Flic - jetzt (bald) auch mit Hub

Hallo zusammen,

bin gerade mal wieder über eine interessante Innovation gestolpert: www.Flic.io entwickelt nun neben seinen Knöpfen einen Hub. Kompaktes Gerät, mit welchem man einerseits die Flics ohne Handy in der Nähe benutzen kann, da direkt im WIFi eingebunden, andererseits mit Erweiterung für IR-Geräte.

Der Hub ist auf indiegogo geführt und kann dort für November vorbestellt werden. Je nach Package ~100 € inkl. ein paar Flics.

Sonderedition fluoreszierender Flics gibt es auch zu einem attraktiven Preis.
Anbiindung an homee ist möglich über IFTTT oder http-requests.

@medicus07: Du hattest mich damals auf die Flics gebracht - vielen Dank dafür.

:coffee:

4 Like

Hat hier eigentlich noch wer den Flicer Hub unterstützt? Scheinbar kämpfen sie gerade dafür, dass die Geräte vielleicht noch vor Weihnachten ankommen. Bin schon etwas freudig nervös.
:coffee:

Hallo @coffeelover, vor Weihnachten hat ja leider nicht geklappt, aber nun geht’s wohl bald los. Ich hatte seinerzeit Flic gebacked und mir lustige Sachen ausgedacht (unter anderem auch wieder des Siebträgers dessen optimale Vorwärmung und präemptive Schaltung ein großer Innovationstreiber ist…) Leider hat die App über Gebühr Akku gesaugt, so dass ich die Flics schweren Herzens außer Betrieb genommen habe. Insofern freue ich mich aus Hub. Anbindung an homee müsste über webhooks funktionieren.

PS: Und ja, Hub gebacked…

Oh ja, ich freue mich auch auf mein neues Spielzeug. Zwischenzeitlich hatte ich die Flics schon fast vergessen.
Mein Siebträger läuft über Plug, Weckertrigger (Sleep like android), Zeittrigger und Remote über Handy. Die Flics sollen bei mir in erster Linie die Stereo Anlage schalten.
Bin gespannt…
:coffee:

1 Like

@coffeelover
Raimund du hast doch einen pi, da gibt es ein Node red Flic …

1 Like

Ja, haben nen Pi mit node red. Das Plugin ist schon auf meiner Liste gelandet. Danke für den Hinweis.
:coffee:

Die ersten Filc Hubs sind bereits bei ihren Besitzern angekommen. Bin so gespannt! :slight_smile:

Habe heute eine Mail bekommen: … Flic Hub ist unterwegs nach Würselen…:sunglasses:

… und heute schon angekommen. Melde mich nach dem ersten Test.

Dann lass uns nicht im dunklen stehen - und berichte uns :wink: sobald ihr einen habt…

Bei mir laufen 5 Flics über Pi und nodeRed mit Flic Plugin.

Funzt ohne Probleme…

werde ich machen.

Die kleinen Knöpfe waren mein Einstieg ins Thema „Smarthome“, zuerst nur Spielerei wie Smartphone suchen etc., dann hue steuern und als homee Webhooks unterstützt sind die Knöpfe auch hier eingezogen. Sogar im Auto als Garagentor-Öffner. Ich bin nach Jahren immer noch begeistert und kann die Flic Buttons nur empfehlen. Jetzt bin ich natürlich gespannt wie es mit dem Hub funktioniert.

2 Like

Ich warte auf die Mail zum Versand :grimacing:

Verstehe Ich das Richtig, das Flick mit homee nur über ifttt (webhooks)komoniziere kann?

Braucht man für Flick nicht auch eine einene Zentrale welche dann mit dem Internet kommuniziert.

Du kannst den Befehl (Webhook) lokal absetzen solange dein Handy oder der Flic Hub im selben Netzwerk ist. Somit gibt es auch keine Verzögerung.

Wie du es schreibst, für die Buttons brauchst du entweder ein Handy/ Tablet oder den Flic Hub.
Die Buttons kommunizieren per Bluetooth.

