Community

Funktioniert mein Konzept? (Neuling)

Hallo liebe hom.ee Community!

Ich möchte gerne ein Teil meiner Wohnung smart machen. Aktuell nutze ich bereits einige Philips Hue Lampen mit der Hue-Bridge, damit bin ich schon einmal zufrieden.

Jetzt ist folgendes geplant:

  • 2 Deckenlampen smart und dimmbar machen
  • 1 Deckenlampe welche mit der Küchenbeleuchtung verbunden ist smart machen
  • 2 Jalousie-Storen smart machen
  • 1 Elektroheizung smart machen

Mit “smart machen” verstehe ich:

  • Automatisierbar (Nach Zeit, Temperatur oder Anwesenheit)
  • Über Handy (Homekit und Siri) sowie mit Fernbedienungen steuerbar machen

Hierzu habe ich mir folgende Komponenten rausgesucht:

Zentrale:

  • hom.ee Brain Cube und Z-Wave Modul
    (auf ZigBee verzichte ich vorerst noch, da habe ich ja die Hue-Bridge)

2x Deckenlampen (Ess- und Wohnbereich):
Die Deckenlampen möchte ich mit dimmbaren LED-Lampen ausrüsten. Die Schalter durch Taster ersetzen und da jeweils ein Fibaro Dimmer 2 dahinter. Die Idee ist dass ich durch kurzes drücken der Tasten das Licht ein- oder ausschalten kann. Durch langes Drücken soll es dimmen.
Weiter habe ich gelesen dass es hier aber auch zu flackern des Lichts kommen kann, hat da jemand Erfahrung damit?

1x Deckenlampe + Küchenbeleuchtung:
Ich habe eine Deckenlampe in der Küche welche mit einem Schalter gleichzeitig eine Steckdose ein/aus schaltet, wo die Küchenbeleuchtung dran hängt. Ich kann also die Decken- und die Küchenlampen ganz simpel zusammen ein- und ausschalten. Hier habe ich an einen Fibaro Single Switch 2 gedacht, damit ich dies auch per Funk ein/ausschalten kann. Dimmen geht hier natürlich nicht.

2x Jalousie-Storen (mit Lamellen):
Da der Fibaro Shutter 3 nicht kompatibel ist habe ich hier an den Qubino Shutter gedacht. Ich möchte die Jalousie-Storen hoch- und runterfahren, sowie die Position der Lamellen fernsteuern. Vorerst über das Handy, später vielleicht auch über eine Z-Wave Fernbedienung welche hoch- und runter-Tasten hat. Hier bin ich mir aber nicht sicher ob ich an der Wand Schalter oder Taster verbauen muss?

1x Elektroheizung:
Weiter gibt es eine Elektroheizung welche ganz simpel ist: Sobald Strom anliegt wird geheizt. Hier habe ich mich für den TKB Home Plug entschieden, welcher einfach Strom führen soll wenn geheizt werden soll und diesen unterbricht wenn nicht mehr geheizt werden soll. Dazu brauche ich natürlich einen Temperatursensor, da habe ich an den Danfoss Link RS gedacht. Die Idee ist dass geprüft wird ob jemand anwesend ist (also ob ein Handy mit dem WLAN verbunden ist). Falls ja wird die Temperatur geprüft und beim Unterschreiten eines Richtwertes soll die Heizung eingeschaltet werden, beim überschreiten eines weiteren Richtwertes wieder aus. Zusätzlich je nach Uhrzeit (Beispiel: Tagsüber 22", Nachts 18"). Ist das so umsetzbar?

Ich bedanke mich schon jetzt für jede Person welche sich all dies durchgelesen hat und bin sehr dankbar für jegliche Tipps/Verbesserungsvorschläge und Erfahrungsberichte.

Die Frage ist natürlich auch ob all dies so überhaupt umsetzbar ist?

1 Like

Klemmst noch nen Fibaro Bypass (8-10 Euro) dazwischen, dann flackert da nichts mehr. Hatte ich bei einigen LEDs (Einbaustrahler) auch gehabt.
Bei normalen Lampen (E27 etc.) kann es schon langen, einfach andere Lampen zu nehmen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den aktuellen ganz normalen IKEA LED Lampen gemacht (ohne Bypass)

Taster sind praktischer und schöner

Beachte, dass du bei Danfoss Komponenten (also Danfoss RS) darauf achten musst, die z-wave-Variante zu nehmen. Danfoss hat auch ein eigenes Funksystem (Danfoss Link), das funktioniert dann nicht. den RS gibt es auch billiger von Schwaiger. Glaub, so um die 40 Euro. Ist exakt der gleiche. http://www.schwaiger.de/de/produkte/home4you/temperatursensor.html

Hi,

der Plan mit dem Dimmer klappt. Vielleicht hilft auch Kalibrieren schon gegen Flackern.

Auch der Single Switch sollte klappen. Könntest auch überlegen, einen Double in der Verteilerbox zu installieren. Dann wäre die Steckdose auch getrennt per homee schaltbar.

Für die Qubino: check nochmal, ob die auch Lamellen ansteuern. Hab das was im Hinterkopf.

Der Wallplug sollte auch klappen. Da nur auf die maximale Leistung achten. Die Plugs sind da recht unterschiedlich. Ich habe bei hohem Verbrauch gute Erfahrungen mit Aeotec und Fibaro gesammelt.
Anwesenheit über WLAN geht nicht mit Boardmitteln, gibt aber Workarounds.

Vg, :coffee:

1 Like

Speziell mit der Lamellensteuerung hatte ich mit einem Qubino Schwierigkeiten, insofern, dass sich die Lamellen nicht steuern ließen. Bin mir gerade nicht sicher wie der aktuelle Stand ist. Safe bist du, wenn du dafür noch Fibaro Roller Shutter 2 irgendwo (Gebrucht oder Restposten) herbekommst.

1 Like

Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Der Qubino Shutter fliegt somit raus, und dann denke ich werde ich warten bis der Fibaro Shutter 3 endlich mal unterstützt wird bevor ich dies umsetze.
Shutter 2 sind ja nicht mehr auffindbar.

Mit der Anleitung von @Volker funktioniert die Lamellensteuerung scheinbar.

Liebe Grüße

1 Like

Bei Obi sind sie - gelabelt als Schwaiger - zu bekommen. (Zumindest habe ich gelesen, dass das die Shutter 2 sind - selbst bin ich voll versorgt)

:coffee: