiner scheint sich zu kümmern.
Da komm ich mich schon echt allein gelassen vor.

1 Like

@HuntingPower kannst du das verhalten bitte noch etwas genauer beschreiben, denn wird nur das „eintreten“ in dein Bereich nicht gemeldet oder auch das „austreten“ nicht?

Interessant wäre einmal zu wissen, welche iPhones ihr nutzt. Denn auf meinem iPhone 12 geht alles zuverlässig. Auf dem iPhone SE meiner Frau geht es nicht zuverlässig. Mal ja mal nein. Beide iPhones als auch der homee haben die aktuelle Firmware.

Wir haben IPhone SE, IPhone SE 2, IPhone 13 (vorher 8). Alle mit aktuellem IOS. Bei uns keine Probleme. Wie haben hier auf dem Dorf aber auch guten Empfang im Telekom-Netz und keine GPS Abschattung während des Verlassens oder Betreten des Geofence. Ich habe für alle drei 100m eingestellt.

Hallo @Steffen, wie hier auch schon beschrieben:

Bei uns in verschiedenen homee-Installationen (also auch verschiedene Geofence-Locations) folgende Situation:

  • 1x iPhone X und 4x iPhone 11
  • manche iPhones schon iOS 15.1, manche noch iOS 14.8.1

An-/Abweseneheit funktioniert auf keinem der Geräte zuverlässig seit homee 2.34.x

Wenn ich das Abwesenheitsmanagement für einen User deaktiviere und anschliessend wieder aktiviere und den Geofence-Kreis neu einrichte, funktioniert An-/Abwesenheit bei geöffneter homee-App (2.34.1 7574) exakt solange, bis der Geofence einmal betreten oder verlassen wurde, und die App dabei geschlossen war.

Danach wird Betreten/Verlassen nicht mehr gemeldet und das Prozedere mit mit „Abwesenheitsmanagement deaktivieren etc.“ muss kplt. wieder neu gemacht werden.

Der homee-App ist das Zugriffsrecht „immer“ erteilt für den Ortungsdienst.

Ich hatte es im anderen Thread schon geschrieben: Zum Vergleich habe ich dieselbe Geofence-Funktion testweise als Kurzbefehl-Automation auf Apple-Ebene angelegt (derselbe Standort, derselbe Geofence-Radius): dort funktioniert das absolut zuverlässig - aus meiner Sicht also kein iOS-Problem, sondern ein Problem zwischen homee und iOS.

Mit Geofency gibt es auch Probleme/Verhaltensänderungen. Insofern ist ios15 noch ein möglicher Grund

Kann ich so nicht bestätigen - die Shortcuts bzw. Automations-Meldungen
„When I leave xxx“ bzw. „When I arrive at xxx“ kommen bei mir auf einige wenige Meter genau und verlässlich. Deshalb habe ich in meinem Beitrag zuvor diese Ursache ausgeschlossen.
Und woher sollte das iOS Geofency wissen, dass ich das Anwesenheitsmanagement in der homee-App deaktiviert und neu eingerichtet habe, damit es auf homee-Ebene dann wieder funktioniert?

Leider lassen sich die iOS-Shortcuts nicht sinnvoll für’s homee SmartHome verwenden, weil die Funktionen „Ankunft“ und „Verlassen“ nicht „automatisch ohne Rückfrage“ ausgeführt werden können.

Das etwas Apple -intern funktioniert, bedeutet nicht automatisch, dass die API für Drittanbieter noch funktioniert.

Generell hat iOS 15 GA sehr ruppig wichtige Schnittstellen verändert bzw. klammheimlich abgeschaltet.

ZB

https://developer.apple.com/support/deprecated-sirikit-intent-domains/

Oder

Steffen ist am Thema dran.

Hallo Steffen,

das Austreten und Ankommen geht manchmal. Von 10x vielleicht 2x das von homee die Meldung kommt das Geofence erkannt wurde.

Was ist HomeZone+ ? Wie richte ich dies ein mit einem 2. Kreis?

als kleines Update.
Auch Nuki hat auf Geräten mit IOS15 Probleme mit Geofence und wurde seitens Nuki auch bestätigt.

Das Internet ist voll mit Forumsbeiträgen, dass Geofencing seit iOS 15 nicht mehr zuverlässig ist:

Unsere Entwickler sind mit Apple in Kontakt und wir hoffen genau so, dass in einem der nächsten iOS-Updates das Problem behoben wird.

4 Like

Warum sich nie einer bei Apple beschwert… :joy:

Weil bei uns zu Hause es auch Android betrifft :man_shrugging:

Lieber Steffen,

da kann ich was mit anfangen.

Also kann ich nur Geduld haben und hoffen das Apple nachbessert und es wieder so gut läuft wie es schon mal lief.

Lieben Dank,
Matthias

Isr aber schon merkwürdig, dass es bei unserem Dreipersonenhaushalt (alle drei IPhones IOS 15) problemlos funktionier.

Hab mit meinem 6s auch nach ios15 keine Probleme…einzige die Reaktionszeit ist variabel, war sie aber vorher auch schon

Interessant. Bei meiner Frau mit iPhone SE1 funktioniert es, bei mir mit iPhone 6s nicht. Beide aktuelle iOS Version.