1 Like

Ok. Dann ist der Flow also…
Flick->Flick Hub->ifttt->webhook->homee

Oder wenn beide im gleichen Netz sind
Flick->Flick Hub->webhook->homee

Liebe Grüße Thorben

Nein … iftt wird überhaupt nicht benötigt. Völlig unnötig darüber zu gehen…

@PauliPaul

du hast den pi in deinen Aufzählungen vergessen.

1 Like

Dann verstehe ich das so…
Entweder über Pi oder ifttt?

1 Like

Entweder über Handy/ Tablet

Oder Flic hub oder Raspi mit nodered als flicbutton-Zentrale.

Den Umweg über ifttt brauchst du nicht gehen.
Flic kann auch einen Internet request senden. Darin dann einfach die webhook Adresse eingeben.

1 Like

Also hier kurzer Bericht zum gestern eingetroffenen Flic Hub:

Erscheinungsbild: wertig und kleiner als meine Vorstellungen waren, dadurch unauffällig. IR-Sensor hatte ich nicht bestellt, vielleicht später.

Einrichtung: einfach und in 3 Minuten erledigt (Tutorial in Youtube).
Möchte man bereits vorhandene Buttons über den Hub verwenden müssen diese zuerst gelöscht und dann im Hub neu angelernt werden (funktioniert ganz einfach).

Erster Eindruck: tadellos und das Smartphone wird nicht mehr benötigt - zumindest für die Knöpfe, die in Bluetooth-Reichweite des Hub und in diesem inkludiert sind.
Bluetooth-Reichweite noch nicht getestet.
Weitere Erfahrungen werden später ergänzt.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Klaus

9 Like

Die ersten Tests mit dem Flic Hub sind abgeschlossen. Die Reichweite zwischen Hub und Flic Button innerhalb des Hauses ist gut bis akzeptabel. In der erste Etage (der Flic Hub steht im Wohnzimmer des Erdgeschosses) ist immer noch Signal, allerdings dauert das Auslösen ein paar Sekunden. In einem Bereich von 5 Metern im Erdgeschoss ist die Reaktionszeit wesentlich besser. Die Reaktionszeit außerhalb des Hauses ist ebenfalls akzeptabel und natürlich abhängig von der Reichweite und den zwischen Hub und Flic Button bestehenden Hindernissen. Insgesamt kein schlechtes Ergebnis. Getestet mit Philips Hue Bridge (direkt) und Nuki-Schloss via IFTTT. Interessanterweise funktioniert das Öffnen der Tür (Nuki) mit dem Flic Button relativ gut, wenn man die mehr oder weniger träge Reaktionszeit in Kauf nimmt. Ich habe kein Nuki Fob und deshalb keinen Vergleich zu diesem. Jedoch ließt man immer wieder, dass dieser Bluetooth-Schlüsselanhänger nicht so funktioniert wie er eigentlich sollte. Mit einem Flic Button hat man hier eine etwas günstigere Variante, die zudem noch mehr Möglichkeiten bietet. Allerdings möchte ich auf die Sicherheitsaspekte hinweisen, welche bei dieser Methode zu bedenken sind. Das Schloss über den Flic Hub via IFTTT zu steuern kann man noch als „akzeptabel“ bezeichnen (funktioniert nur in Reichweite des Hub). Eine Steuerung über das Smartphone via IFTTT ist nicht wirklich empfehlenswert: ein unbeabsichtigter und unbemerkter Klick auf dem Button würde das Schloss auslösen. Bei beiden Methoden, via IFTTT, möchte ich jedem raten sich genau zu überlegen, ob man sein Türschloss dem Internet anvertraut. Schön wäre es, wenn homee den Flic Hub unterstützen würde.
In diesem Zusammenhang kann ich folgende iPhone App empfehlen, welche die Signalstärke von Bluetooth-Geräten ermittelt (HomeScan): https://www.ifun.de/homekit-mit-bluetooth-homescan-kann-funkabstaende-optimieren-122408/

2 Like